1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte um schnelle Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von JustBelieve, 6. Dezember 2010.

  1. JustBelieve

    JustBelieve Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2010
    Beiträge:
    32
    Werbung:
    Ich brauch jetzt unbedingt Hilfe :confused:

    Ich hatte heute eine Rechnungswesen Arbeit.
    Gut gelaufen ist es nicht. Das Beste war dann, am Ende ist mir eingefallen, dass ich nicht an's wesentliche gedacht habe. Und das wäre genau das gewesen, was ich am besten kann, was sehr einfach gewesen wäre.

    So ein Kack passiert mir immer, aber nur in Rechnungswesen. Ich bin nur noch am weinen, aus Angst, es reicht nicht für eine positive Note (4).

    Habe ich die Möglichkeit durch Karten zu sehen, ob es eine positive (4) oder eine negative Note (5) sein wird?

    Solange ich das nicht weiß, werde ich nicht schlafen können! Denn läuft das hier schief, droht mir ein sehr sehr schlechtes Leben! Bitte helft mir :(
     
  2. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Hast du die Übungen gemacht?
     
  3. JustBelieve

    JustBelieve Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2010
    Beiträge:
    32
    Klar. Ich habe so viel gemacht! Körperlich und seelisch. Und was ist passiert? An das wichtigste habe ich nicht gedacht. Das, was ich auswendig kann!

    Wie dumm muss man sein ... und jetzt weiß ich, dass ich wieder bis Dienstag nächster Woche nicht pennen kann, weil ich nicht weiß, was mich erwartet ...
    Bekomm ich eine negative Note, drehen meine Eltern vollkommen durch!
     
  4. Yv83

    Yv83 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    18.516
    Du setzt dich selber sehr unterdruck und dafür brauche ich keine Karten, um dass zu "sehen".
    Versuche einfach dich auch mal abzulenken, statt dir immer wieder die Sachen durch den Kopf gehen zu lassen, denn die Klausur ist geschrieben und daran kannst du jetzt auch nichts mehr ändern.

    Ich kenne es von mir selber nur zu gut und ich habe es, soweit es geht, sehr gut abgelegt. Es ist leichter gesagt als getan, dass weiß ich auch.
    Bin mir auch nicht sicher, dass man immer für was die Karten legt.

    Wie es schon jemand anderes in einem anderen Thema von dir bereits erwähnt hat, bis du süchtige nach Karten legen oder verspürst den Momentanen kick danach. Ist nicht böse gemaint, nur dass blockiert dich noch zusätzlich von der psyche her.

    Tu einfach mal das, was dir Spaß macht. Bringe dich auf andere gedanken, denn dann klappt alles viel besser, als wenn man sich auf was versteift.
     
  5. JustBelieve

    JustBelieve Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2010
    Beiträge:
    32
    Was für eine Sucht denn?
    Geht es dir noch gut? Was für eine Frechheit.. woher willst du das denn wissen? Ich habe in meinem gesammten Leben ZWEI mal die Karten gelegt bekommen, dann erklär mir mal, wo da ne Sucht ist!
    Das hier im Forum ist erst meine 2. Bitte!
    Und Mathearbeiten gibt es 2 in 12 Monaten, also darf man wohl einmal fragen!

    Wenn du mich für sonst wss hälst, dann halte dich einfach raus ...
    Du hast keine Ahnung, wie es mir geht!
     
  6. Yv83

    Yv83 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    18.516
    Werbung:
    Tut mir leid, dass ich da wohl bei dir auf den falschen Fuß getreten bin.
    Nur wenn du hier Themen reinstellst, dann liest man immer wieder
    Bitte helft mir.... es ist dringend!

    Ich kann mich gut in deine Lage versetzen, denn ich habe es selber bereits schon hinter mir!!!
    Und es wäre nett, wenn das in einem anderen Ton geht, denn ich habe es wirklich nicht böse gemeint und mich nicht im Ton vergriffen und für Geisteskrank oder irgendwas anderes halte ich hier für keinen!!! (Das dies auch mal geklärt ist!)
     
  7. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Yv hast nur ein wenig was durcheinander gebracht, nicht so schlimm ;)

    Ich sagte im anderen Thread das Kartenlegen für solche Sachen einen Suchteffekt hat.
    Es bringt dir nichts JustBelieve wenn dir jetzt irgendwer die Karten legt weil es ist wie wenn du Zigaretten rauchst. In ein oder zwei Stunden kommt das Verlangen wieder auf. Beim Kartenlegen ist es keine körperliche Sucht sondern eine psychische.
    Du lässt dir die Karten wegen solch banaler Dinge legen, dann kommen dir Zweifel auf, dir gehen tausend Dinge durch den Kopf und dann bittest du noch einmal um eine Legung und dann noch einmal und noch einmal. Wenn ein Thema sich erledigt hat weil eine Woche um ist und du deine Ergebnisse hast dann kommt die nächste Sache und es geht immer so weiter.

    JustBelieve informiere dich bitte mal über Prüfungsangst. Nach deinen Äußerungen klingt es ja auch so als betreffe es wirklich nur dieses eine Gebiet "Rechnungswesen". Informiere dich im Internet stehen tausende von Tipps die du dir kostenlos anschauen und ausprobieren kannst.
    Wenn dir das alles nicht helfen sollte kann dir nur noch ein Psychologe helfen. Karten sind keine Lösung, die helfen vor allem bei langfristigen Fragen, sollten aber nicht für so kurzfristige Sachen missbraucht werden weil dann dieser Suchteffekt entsteht.

    Du musst deine Probleme dauerhaft lösen und nicht von Woche zu Woche auf eine Kartenlegung hoffen, das löst deine wahren Probleme nicht. Das ist reine Symptom Bekämpfung und führt zu nix. Das ist als wenn du einem Alkoholiker ein Bier in die Hand drückst weil seine Hände anfangen zu zittern.

    Tu dir selbst einen Gefallen und hör auf deine Probleme durchs Kartenlegen lösen zu wollen. Irgendwann wird dir einfach keiner mehr legen wollen, dann bleiben nur noch Hotlines und dann wirds mächtig teuer!
    Du bist auf dem besten Weg in ein Suchtverhalten, mach dir das Klar nur dann kannst du Gegenmaßnahmen ergreifen.

    Du hast recht du brauchst unbedingt Hilfe aber nicht durch die Karten. Helf dir selbst oder lass dir von einem Psychologen oder Arzt helfen wenn du dir selbst nicht mehr helfen kannst.

    Lieben Gruß,
    Anakra
     
  8. JustBelieve

    JustBelieve Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2010
    Beiträge:
    32
    Mehrmals? 2 mal ist also mehrmals? Alles klar -.-'

    Ich habe hier keine Lust, mich rechtfertigen zu müssen, wenn es euch nicht passt, dann lasst mich einfach in Ruhe.

    Ich versteh euch einfach nicht.

    Was mir etwas bringt und was icht, entscheide auch ich immernoch selbst.

    Tschüss.
     
  9. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Werbung:
    Lesen? kannst du lesen?

    Dann zeig mir bitte wo "mehrmals" steht außer in deinem letzten Beitrag auf den ich mich beziehe. In diesem Thread bist du die einzige Person die dieses Wort geschrieben hat.

    Ich habe dir mehrmals gesagt wie wo was warum und du hängst dich an Worten auf die noch nicht einmal da stehen.

    Ich hab auch keinen Bock mehr dem Kind namens "JustBelieve" weiterhin irgendetwas zu erklären. Du verstehst uns nicht aufgrund deiner schlechten Lese- und Verständnisfähigkeit (wer nicht lesen kann, der kann das geschriebene auch nicht verstehen is doch klar!). Was glaubst du wie schnell sich das ändern würde wenn du mal die Augen aufmachen würdest und dich auf das tatsächlich da stehende beziehen würdest?
    Du ziehst dir Wörter aus der Nase und hängst dich dran auf anstatt einfach mal auf den Inhalt des Textes einzugehen (Die Wörter sind nicht der Inhalt, sondern diese Formen ihn erst). Da wundert es mich schon dass Rechnungswesen das einzige Fach ist das dir Prüfungsängste bereitet.

    Wann wachst du auf und merkst dass du selbst für dein Leben Verantwortlich bist?
    Wenn du lesen kannst, wo frage ich dich liegt dann dein Verständnisproblem?
    ch habe dir aufgezeigt dass du die falschen Fragen stellst weil derart kurzfristig gestellte Fragen einen Suchteffekt haben und du dir lieber langfristig nach Lösungen suchen solltest. Ich habe an keiner Stelle davon gesprochen dass du dir bereits zu oft hast die Karten legen lassen, aber du bist auf dem besten Weg dahin.

    Außerdem genau genommen ... mehrmals ist ein Wort das für eine unbestimmte Anzahl an Wiederholungen steht. Macht man etwas mehr als einmal dann ist es eine Wiederholung. Damit kann man die zweite Kartenlegung durchaus als "mehrmals" bezeichnen. Das ist in jeder Hinsicht durchaus korrekt.
    Also erst einmal Definitionen anschauen dann mit Worten Jonglieren.

    Lieben Gruß,
    Anakra
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen