1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Blasenschwäche

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von susu, 23. Januar 2006.

  1. susu

    susu Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2004
    Beiträge:
    109
    Werbung:
    Hallo,

    weiss jemand was gegen Blasenschwäche hilft? Vielleicht
    auch, wie diese Beckenbodengymnastik geht? Soll ja auch
    helfen!

    LG
    Susu
     
  2. Lebensliebe

    Lebensliebe Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Bayern
    Hi Susu,

    1. Du vereinbarst mit einem Arzt (Hausarzt) einen Termin und vereinbarst gleich telefonisch eine Urinprobe. Das heißt, Du wirst mal frühmorgens nüchtern zum Arzt kommen dürfen. Es könnte sein, dass Du beispielsweise aufgrund einer Entzündung Bakterien im Urin hast. Dann sollte dies schnell medikamentös behoben werden können.

    Selbst bevorzuge ich Homöopathie. Und auch empfehle ich jedem Menschen lieber zu einem Heilpraktiker oder Arzt mit ganzheitlicher Arbeitsweise zu gehen, sprich jemand der Körper, Geist und Seele in die Behandlung mit einbezieht. Welches Mittel Du hier bekommen würdest, vermag ich nicht zu sagen, da Mittel weniger krankheitsbezogen sondern mehr am Menschen orientiert verabreicht werden. Doch aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen, es hilft. Habe auch gearde eine Reizblase homöopathisch losgebracht.

    Beckenbodengymnastik ist sicherlich nicht nur eine gute Prophylaxe vor Inkontinenz sondern hilft auch sexuelle Gefühle zu steigern. Das Gute an dieser Übung ist, dass man sie überall, auch im Sitzen, machen kann, z.B. beim fernsehen. Stelle Dir vor, Du musst dringendst auf die Toilette, doch es ist weit und breit nichts da. Du mußt es Dir sozusagen verdrücken. Das wäre schon mal ein Teil, einfach so tun als würdest Du die Blase / Harnröhre zusammen pressen wollen, nach innen drücken wollen. Wenn Du parallel dazu noch die Pobacken zusammen kneifst und das Becken dabei nach vorne schiebst, wäre es noch besser. Halte diese Anspannung 4 - 8 Sekunden an, lasse locker und dann beginne sie wieder von vorne. Achte darauf auch weiterhin zu atmen, nicht dass Du Dich auf anderer Ebene verspannst. So kenne ich die Übung von meiner Physiotherapeutin.

    Da ich nicht weiß wie klar ich die Übung erklären konnte, google doch einfach mal unter "Beckenbodengymnastik". Es gibt zahlreiche Links. Und sollte das nicht helfen, was ich nicht glaube, dann "Beckenbodengymnastik" Übungen, und Du wirst garantiert fündig werden, z.B. http://gin.uibk.ac.at/thema/beckenbodengymnastik/
    http://www.lifeline.de/special/harninkontinenz/cda/page/frame/0,2793,29-5781,00.html
    http://www.gesundheit.de/medizin/erkrankungen/niere/mit-beckenbodengymnastik-gegen-harninkontinenz/
    http://www.netdoktor.at/kinder/beckenbodengymnastik.htm
    http://www.dssv.de/bildungsinstitut/bgt.php?hm=D&m=11
     
  3. Daxi Reich

    Daxi Reich Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    110
    Hallo susu,
    das sind ja interessante Links von der Romana.
    Ich habe gegen Blasenschwäche vom Heilpraktiker
    das homöopathische Mittel Causticum bekommen,
    das auch recht gut geholfen hat. LG Daxi
     
  4. susu

    susu Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2004
    Beiträge:
    109
    Hallo,

    ja Daxi stimmt, die Links von Lebensliebe sind wirklich sehr interessant,
    muss ich mir mal in Ruhe zu Gemüte führen!

    Vielen Dank Lebensliebe!

    LG Susu
     
  5. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Bei Blasenschwäche hilft die Beckenbodengymnastik sehr gut, vor allem wenn sie als Prophylaxe angewandt wird. Achte auch darauf richtig zu heben.
    Später mal, falls das "Problem" größer werden sollte, gibt es nun schon einige Operationsmöglichkeiten , wo man die Blasenschwäche sehr gut beheben kann, da kann Dir aber ein Urologe sehr gut weiterhelfen.

    LG Ninja
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen