1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte um Rat bezügl. Gegenzauber

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Katy, 1. September 2005.

  1. Katy

    Katy Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    46
    Werbung:
    Hallo,

    ich merke dass ein guter Freund von mir einem Zauber unterliegt. Seitdem ein gewisser Mann bei ihm wohnt, verliert er nach und nach den Realitätssinn. Alles was einst wichtig war ist unwichtig - das einzige was wichtig ist, ist dieser Mann. Mein Freund möchte unter alles einen Schlussstrich setzen, er möchte die Vergangenheit ganz vergessen - er hat diesem Mann das Wort drauf gegeben und will es halten. Dieser Mann hat immer recht, er tut meinem Freund einiges an, doch das stört meinen Freund nicht - er ist ihm richtig hörig.

    In letzter Zeit geht es sehr weit, mein Freund blockiert alles ab - alles außer diesem Mann. Man kommt an ihn nicht mehr ran. Zusätzlich leidet er unter Ängsten, auch wenn er sie nicht zugibt, er hat Träume die ihn verfolgen und er fühlt dass etwas auf ihn zukommt, was ihn haben will. Er kapselt sich immer mehr ab und begibt sich ganz in die Hände dieses Mannes, von dem er glaubt er beschütze ihn. Mein Freund hatte immer einen sehr starken Willen, war immer ein sehr starker Mensch, doch im Moment ist er schwach, krank und willenlos - obwohl er behauptet immer noch das zu tun, was er selbst will.

    Der Mann hat sicher einen persönlichen Gegenstand von meinem Freund - und ich vermute auch einen von mir (zumindest brachte er einen Gegenstand von mir im Auftrag meines Freundes zur Post - dieser ist aber nie angekommen). Ich weiß dass er sich mit Magie beschäftigt, aber ich weiß nicht mit welcher Art. Ich sehe dass mein Freund daran kaputt geht und ich weiß nicht was ich tun könnte. Ich kann nichts an meinem Freund anwenden, was ihm vielleicht etw. erkennen ließe, da er ja alles blokiert - da kommt nichts durch. Aber welche Chancen habe ich sonst? Ich weiß ja nicht was dieser Mann bezweckt und was er anwendet.

    Helft mir bitte, denn die Lage meines Freundes wird immer schlimmer.

    Danke euch.

    Katy
     
  2. MariaMarmelade

    MariaMarmelade Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    915
    Ort:
    Berlin
    Liebe Katy,
    die Frage ist, ob dein Freund sich helfen lassen will. Oder ist es nur dein Wunsch, dass du deinen Einfluss auf deinen Freund nicht verlierst, der dir offenbar immer mehr entschwindet. Möglicherweise ist dein Freund zufrieden, mit der Situation so wie sie jetzt ist. Aber wie dem auch sei, es ist verständlich, dass du dir deinen Freund nicht so einfach wegnehmen lassen willst. Zuerst, bevor du Magie anwendest, solltest du deinen Freund daraufhin ansprechen, und ihm sagen, dass du traurig bist, weil er nicht mehr soviel mit dir zutun haben will und dass er dir fehlt. Eine offene Aussprache wirkt oft Wunder.
    Danach, wenns nicht geholfen hat, würde ich es an deiner Stelle erst mit Magie versuchen, ihn zurück zu bekommen.
    LG
    MM
     
  3. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    mit einem gegenzauber würd ichs überhaupt nicht versuchen..erstens gerätst du schnell über die grenzezur schwarzen magie, zweitens weißt du nicht, ob "dieser" mann nicht vielleicht stärker ist, als du und sich magisch wehren kann.
    du kannst nur untersuchen (lassen) von welcher art, dies magie ist, und was mit deinem freund los ist, und dann versuchen, ihn freizugekommen..
    wende dich aber nie gegen den mann..
    alles liebe
    thomas
     
  4. hallo,

    jetzt mach ich mich wahrscheinlich unbeliebt, trotzdem: das klingt nach einer psychiatrischen krankheit, einem "folie à deux".

    ich hab dir etwas aus wikipedia rauskopiert:
    Selten tritt ein so genannter induzierter Wahn auf. Er wird auch symbiontischer Wahn oder Folie à deux genannt. Hier übernimmt ein enger Angehöriger, der viel Zeit mit einem unter einer Wahnsymptomatik leidenden Menschen verbringt, meist also der Lebenspartner, die Wahnideen des Betroffenen. Durch soziale Isolierung und eine zunehmend als feindlich oder bedrohlich empfundene Umwelt wird das gemeinsame Wahnerleben verstärkt; der Wahn schafft Gemeinsamkeit und Kommunikation. Bei einer vorübergehenden Trennung der Personen wird dann meist ein rascher Rückgang der wahnhaften Symptomatik bei der Person mit dem induzierten Wahn festgestellt.

    aber ob du es schaffst, deinen freund länger von dem bekannten fernzuhalten ist natürlich eine andere frage...

    lg,
    MK
     
  5. Katy

    Katy Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    46
    Hallo,

    danke schon mal für euere Hilfe.

    Sicher will er das nicht, er unterliegt dem Zauber, findet alles toll und merkt nicht, wie viel Kraft ihn das kostet und wie er doch nach und nach zu Grunde geht. Seine Schwäche und seine Ängste merkt er schon - aber er weiß nicht was ihre Ursache ist. Er merkt den Grund seiner Träume und Bedrohungen nicht ... Und wenn ich mit ihm rede, glaubt er das nicht, versucht habe ich das - doch alles ist eben unwesentlich ... und nur dieser Mann hat recht.

    Darum geht es hier nicht. Ich merke dass es ihm schlecht geht und ich fühle dass ihm etwas passieren wird ... Es muss etwas schlimmes passieren bis er das begreift - und das wird vermutlich nicht ihn selbst betreffen.

    Wie kann man das untersuchen oder untersuchen lassen? Wie wenn mein Freund nicht mitspielt?

    Wie soll man dann vorgehen? Wegen der Blockade meines Freundes kann man ihn nicht beeinflussen ...

    Das ist völlig ausgeschlossen. Ich wohne viel zu weit weg und er ist von ihm so besessen, dass er mich nicht einmal ins Haus lassen würde. Er beschützt ihn mit aller Kraft weil er nicht begreift was passiert.

    @Mondkriegerin: Sicher kannst du recht haben, ich bin dir nicht böse ...

    Ich habe wirklich Angst, ich muss ihm helfen, etwas tun - aber ich weiß im Moment nicht was. Es ist schlimm hilflos dazustehen, es geht nicht um mich, es geht um ihn ...

    Bitte helft mir.

    Katy.
     
  6. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    such dir jemanden der dir hlefen kann und zwar nicht nutr durch ratschläge sondern durch taten..vielelicht gibt es jemanden in deiner nähe..
    alles liebe
    thomas
     
  7. Katy

    Katy Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    46
    Hallo,

    Ich habe diesen Rat befolgt und festgestellt, dass mein Freund keinem Zauber unterliegt. Tut mir leid für die Aufregung.

    Grüße,
    Katy.
     
  8. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    da bin ich froh..
    alles liebe
    thomas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen