1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Blade Trinity u.a.

Dieses Thema im Forum "Filme/TV" wurde erstellt von Nosferatu, 13. Februar 2005.

  1. Nosferatu

    Nosferatu Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2004
    Beiträge:
    41
    Werbung:
    hallo,

    ist euch mal aufgefallen, daß die meisten hollywood filme hinter der oberflächlichen story noch eine "symbolische" lehre vermitteln? die geschieht in der sprache der unterbwussten, der "traumsprache", ...

    ich habe zb gestern blade trinity geschaut. nicht, daß ich mir irgendwas von dem film erwartet hätte, ich wurde halt "mitgeschleift". dachte mir, so schlimm kanns nicht werden, ist eh ein film für oberflächliche dumfpacken (er war soooooooooooooooo schlecht - was mich widerum im glauben an eine baldige apokalypse bestärkt hat :rolleyes: ) aber geschissen, hat voll auf der unteren ebene reingehauen... (ist mir bisher nur bei wenigen filmen in einer derartigen klarheit aufgefallen, z.b. "findet nemo").

    vielen von euch ist doch sicher das phänomen des "energievampirismus" bekannt. versucht den film mal aus der perspektive zu sehen... der film ist eine von anfang bis ende bis in erstaunlich, erschreckende details ausgearbeite gehirnwäsche. weitere dinge, die symbolisch zu betrachten sind: ein "daywalker" zu sein, also im übertragenen sinne offen seinen vampirismus ausleben zu können, unter menschen unerkannt bleiben. naja am ende heißt es dann halt: blade (mit dem man sich identifizieren soll :rolleyes: *G*) ist _eigentlich_ ja auch einer von ihnen, aber er hat ja sein SERUM (was auch immer das sein soll - materielle zerstreuungsmethoden im allgemeinen?) - sprich es wird einem verklickert man sei eigentlich einer von ihnen...
    falls das irgendwie total widersprüchlich daherkommt - "sie" arbeiten gerne mit spiegelungen gut/böse (sogar doppelten...).

    mir ist klar, daß diese wenigen denkansätze hier keine starke überzeugungskraft haben werden - aber ich bin grad erst aufgestanden, und gestern war alles auch noch viel "frischer"... ich ***versichere*** euch, daß z.b. "findet nemo" bis ins kleineste detail minutiös ausgearbeitete gehirnwäsche ist! klar, sagt ihr, da sollen dinge wie "freundschaft" und "Liebe" vermittelt werden - dann seit ihr voll drauf reingefallen! jeder "dieser" filme bringt noch eine oberflächliche botschaft zur täuschung mit - das ist jawohl klar, oder?! aber die botschaft, die wir bewusst aufnehmen, ist doch nur die spitze des eisbergs!

    (ürbrigens auch übel: euer disney threat - wie seit ihr drauf??? ich dachte esoterikinteressierte haben irgendwie eine feinfühligkeit für "die andere seite" !?! was bewegt euch dazu, auch sowas anzuschaun?).
    sowas wie DISNEY oder HOLLYWOOD ist die fratze des bösen! (ja, mir ist bewusst, daß das böse notwendig ist in unserer bipolaren welt, um veränderungen hervorzubringen... aber diese relativierende sichtweise hat keine allgemeingültigkeit / anwendbarkeit!!! es ist eben nur EINE ebene).

    das war jedenfalls mein letzter MARVEL film, bei spiderman ist mir schon aufgefallen, was für eine ÜBELSTE gehirnwäsche betrieben wird. dagegen kann man sich nur schwer 100%ig schützen... die erste stunde von blade war noch ganz - grotesk - amüsant, aber irgendwann wurde es mir dann schon langweilig, und ich habe nicht mehr mitgedacht. man darf sich einfach nicht emotional von so einem film mitreißen lassen - man begibt sich auf eine emotionale achterbahn fahrt ohne zu realisieren, daß eine reprogrammierung unseres selbst in (relativ) immensem ausmaß betrieben wird.

    das hört sich sicher eher nach einem thema für eine seite von verschwörungstheoretikern an, aber man kann dies eben nur verstehen, wenn man die "jenseitige" sprache versteht, drum hoffe ich hier auf verständnis zu treffen. und wer mich als paranoid abstempelt, der tut mir leid, sorry.
    finde es skandalös, wie "man" noch so freiwillig ins kino geht... ich muss da immer wieder an clockwork orange denken.......

    lg
    nos
     
  2. Nosferatu

    Nosferatu Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2004
    Beiträge:
    41
    kleiner nachtrag: die vampire sind die "nehmenden" (im gegensatz zu den gebenden (und den neutralen?)). das zerstörerische, läuternde element, feuer, der satan. aber halt auch der, der platz schafft für neues.

    lasst euch nicht von diesem element instrumentalisieren, das ist das wichtige.
     
  3. Emerald

    Emerald Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Wien
    Hallo Nosferatu,

    ich habe "Blade Trinity" gesehen (so ganz freiwillig gehe ich nie ins Kino...), aufgefallen ist mir aber nichts (heißt aber gar nix).

    Interessieren würde mich deine Argumentation aber schon näher, zumal ich mit "Verschwörungsliteratur" ganz gut vertraut bin.

    Aber den Bezugspunkt kann ich nicht ganz nachvollziehen. Gehirnwäsche? Od/Energievampirismus? Den Zusammenhang krieg´ich jetzt nicht ganz raus... .

    Bitte um Erklärung, sonst kann ich mich nicht so recht dazu äussern.


    Liebe Grüße,

    Emerald
     
  4. Nosferatu

    Nosferatu Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2004
    Beiträge:
    41
    nun, gehirnwäsche, weil man unterbewusst eine ganz andere "story" mitbekommt, als die oberflächliche. eben in der sprache des unterbewussten. als gehirnwäsche bezeichne ich dies, weil es mit einer "bösen" ( :rolleyes: ) intention geschieht.

    energievampirismus ist nun nur das thema von blade trinity. diese quintessenz der ganzen story ist mir leider auch verborgen geblieben, eben aus mangelndem interesse, wie ich ja schrieb. am ende wollte ich einfach nur noch raus da... desinteresse.

    bei nemo war z.b. das thema "die suche nach dem inneren selbst". soweit, so gut, aber die färbung dieses themas ist das entscheidende, das thema allein ist natürlich neutral. das aquarium ist zb als gleichnis für die psyche zu verstehen, in der man sich selbst (bzw sein inneres selbst, das innere kind) gefangen hält. der film legt dem zuschauer einen weg nahe, dieses ziel zu erreichen. leider den genau den falschen, das ist das fatale (geh mit dem strom - die szene mit dem fischschwarm / das licht in der dunkelheit wird dämonisiert - der tiefseefisch / die menschen repräsentieren übergeordnete mächte usw usf). oberflächlich scheint der film total niedlich und lieb, das ist das teuflische daran... heißt es nicht in irgendeiner prophezeiung, wenn der teufel sind gesicht offen zeigen kann und die menschen ihm dennoch fröhnen, ist da apokalypse nahe (sinngemäß!) ?

    blade ist dagegen eine ode an den energievampirismus. ich kann da leider nicht allzuviel zu sagen, als mir die richtung des films klar war, war auch die motivation weitermitzudenken eher eingeschränkt.
    oberflächlich werden die vampire in blade bekämpft, aber die message ist im endeffekt (und nur DARAUF kommt es an!), daß man sich dieser lebensweise hinzugeben hat. wirkt aber nur ansprechend, auf menschen, die keine dem widersprechenden ideale haben, also sagen wir mal "formbare" menschen.

    vampirismus im allgemeinen ist NICHTS ANDERES als ein mittlerweile verfälschtes gleichnis psychischer vorgänge, emotionalem austausch. graf dracula ist der antichrist ! :escape:

    ich hoffe ich muss nicht noch mehr ins detail gehen, dazu fehlt mir im moment leider ein wenig die muße. ist auch immer relativ anstrengend, sich auf diese ebene zu hieven! ich kann ja auch nicht die ebenen wechseln, wie ich lustig bin, da muss schon ein innerer anschub da sein. im moment steht mir der sinn zb (leider) eher nach zerstreuung, also nach einem ebenenwechsel nach unten.

    hoffe die zusammenhänge sind nun ein wenig klarer. :schaukel:
     
  5. Emerald

    Emerald Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Wien
    Na gut, ich gebe zu, ich habe jetzt auch nicht gerade den Kopf dafür mich auf eine tiefergehende Disku einzulassen.
     
  6. Nosferatu

    Nosferatu Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2004
    Beiträge:
    41
    Werbung:
    übrigens, ich hoffe meine namensgebung kommt hier nicht negativ zum tragen, das bedeutet im prinzip nur, das ich mein augenmerk auf die vampiristischen züge in mir, die jeder mehr oder weniger in sich trägt, gerichtet habe und sie als teile meines selbst in einer ironischen weise akzeptiere. :rolleyes:
     
  7. Nosferatu

    Nosferatu Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2004
    Beiträge:
    41
    ja ^^ das ist leider zu tief zum "plaudern", habe ich im moment wie gesagt leider auch keinen nerv zu.
     
  8. jiriki

    jiriki Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    160
    Ort:
    nähe Stuttgart
    @nosferatu kann es sein das du das ein oder andere buch von jan van helsing gelesen hast :D

    auch ich hab mir über dieses thema schon meine gedanken gemacht...kann dir allerdings jetzt kein konkretes beispiel geben...aba auch ich glaub das in vielen filmen eine 2. story für das unterbewusste abläuft...
     
  9. akutenshi

    akutenshi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    2.209
    darf ich fragen ob mein lieber kleiner "was sind eure liebsten disney-filme?" (oder so ähnlich) threat gemeint war?

    tja.. aber zum thema.. kommt mir bissal vor wie gedichtinerpretation.. interpretieren wir schön was hinein was die filmemacher da gemeint haben, weil wir es ja so genau wissen.. ich hielt das immer für schwachsinnig.. vor allem da ich selber gedichte geschrieben hab und damit was ganz anderes gemeint hatte als andere reininterpretiert haben.. ich denk nichtmal dass sich die meisten autoren oder filmemacher gedanken über die aussage ihrer werde machen oder überhaupt in betracht ziehen dass da eine tiefere bedeutung drinstecken könnte.. gerade in hollywood machen viele ihren film doch einfach nur weil er geld bringt..

    findet nemo ist meiner meinung nach einfach ein süßer film für kinder mit einem augenmerk darauf dass familie wichtig ist.. aber wahrscheinlich gehör ich zu den verblendeten, richtig? ein disney-film bei dem mir jetzt keine tiefere bedeutung einfällt wär vielleicht bambi.. der ist recht brutal meiner meinung nach (immerhin stirb bambis mutter ja gleich am anfang..)

    kann es nicht sein dass manche esoteriker nicht loslassen können und in allem was sie tun unbedingt esoterik reinbringen müssen.. die meisten hollywood-filme haben für mich überhautp keine aussage.. blade trinity habich nicht geshen.. spiderman fand ich recht witzig.. ging aber auch nicht mit der erwartung ins kino, dass ich da einen tiefsinnigen film sehen werde.. manche filme sind eben nur action-filme und wenn man die nicht mag, wieso lässt man sich dann mitschleppen?

    filme mit bedeutung.. matrix fand ich interessant.. wobei man aber nur den 1. gesehen haben sollte oder alles (das heißt alle 3 filme, spiel und animatrix).. die 3 filme allein ergeben nicht allzuviel sinn.. interessant war dass er film recht mathematisch korrekt war ob nun beabsichtig oder nicht - ich bezweifle eine bewusste absicht dahinter..
     
  10. shenpen

    shenpen Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2004
    Beiträge:
    631
    Werbung:
    hallo
    @nosferatu
    ähm sorry nimmst du alles so ernst?in welcher welt lbst du das du denkst du bekommst alels mit was hinter den kulissen abläuft?ich denke wenn du das könntest wärst du selsbt schon lange an der macht.ansonsten versteh ich dich erlich nich ganz sorry.n movie is n movie.jeder macht sich so selber seine gedanken darüber und jeder fiebert selber mit.is individuelle sache bei filmen und musik.sonst wären ja alle nach blade mit weit geöffneten augen rausgekommen die ganz viele farbenringe drinn haben und nachher alle gleiche gedanken hätten.sorry sowas kann ich nich ernst nehmen:(

    hallo tenshi
    nemo is sooooooo süss.:)
    lg shenpen
     

Diese Seite empfehlen