1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte um Ratschlag / Deutung

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von biene25, 17. April 2005.

  1. biene25

    biene25 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Hallo,
    ich bin neu hier und möchte auch mal von meinem Traum erzählen, der mich seit 1 Wocher nicht mehr losläßt und sogar irgendwie mein Leben beeinflußt.
    Zuerst einmal muß ich dazu sagen das ich mich sehr sehr selten an Träume erinnern kann und wenn ich noch was weiß, ist es sofort nach dem aufwachen wieder vergessen.
    Also jetzt zu dem Traum, der mir irgendwie schon peinlich und sehr sehr merkwürdig ist

    Ich war plötzlich auf einer großen Wiese mit ca. 10 Menschen die ich nicht kenne, aber das Gefühl hatte sehr eng mit Ihnen befreundet zu sein, aber irgendwie waren sie nicht so wichtig. Dann haben wir uns auf dem Weg gemacht in eine kleine Sporthalle zu gehen und dort irgendwas einzustudieren
    Wir sind also in der kleinen Halle und ich liege mit dem Bauch auf dem Boden ( Warum auch immer) aufeinmal kommt der Fitnesstrainer,legt sich auf mich, nimmt mich ganz fest in den Arm und sagt; mir geht es so gut bei Dir, endlich kann ich Deine Nähe spüren, ich fühle mich so geborgen, jetzt habe ich das gefunden worauf ich so lange gewartet habe, ich hätte nie gedacht das Du diejenige bist. Tja, wir lagen dann anscheinend noch ne ganze Weile so da, denn das Gefühl das ich hatte dauerte ewig. Es war ein sehr schönes Gefühl, geborgenheit, wärme, kribbeln,ich habe an nichts mehr gedacht, mir ging es einfach nur gut.Ich weiß nicht wie ich das beschreiben soll; wie schweben, völlig losgelößt, nichts negatives gespürt. Dann bin ich aufgewacht....und mußte zuerst mal 10 Min. Traum von Realität trennen. ich hatte immernoch dieses sehr schöne Gefühl, mir ging es richtig gut.
    Meine Kollegin fragte mich noch im Auto warum ich so zufrieden,frei und "seelig" wirke. Aber ich habe mich innerlich eigentlich nicht zufrieden und frei gefühlt, ich war immernoch total irrietiert und verwundert, denn;

    1. ja ich kenne diesen Trainer vom Fitnesstudio, kenne ihn aber nur vom sehen außer hallo und tschüß kein Wort geredet
    2. bin auch nicht verliebt in ihn
    3. ist er mir vorher nie sonderlich aufgefallen, mir ist zwar bewußt das er kein "Typischer Fitnesstrainer" ist, sondern einfühlsam und kein Macho
    4. bin ich der Typ Frau der sich einredet nach etlichen Männerpleiten für sich selbst sorgen zu können und keinen Beschützer braucht
    5. ist er eigentlich gar nicht mein Typ, in dem Traum allerdings war ich von seiner Warmherzigkeit angezogen und von seiner ganzen ruhigen Art.

    So, und nun kommt es:
    Abends gehe ich ins Studio. Weil es ein anstrengender Tag war dachte ich mir das ich einen Entspannungskurs mache.Normalerweise macht dieser Kurs eine Frau, doch plötzlich kommt dieser besagte Trainer rein udn verkündet das er den Kurs macht, weil die Kollegin krank ist.
    Weil mich der Traum ja noch so sehr beschäftigt hat, ging es mir dementsprechend, aber aufeinmal schaute er mich an, lächelte und sagte in seinem ruhigen Ton etwas und ich fühlte mich wieder wie in meinem Traum, wieder dieses "schwebende"losgelassene Gefühl. Nach dem Kurs, ich suche meine sieben Sachen zusammen, merke ich wie er mich dauernd anlächelt. Un dich komme mir so ertappt vor, ich schäme mich richtig, so als wüßte er alles udn ich muß mich schämen.
    Ich weiß wi ebescheuert das ist, aber ich schäme mich vor ihm und will dem eigentlich nicht begegnen, die ganz eWoche bin ich ihm irgendwie aus dem Weg gegangen, bloß nicht sehen und gesehen wedren. Hab sogar die Kurse bei ihm ausfallen lassen, die mir sonst immer so viel Spaß gemacht haben. Aber ich habe einafch das Gefühl das ich mich schämen muß, aber das kann ja nicht so weitergehen.
    Kann mir vielleicht jemand was dazu sagen? Ich wäre echt sehr dankbar darüber. Falls jemand zuende gelesen hat, bei dem langen Text.
    Aber das beschäftigt mich wirklich sehr.
    LG
     
  2. patroklos

    patroklos Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2005
    Beiträge:
    75
    hallo,
    es könnte sein das er dich mit einem liebesmagischen ritual oder einer ähnlichen spirituellen methode mit der selben zielsetzung beeinflußt hat,aber es ist auch möglich das dies unbewußt von ihm ausgelöst wurde.ich würde jedoch zu ersterem tendieren.nun ist die frage ob du es eigentlich auch willst,denn dann wäre es ja für euch beide ok.du solltest dich fragen was du für diesen mann empfindest und warum du dich schämst,denn möglicherweise wäre er kein schlechter eventueller partner.wenn du es allerdings nicht möchtest gibt es auch möglichkeiten der abwehr dieser beeinflussung.aber überlege genau was du willst-vielleicht findest du ihn ja auch unbewußt mehr als sympathisch nur musst du das selbst herausfinden.wenn du fragen hast wie man diese beeinflußung lösen kann schick mir eine email auf meine privatadresse
    patroklos@lycos.de
    Das Herz hat seine Gründe die die Vernunft nicht kennt.
    Pascal
     
  3. biene25

    biene25 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    5
    Ein liebsmagisches Ritual????!!! Verzeih mir bitte das ich da skeptisch bin, aber ich glaube eher nicht so an Magie und Zauberei sonst würde ich meinem Chef mal ne Unglückssträhne ans Bein hexen :schaukel:
    Aber wenn ich mich täusche und sowas wirklich funktionieren sollte, glaub eich eher weniger das dieser Mann Ahnung davon hat und wieso sollte er es dann anwenden, er kennt mich kaum und haben noch nicht einmal was miteinander gesprochen außer Hallo u.s.w.
     
  4. patroklos

    patroklos Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2005
    Beiträge:
    75
    ja sowas gibts:)es gibt auch andere sachen die existieren ohne unser wissen,aber das ist ne andere geschichte.fakt ist aber mehr dann die entscheidung für dich,ob du ihm weiterhin aus dem weg gehen willst oder wie du dich weiterhin verhälst.das andere ist zugegebenermaßen sekundär und spekulativ und trägt nicht zur lösung bei.
    frag dich aber warum du dich vor ihm schämst.andererseits scheint er doch sehr nett zu sein.
     
  5. biene25

    biene25 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    5
    Also ich muß ja zugeben das ich mir eine intakte Partnerschaft wünsche. Leider bin ich bisher immer an die falschen geraten und somit eher Pech in der Liebe hatte.
    Jetzt bitte nicht lachen; aber seit diesem traum hab ich mich glaub ich ein wenig in ihn verknallt bzw. sehe ihn mit anderen Augen / Interresiere mich mehr für Ihn.
    Habe schon bei meiner Freundin ganz vorsichtig angefragt wie Sie ihn einschätzt. Sie bestätigte eigentlich nur das was ich schon geschrieben habe, ein warmherziger Mensch u.s.w. also eigentlcih eher das Gegenteil von meinen bisherigen Männercharakteren.Er ist eher unscheinbar und macht so Kurse wie Yoga, Pilates etc. Habe auch schon einen Yoga Kurs mit ihm gemacht. Zitat meiner Freundin; Der ist bestimmt schwul, so einfühlsam kann kein Mann sein! :)
    Ich wundere mich einfach nur warum ich sowas träume, ob es wirklich was mit ihm zu tun hat oder es einfach nur ein Wunsch von meinem Inneren ist, das ich solch ein Gefühl wie erwähnt gerne erleben möchte, aber niemals erlebt habe. Nur was er damit zu tun hat und ob es überhaupt eine Bedeutung gibt oder einfach nur ein nix sagender wirrer Traum ist.
    :danke: für Deine Antworten
     
  6. patroklos

    patroklos Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2005
    Beiträge:
    75
    Werbung:
    ja das dachte ich mir schon das er solche kurse gibt;)denn das deckt sich dann auch mit meiner ersten vermutung.aber ist auch nur wirklich wichtig für dich was du für ihn empfindest.da würde ich nicht so viel auf andere geben,denn letztendlich musst du mit ihm glücklich werden und nicht deine freundin.
    also du scheinst dich ja schon entschieden zu haben:)
    schönen gruß an ihn von mir:)
    patroklos
     
  7. biene25

    biene25 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    5
    :rolleyes: Ok, richte nen schönen Gruß aus...
    Ne, jetzt mal ganz im Ernst.
    Soll ich etwa jetzt plötzlich auf ihn zugehen, ich ansprechen, weil eine Chance von 0,000001 % besteht, das er an mir Interresiert ist?!Er irgendwas mit meinem Traum zu tun hatte, ich mich aufdränge und der denkt; Hallo, was will die denn von mir. Und ich mich zum Affen mache und mal wieder fürchterlich ins Fettnäpfchen trete. :escape:
    Nur wegen einem Traum!!!
    Bevor ich das mache mußt Du vorher ein wenig für mich zaubern :zauberer1
    Soll er mal lieber kommen......ich blamiere mich nicht mehr :banane:
     
  8. patroklos

    patroklos Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2005
    Beiträge:
    75
    Werbung:
    ok:)
    ich arbeite als magier ungefähr fast 20 jahre und sag dir das es da sachen gibt ,die sich normale menschen nicht vorstellen können.jedoch gibt es aber auch grenzen.magie funktioniert nur im rahmen der natürlichen gesetze.ferner ist magie die mächtigste methode auf seine umwelt einzuwirken und das im besonderen auf menschen.es ist eine zum teil sehr manipulative kunst.sie ist zum teil dem yoga ähnlich und auch dort gibt es bestimmte kräfte,die sich der schüler im laufe der zeit erarbeitet,die psychischer art sind,aber oftmals als übersinnlich bezeichnet werden.es ist ein leichtes auf jemanden subtil einzuwirken besonders wenn er schläft:)-ich schätze unser freund hat schon vorher ein auge auf dich geworfen und versucht es auf diese art:):):):)will dich aber kommen lassen.das erklärt auch deine faszination für ihn.das ist nämlich der erste schritt dich anzuziehen.da du nicht daran glaubst und es für quatsch hälst,bist du auch nicht dagegen gewappnet.es ist ungefähr so als würdet ihr auf verschiedenen realitätsebenen miteinander verkehren.einmal der realen,diesseitigen und dann in der magischen.da du nur die gesetze der diesseitigen kennst bist du nachts natürlich offen für telepatische suggestionen.ja jetzt schlag nicht die hände überm kopf zusammen,sowas gibts tatsächlich!:)aber ich kann dir auch beibringen wie du dagegen etwas machen kannst.dann schreib mir auf meine privatmailadresse.
    ansonsten noch viel spass:)
    Patroklos
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen