1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Blaeschen an der Hand

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von Armaita, 4. April 2005.

  1. Armaita

    Armaita Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    37
    Werbung:
    Hallo,

    ich hoffe irh koennt mir helfen. ich hatte als ich ca. 17 war urploeztlich kleine Blaeschen an meinen Fingern. Sie sind nicht mal Stecknadelgross und haben in der Mitte einen dunklen Punkt. Sie sind gefuellt mit klarer Fluessigkeit und jucken gelengtlich. Ich bin damals hundertmal zum Hautarzt gerannt, sie hat mir cortisonsalbe und auch Hoemapatische mittel gegeben die alle nicht wirklich geholfen haben. Sie wusste auch nicht was es ist. Naja, es verschwand nach einigen Monaten zum glueck.

    In den folgenden Jahren traten hin und wieder vereinzelt Blaeschen auf, aber nichts schlimmes.
    Nun aber seit etwa einer Woche ist es ploetzlich sehr stark wieder da. Nur diesmal vorallem in der linken Handinnenflaeche und an der rechten sind die unterseiten des Ring und Mittelfingers stark betroffen. Ausserdem ziehen sich einige hoch bis zum ellenbogen (Armunterseite).

    Ich habe schon im Internet recharchiert und eine erstaunliche Anzahl von Menschen gefunden, die ueber die selben Synthome klagen, aber kein Arzt weiss wirklich was es oder kann helfen. Hab schon soviel unterschiedliches drueber gelesen.

    Hat vielleicht jemand von euch einen Tip/Rat?

    ich lebe derzeit in Mexiko, weiss nicht ob das auch irgendwie ne Auswirkung haben koennte.


    DANKE fuer eure hilfe!


    P.S. Am bauch juckt jetzt auch schon gelegentlich
     
  2. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Hallo Armaita,

    kommt denn keine Kontakt"allergie" in Frage? Vielleicht gibt es eine giftige Pflanze wie Rhus tox. die Gifteiche oder etwas ähnliches.

    Ansonsten wenn die Bläschen am Bauch sind, könnte es auch Gürtelrose sein. Aber das müßte ein Mediziner erkennen.

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
     
  3. Nebel

    Nebel Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2004
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Stratford-On-Slaney, Co. Wicklow
    Hallo Armaita,
    das was du da geschrieben hast ist die perfekte Beschreibung der Anfänge meiner Neurodermites.
    Wurde auch zuerst nicht erkannt. Inzwischen hab ich die Neurodermites im Griff.
    Mein Rat, tu was für deine Seele. Bau in deinem Leben allen vermeidbaren Druck ab.

    Gute Besserung Nebel
     
  4. Nebel

    Nebel Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2004
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Stratford-On-Slaney, Co. Wicklow
    Werbung:
    Hallo Ereschkigal,

    auch an anderen Körperstellen kanns Gürtelrose sein, die gibts sogar am Bein.

    Liebe Grüße Nebel
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen