1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte um Sensibilität

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Freija, 7. September 2008.

  1. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    Werbung:
    teilweise lassen hier die antworten auf fragen auf eine sensibilität so zu wünschen übrig, das ich mir denke ihr würdet besser in ein egoforum passen!, ich meine nicht alle, aber ich finde es echt schlimm von manchen hier!

    und ich schreibe nur klein, da ich da schneller bin!

    aber jeder erntet was man sät.......

    bitte seid doch sensibler, es gibt menschen dennen es nicht gut geht und die hilfe brauchen,
    solche menschen tritt man verbal nicht mit füssen....oder soll man das bei euch machen?


    alles liebe freija
     
  2. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    keine antwort ist auch eine antwort, ich danke euch....

    freija
     
  3. tiffanytiffel

    tiffanytiffel Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2008
    Beiträge:
    322
    Ort:
    nähe bielefeld
    hallo :)

    ich kann nachvollziehen was du meinst und manchmal wäre keine antwort vielleicht auch besser, ich finde allerdings das wenn hier jemand so eine grobe antwort von sich gibt, das dann andere hier im forum ihm auch sagen wie blöd das war und sich für den fragenden einsetzten.
    andererseits ist das leben nunmal so, ist nicht immer alles prima und manchmal muß man auch mal klartext sprechen um leute wach zu rütteln.

    lg :)
     
  4. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    danke, aber ich verzichte gerne auf den rosaroten Zuckerguss und sag gerade heraus was ich denke - is dafür auch immer ehrlich

    lG

    FIST
     
  5. sage

    sage Guest

    Bist aber auch sehr sensibel im Umgang mit Deinen Mitmenschen....
    Nur weil innerhalb von 31 min keine Antwort kommt, schnappst Du ein.
    Vielleicht solltest Du erst mal als gutes Beispiel vorangehen, dann folgen möglicherweise einige.



    Sage
     
  6. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    Werbung:
    ah, ok, konstruktive kritik ist sehr erwünscht, hm sage, ok arbeite gerade an mir, aber geduld, gebe ich offen zu ist nicht meine stärke, und wie siehts bei euch aus, auch schwächen die man "zugeben" kann, wir sind ja nicht unfehlbar, um mich ist es mir da weniger gegangen......

    liebe grüsse freija
     
  7. Aledora

    Aledora Guest

    Also ich bin bislang immer freundlich behandelt worden, aber in einigen Threads, das stimmt schon, das das vielleicht nich der gute Umgangston ist.

    Aber Freija, auch wenn man nicht immer freundlich ist, manche Leute (unter anderem auch ich manches Mal) brauchen eben die harte Realität und keine Seidenhandschüchen. ich weiß, das hört sich jetzt komisch an, aber dann fängt man erst so richtig an - sich darüber gedanken zu machen, und dann fällt einem ein: Ok, die Wahrheit hat mir nicht geschmeckt, aber es ist nun einmal wahr und ich muss daran arbeiten.

    Das man nich umbedingt beleidigend werden soll, geb ich ja zu, und manche übertreiben auch. Aber ich bin um jeden noch so unfreundlichen Rat auch froh, denn - seien wir mal ehrlich:

    Was wollen wir mehr?
    Jemand der uns wirklich die Wahrheit sagt?
    Oder jemand, der uns Honig ums Maul schmiert und sich eigentlich denkt: Leck mich doch am A*

    Ich denke mal, (die meisten) versuchen, sachlich zu bleiben und einen guten Umgangston zu wahren. Dass manches Mal ein paar schwarze Schäfchen dabei sind, das gibts immer wo. (Und ich wette, ich war auch schon mal hie und da ein schwarzes Schaf *lol*)

    In diesem Sinne

    Bye bye ;)
    Aledora
     
  8. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    es ging nicht um mich, aber ich muss daran denken, das es auch labile menschen gibt, die das nicht vertragen können, die was anderes brauchen, als taffe worte, noch dazu wenn sie alleine sind zb., und da würde ich mir sorgen machen, das ist alles, ok meine lieben.......

    liebe grüsse freija
     
  9. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.112
    Ort:
    Land Brandenburg
    Werbung:
    Hallo liebe Aledora,
    Ich glaube auch nicht, dass es Freija hier um "Samthandschüchen und Honig ums Maul schmieren" ging. Sondern einfach um Feinfühligkeit und Taktgefühl dem zu heilenden gegenüber. Ist vielleicht nicht ganz so angekommen wie sie es meinte. Dennoch gebe auch ich ihr recht. Mitunter ist es nicht schön, was da so manches Mal von sich gegeben wurde. Da denke ich dann, welche Laus ist dem jenigen wohl nun über die Leber gelaufen?
    Es ist aber auch nicht leicht, so zu schreiben, dass sich tatsächlich niemand auf die Füße getreten fühlt. Wie sind alles nur Menschen und schön, wenn man mal auch verzeihen kann und schön, wenn man mal auch etwas einsehen kann...

    Licht und Liebe auch Dir
    Oiron7
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen