1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Blähungen - weiß nicht mehr, was ich tun soll :(

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Löwenzahn, 29. März 2011.

  1. Löwenzahn

    Löwenzahn Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich kämpfe schon viel zu lange mit meinem Magen und meiner Verdauung, die macht momentan wieder immense Probleme.
    Seit gut einem Jahr krieg ich von fast allem was ich mache entweder Blähungen, kann tagelang nicht mehr aufs Klo oder beides zusammen. Ihr könnt euch sicher vorstellen, wie toll man sich mit einem aufgeblähten Bauch fühlt, ich muss teilweise auch Verabredungen oder Meetings absagen, wenn es allzu schlimm ist.
    Mittlerweile weiß ich wirklich nicht mehr, was ich noch tun soll. Hat jemand von euch eventuell einen Rat, was mir helfen könnte? Ein Facharzt, TCM...?

    Ich kaue langsam und bewusst, trinke viel (mind. 2,5 Liter Wasser am Tag), bin Vegetarierin und verzichte natürlich auf blähende Lebensmittel wie Kohl, Zwiebeln, Knoblauch usw. Mit Weizen und Milchprodukten tu ich mir sowieso schwer, also lass ich das fast immer weg. Ich hab die letzten Wochen genau beobachtet, was ich zu mir nehme, aber es ist wirklich gleich was ich esse, sei es Salat, Nudeln, Reis, Vollkornbrot - entweder sofort oder ein, zwei Stunden nach dem Essen ist mein Bauch da. Ich trinke Fencheltee, was nur bedingt hilft, und hab auch schon Flohsamen ausprobiert, um das alles ein bisschen Schwung zu bringen aber eine dauerhafte Lösung ist das nicht. Wenn ich wenigstens wüsste, was genau meine Probleme verursacht könnte ich das weglassen. Aber so verliere ich langsam schon die Lust am essen, weil ich sowieso nichts vertrag :(

    Eure traurige Löwenzahn
     
  2. enna

    enna Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    548
    Ort:
    Niedersachsen
    Liebes Löwenzähnchen,

    es hört sich für mich nach einer Nahrungsmittelallergie an.
    Laß Dich testen und sprich mit Deinem Arzt.

    Blähungen können zwar auch eine psychische Ursache haben, ich würde es aber immer erst ärztlich testen lassen.

    Was liegt Dir im Magen, verursacht Dir Verdauungsstörungen?
    Welches Problem willst Du nicht wahrhaben, willst Du nicht beseitigen?
    Denk mal nach.

    lg enna
     
  3. peterle

    peterle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    2.771
    Ort:
    halle
    zum ersten den flatulenzen auch mal raum verschaffen :D


    zum anderen kann es eine nahrungsmittelunverträglichkeit sein
    bei meinem vater wars eine roggenunverträglichkeit/allergie


    _____
    nachtrag:
    aber das hat enna ja schon schön formuliert :D
     
  4. enna

    enna Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    548
    Ort:
    Niedersachsen
    Du meine Güte - Flatulenzen - ???
    Peterle, da musste ich erst mal googeln :D

    Man lernt immer noch was dazu :danke:
     
  5. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.219
    Ort:
    Saarland
    Hallo Löwenzahn

    Ich hatte zum Beispiel Blähungen von bestimmten Sauerteigbroten.
    Ich bin nun kein Ernährungsexperte, und weiß nicht warum das nun genau so war, aber aus Erfahrung weiß ich, dass es besser für mich ist wenn das Brot eine lockere Konsistenz hat. Ich vertrage z.B: auch keinen Naturreis (wo die Schale noch drum herum ist)

    Zudem muss man auch sagen, dass tierische Produkte eben wesentlich leichter verdaulich sind ,von Milch abgesehen, falls jemand Lactoseunverträglichkeit hat. Und ein Vegetarier, der keine Milch trinkt (was bei dir anscheinend nahezu der Fall ist) ist eben schon fast ein Veganer, und
    falls du dann auch noch glutenunverträglich bist http://de.wikipedia.org/wiki/Zöliakie
    (glaube ich zwar eher nicht, weil das wäre wohl schon aufgefallen)
    dann frage ich mich schon, was du überhaupt essen willst.

    Aber wie gesagt, bin kein Ernährungsexperte, aber hatte halt auch wegen verschiedener "Naturbrot"-Sorten, die meine Mutter gerne gekauft hat ziemliche unangenehme Blähungen. Seit ich mir die Brote selber kaufe, kommt es aber nicht mehr dazu.

    LG PsiSnake
     
  6. peterle

    peterle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    2.771
    Ort:
    halle
    Werbung:
    hab noch was zur entspannung :D

     
  7. Suena

    Suena Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    1.835
    Ich schließe mich dem an mit dem zusätzlichen Hinweis, dass Glutenunverträglichkeit nicht gleich auffallen muss.

    Es gibt auch leichtere Formen - bzw. Formen, bei denen der Körper noch relativ gut kompensieren kann - bei denen die Blähungen im Vordergrund stehen. Die weiteren Konsequenzen aus einer Glutenunverträglichkeit wie Vitaminmangel sind oft Symptome, die sich erst nach Jahren zeigen können.

    Das Fatale bei Glutenunverträglichkeit ist, dass seit langem die Meinung besteht, man bräuchte nur Weizen weglassen (oder diesen durch Dinkel zu ersetzen) - das ist schlichtweg falsch und bringt nur geringe oder gar keine Veränderung.

    Denn Dinkel enthält, genauso wie Weizen, auch Gluten.

    Liebe Löwenzahn, ich würde an Deiner Stelle mal eine Ausschluss-Diät machen, es reichen meist zwei schon zwei Wochen um festzustellen, ob Du gegen Gluten oder Lactose allergisch bist bzw. eine Unverträglichkeit vorliegt, denn die Darmschleimhaut erneuert sich innerhalb von ein paar Tagen.

    Glutenfrei heisst, dass unter anderem folgende Produkte verboten sind:

    Weizen
    Dinkel
    Roggen
    Hafer
    Gerste

    um nur die bekannteren Getreideprodukte zu nennen.

    Glutenfreie Ernährung ist trotzdem relativ einfach - es gibt im Reformhaus glutenfreies Brot, glutenfreie Nudeln, glutenfreien Pudding etc.

    Auch bei Suppenwürfel drauf achten, dass sie glutenfrei sind.

    Bei einer Ausschlussdiät also mit glutenfreien Produkten und lactosefreien Produkten (die gibts auch in fast jedem größeren Geschäft) eindecken und das 14 Tage durchziehen. Am Speiseplan ändert sich dadurch nicht viel - glutenfreie Nudeln schmecken gleich wie normale Nudeln, als Beispiel.

    WENN es das ist, wirst Du relativ schnell eine Änderung bei Deiner Verdauung bemerken.

    Liebe Grüße
    Suena
     
  8. Mondin

    Mondin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    3.590
    Candida albicans kann auch diese Symptome hervorrufen. Google mal danach.
    Hatte ich vor vielen Jahren nach großer OP und wochenlanger Antibiotikaeinnahme.

    Gute Besserung, Mondin
     
  9. Löwenzahn

    Löwenzahn Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Wien
    Uff, danke für eure vielen Antworten! Mit so vielen Anregungen hätte ich gar nie gerechnet!
    Ich werd mich mal nach einem guten Arzt umsehen, ob der sowas testen kann.. und das mit der Ausschlussdiät probieren.
    @Mondin: Das mit dem Pilz hab ich mir auch schon überlegt, allerdings nehm ich nicht wirklich viel Zucker zu mir und Symptome wie Müdigkeit oder Heißhunger hab ich auch nicht.
     
  10. Suena

    Suena Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    1.835
    Werbung:
    Liebe Löwenzahn!

    Auf eine Austestung würde ich mich nicht verlassen, da kommt oft was raus, was nicht oder nur teilweise stimmt. Gerade bei Unverträglichkeiten (die ja keine "richtige" Allergie sind) stimmen die Ergebnisse oft leider nicht.:rolleyes:

    Liebe Grüße
    Suena
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen