1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Blasenentzündung

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von kabale2, 22. September 2009.

  1. kabale2

    kabale2 Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    221
    Werbung:
    Hallo, liebes Forum,

    da ich seit gut sechs Wochen immer wieder Probleme mit meiner Blase habe, wollte ich mal bei euch nachfragen, wie ihr das so seht....
    Habe zwar schon einige Beiträge zu Blasenentzündungen gelesen, aber so 100% weiter helfen die mir nicht!

    Ich habe seit Anfang August einen neuen Freund, nachdem ich gut ein Jahr Single war!ich bin in der Tat sehr verliebt, habe aber einfach wahnsinnig Angst (wofür ja die Blasenentzündung steht, wie ich gelesen habe), ihn zu verlieren, obgleich er überhaupt gar keine Anstalten in die Richtung macht und mir zeigt und sagt, dass er mich liebt!
    Das Problem ist jedoch seine Exfreundin. Er hat noch Kontakt mit ihr, versichert mir jedoch, dass nichts mehr laufen wird-dennoch stört es mich, macht mich eifersüchtig usw.
    Eigentlich noch nicht einmal die Tatsache, dass die beiden Kontakt haben, sondern viel eher, dass er für sie mal Gefühle hatte.
    Ich frage mich permanent, ob er wohl mehr Gefühle für sie damals hatte als für mich jetzt usw.
    Naja, gestern hab ich mich mal wieder reingesteigert (vor allem, weil sie sich am Mittwoch kurz sehen, weil sie ihn wohin fahren muss!), tja und was kam postwendend??!!Die Blasenentzündung!

    Ich weiß einfach nicht, wie ich diese Ängste in den Griff bekommen soll!

    Was will mir denn die Krankheit genau sagen?Dass ich Ängste habe oder dass ich mich zurückziehen muss, oder was?Oder sagt sie mir, dass er nicht der Richtige ist????????????????????????????????????????????????

    Ich wäre euch sehr, sehr dankbar, wenn ihr einen Tipp hättet!
    Ich habe die Nase voll von diesen Blasenentzündungen-und von Antibiotika auch!
    Alles Liebe
    kabale
     
  2. Darkness

    Darkness Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Beiträge:
    1.511
    Ort:
    Tief unter der Erde
    Mach mit ihm Schluss!..dann sind die Ängste auch überflüssig!
     
  3. Custer

    Custer Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    214
    Ort:
    West Point
    Hello Kabale,

    hast Du beim ersten Mal schnell Medikamente genommen ? Also hast Du lange gewartet zum Medizinmann zu gehen ?
    Es kann dann sein, dass da was in den Harnegen kristallisiert und es besteht die Möglichkeit dass die Entzündung chronisch wird.
    Ab zum Urologen !

    ... und gute Besserung

    son of the morning star
     
  4. kabale2

    kabale2 Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    221
    Danke für deine Antwort, Cluster!
    Ne, hab beim ersten Mail 4 Tage gewartet-trotz der enormen Menge an Blut im Urin. aber war im Urlaub und dachte, ich bekäme die Entzündung so weg!
    ich trink jetzt immer ganz brav und viel und dachte, dass mir mein Frauenarzt da genauso helfen könnte.
    Oder soll ich wirklich zum Urologen?
    Kabale
     
  5. Custer

    Custer Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    214
    Ort:
    West Point
    Hello child !

    Ich würde dringend zum Urologen raten.
    Hatte das in jungen Jahren auch zweimal.
    Relativ kurz hinternander.
    Beim ersten Mal dachte ich, es ist zuende oder der Lullimann fällt ab.
    Deswegen habe ich auch etwas zu lange gewartet.
    Glaube aber nicht, dass es seelische Ursachen hatte.

    Nochmal ... gute Besserung

    G.A. Custer

    son of the morning star
     
  6. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    Hi Kabale,

    ich hatte vor einiger Zeit auch ne Blasenentzündung, und bei mir hatte die was mit finanziellen Sorgen zu tun; steht so in meinem schlauen Buch, dass man da Angst hat, sich seine Wünsche nicht erfüllen zu können in materieller Hinsicht. Hatte die gerade passend zu einem bestimmten Transit bekommen (Mars in 2). :D

    Wie schauts denn da bei dir aus?
     
  7. Luckysun

    Luckysun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    8.562
    Ort:
    NRW
    Hallo...

    ich würde dir auch dringend raten zum Urologen zu gehen...
    dafür gibts den...

    Gute Besserung...
     
  8. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Die Blase gehört zum Basischakra - Überleben, Wille, Wut, Mut, Angst....
    Warum nimmst du dir einen Mann mit Vorleben?
    Warum macht dir die Ex Angst?

    Ich habe für mich selbst festgestellt, dass ich immer nur gesundheitliche Probleme bekommen habe, wenn es nicht der richtige war. Bei meinem jetzigen Mann hatte ich nie was ;)
     
  9. Luckysun

    Luckysun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    8.562
    Ort:
    NRW

    Das finde ich ja echt mal interessant...
    Auf solche Gedanken bin ich noch garnicht gekommen...
    Da könnte echt was dran sein...
     
  10. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Land Brandenburg
    Werbung:
    ...hallo liebe kabale2, Blasenentzündung hat auch mit Nichtloslassen zu tun, etwas für sich selbst nicht annehmen, aufarbeiten, in sich selbst verstehen und nicht loslassen zu tun.
    Bei Dir ist es die Verlustangst, so hat es sich für mich jedenfalls rauskristallisiert. Frage Dich richtig tief in Deinem Herzen, liebst Du ihn oder möchtest Du ihn besitzen, denn Verlustangst hat etwas mit Besitzdenken zu tun.
    Wenn Du ihn wirklich liebst und er Dich wirklich liebt, warum kannst Du dann nicht vertrauen? Vertraust Du Dir selbst? Wenn ja, warum kannst Du dann Deinem Herzen nicht folgen? Wenn nicht, dann verstehe, wenn Du Dir selbst nicht vertraust, wie sollst Du ihm vertrauen können?...

    ...es sind nur ein paar Gedanken zum Nachdenken, vielleicht kannst Du ja etwas damit anfangen...alles Liebe Dir, Orion7
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen