1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte um Hilfestellung

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von parisblues, 28. März 2010.

  1. parisblues

    parisblues Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    77
    Werbung:
    Hallo!
    Ich habe vor ca 2-3 Jahren eine ziemliche heftige Erfahrung gemacht, die mich bis heute noch beschäftigt.
    Angefangen hat es damit, dass ich eine? Stimme hörte, mit der ich am Anfang ziemlich viel Spaß hatte und bei der ich das Gefühl hatte dass sie mir dienlich ist. Doch immer öfter wurde die Stimme unhöflich, verletzend,.sie schaffte es sogar, dass ich in eine Psychiatrische Anstalt kam.

    Bis heute ist mir nicht bewusst, was diese Erfahrung bedeutet.
    Will mich wer negativ beeinflußen oder wollte mir wer helfen?

    Es wäre wirklich toll, wenn mir jemand bei dieser Sache helfen könnte.
    Ich könnte noch sehr viel mehr ins Detail gehen, aber vielleicht reicht das ja auch schon aus, falls nicht kann ich ja noch mehr dazu sagen.

    Vielen Dank und Liebe Grüße
     
  2. alraune74

    alraune74 Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    905
    Ort:
    Wien
    hast du schon mal was von Dämonen gehört?

    ich selbst habe davon leider auch wenig Ahnung, habe allerdings eine Schwester, welche ähnliche Erlebnisse hatte (Stimmen im Kopf und das Gefühl, von jemandem beeinflusst zu werden);
    seitdem sie bei einem Geistheiler war, der unter anderem gesehen hat, dass sie von einem Dämonen "bafallen" ist, sind diese Zustände weg.
    laut dem Geistheiler kann so etwas passieren, infolge eines Traumas/Schocks.



     
  3. parisblues

    parisblues Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    77
    Mhhh..naja viele Informationen habe ich darüber noch nicht, aber ich kann mich ja mal mich ein bisschen in dieses Thema einlesen.
    Nur zu intensiv kann/möchte ich mich eben nicht mit (für mich angsteinflößenden) Dingen beschäftigen, weil ich dann vielleicht wieder so extrem in was reinrutsche. Obwohl ich jetzt schon seit ca 2 Jahren ein wunderschön "normales" Leben führe, ist dann doch die Sorge da, mich wieder zuviel damit zu beschäftigen.

    Ich habe halt gehofft, dass hier mehrere Menschen mir ihre Eindrücke schildern können, wenn sie bei mir ein bisschen "nachschauen".
    Weil dann die Chance groß ist, dass man eine Erklärung findet, die eben nicht wieder manipuliert sein könnte.
    Es ist nicht so, dass ich mich stark beeinträchtig fühle durch diese Erfahrung mit der Stimme. Ich bin eben ein neugieriger Mensch der sich gerne bewusst machen würde was da abeglaufen ist/noch immer abläuft.

    Ich hätte ja eher daran gedacht, dass Menschen/oder ähnliche Wesen (also keine Geistwesen, Dämonen,..) verhindern wollen, dass ich mich zu sehr mit der Esoterik beschäftige.
    Dadurch, dass mich eben diese Stimme so sehr in die Esoterik getrieben hat, hat sie vielleicht erreichen wollen, dass ich mich gar nicht mehr damit beschäftigen traue.
    Die zweite Möglichkeit, die mir realistische erscheint ist, dass mir Wesen helfen wollten mit dieser Erfahrung. Zumindest dachte ich das lange Zeit.Sie wollten mir und meinem Umfeld etwas bewusst machen.

    Wenn ich jetzt so drüber nachdenke, gab es wirklich Eine Art Trauma/Schock nachdem sich meine Persönlichkeit vollkommen änderte!


    Naja ich werd auf alle Fälle mal zu dem Thema im Internet suchen.
    Ich danke dir auf jeden Fall für deine Antwort, würde mich aber natürlich über weitere Antworten freuen!

    Alles Liebe
     
  4. parisblues

    parisblues Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    77
    Achja, weißt du vielleicht den Namen von dem Geistheiler deiner Schwester?
    Dankeschön!
     
  5. alraune74

    alraune74 Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    905
    Ort:
    Wien
    ich glaube auch so wie, dass man sich mit diesen Dingen nicht allzusehr beschäftigen sollte - mir macht es auch Angst, wenn ich ehrlich bin und ich denke, dass man sich über die Beschäftigung mit solchen Dingen als Laie unter Umständen auch irgendwo in Gefahr bringen kann. dies natürlich umso mehr in Fällen wie bei dir, wo du ja leider - wie du schreibst - schon Erfahrungen in einer psychiatrischen Anstalt machen musstest.

    Der Geistheiler (ich nenne ihn Geistheiler, ich weiss eigentlich gar nicht, wie er sich nennt), den ich meinte, arbeitet nicht wirklich öffentlich - d.h. keine Website oder dgl. und befindet sich in der Nähe Wiens. Käme das für dich überhaupt in Frage? Ich würde dir dann die Tel.nr. raussuchen und per PN zukommen lassen.
    Ansonsten gibts in deiner Nähe sicher irgendwo auch jemanden, der in die Richtung arbeitet.

    Warten wir auch mal, was die anderen sagen. Ich hoffe doch, dass sich hier der eine oder andere noch zu Wort meldet.

    lg
    Alraune
     
  6. parisblues

    parisblues Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    77
    Werbung:
    Ja die Frage ist nur, ob mich vielleicht jemand mit dieser Angst davon abhalten will mich mit Dingen zu beschäftigen, die mir oder anderen dienlich sein könnten. Wenn ich von mehreren Menschen hören würde, dass mich jemand aus welchen Gründen auch immer daon abhalten will mich mit dieser Thematik zu beschäftigen, und mir sogesehen nichts passieren kann, könnte ich doch ein wenig angstfreier meinen Interessen nachgehen.
    Irgendwie befürchte ich, dass mich jemand mit den möglichen Konequenzen erpressen will. Ich meine damit, dass mir gedroht wird, falls ich mich zu sehr mit der Esoterik beschäftige/zu sehr von der Norm abweiche blüht mir etwas Ähnliches wie damals.(Die Drohung wird nicht ausgesprochen, es ist mehr ein Gefühl, als würde mir jemand im Nacken sitzen und mich "ermahnen")

    Und mir ist klar das viele Menschen bei solchen Zuständen eher an eine psychische Störung denken, als an reale Dinge.(Sogar viele der "Esoteriker") Aber bei allen Möglichkeiten finde ich die Variante der psychischen Störung am unrealistischen.
    Es gibt für mich einfach zu viele Menschen die solche Dinge erleben.
    Wobei ich mir in einer schlimmen Phase in der Vergangenheit gewünscht hätte, dass ich mir das Alles nur einbilde.

    Ja ich bin auch gespannt ob vielleicht jemand noch etwas dazu einfällt.

    Liebe Grüße


    bezüglich Geistheiler:
    Naja wie gesagt würde ich viele verschiedene Meinungen gerne zu dem Thema hören. Ich hätte mich zunächst nur virtuell über den Geistheiler informiert. Außerhalb von Wien ist halt nicht besonders günstig, da ich kein Auto habe. Außerdem wäre mir virtuelle Hilfe lieber, weil ich eine kleine Tochter habe und mein Umfeld vielleicht wieder etwas verwundert wäre/sich Sorgen machen würde wenn ich wieder mit diesem Thema auftauche.
     
  7. proudfoot

    proudfoot Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2010
    Beiträge:
    16
    hallo parisblues,

    ich hatte schon mit einer frau zu tun, die mit einem ähnlichen phänomen zu tun hatte.
    sie - eine sonst gesund im leben stehende, gebildete frau - hörtel morgendlich stimmen, die sie beschimpften.
    ich hab diese sache auf meiner hp beschrieben, darf sie aber nicht veröffentlichen. falls es dich interessiert, gerne mit pn
    lg
    p.
     
  8. parisblues

    parisblues Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    77
    Hallo!
    Ja die Sache würde mich sehr interessieren! Hätte gerne eine PN!
    Alles Liebe
     
  9. seagull

    seagull Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    6.500
    Ort:
    seagullcity
    Hi, liebe Parisblues!

    Sagen wir mal so, im Prinzip ist es diesen Wesen gleich, mit welchen Themen du dich beschäftigst. Es könnte dir als leidenschaftliche Briefmarkensammlerin oder dgl. ebenso ergehen. Du brauchst aber keinerlei Befürchtungen zu haben.

    Allerdings ist es tatsächlich besser von solchen Dingen, wie speziell Channeln, Schutzengelkontakte, Hellseh-Übungen etc. vorerst die Finger von zu lassen, weil du dich sonst im ungünstigsten Falle für diese unliebsamen Wesen ebenfalls weiter öffnen könntest.

    Sollte Angst in dir aufsteigen, versuche dich so weit es dir möglich ist zu entspannen. Werde dir deines Körpers und deiner Umgebung um dich herum bewusst. Spüre den Boden unter deinen Füssen oder wie sich dein Körper anfühlt, wenn du sitzt. Spüre ebenso wie es sich anfühlt, wenn du ein- und ausatmest. Atme dabei ganz natürlich und entspannt durch die Nase und in den Bauch hinein. Unterstützend kannst du im Bedarfsfall noch deine Hände auf deine Nabelgegend und Oberbauch legen.

    Du wirst beobachte, wie die Angst dann wie von selbst wieder geht, weil du nicht mit ihr in Resonanz trittst, sondern einen Abstand zwischen dir und der Angst hergestellt hast. Werde dir ebenfalls bewusst, dass du vollkommen in Sicherheit bist.

    Solltest du noch Fragen haben, frag ruhig. :)


    Alles Liebe
    seagull
     
  10. parisblues

    parisblues Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    77
    Werbung:
    Hallo!
    Danke dir für deine Hilfe!
    Ja ich hätte einige Fragen dazu!
    Kann ich selbst herausfinden, ob so ein Wesen "bei mir ist"? Das bringt mich zur nächsten Frage.
    Wo befinde sich solche Wesen? Außerhalb meines Körpers oder darin?
    Ich kann mir das sehr schwer vorstellen. Den meine Seele ist ja im Körper, hat da überhaupt etwas anderes "noch Platz"? Vielleicht hast da Lust und erklärst mir das genauer?
    Und falls das wirklich zutrifft, kann ich eben irgendwie dagegen arbeiten? Das wieder mein ICH zum Vorschein komm? Diese Entspannungsübungen werde ich auf jeden Fall mal anwenden, aber ich dachte eher an etwas langfristigeres. Wieso ist dieses Wesen überhaupt bei mir? Ich schätze mal es nährt sich an meiner Angst? Ich möchte es auch nicht vertreiben. Ich denk mal dieses Wesen hat schon einen Grund wieso es solche Sachen macht. Ich möchte niemanden bestrafen oder vertreiben.


    Ich weiß das sind ein bisschen viele Fragen.. ich werd noch ein bisschen im Forum zu diesem Thema stöbern, mich hat gestern die Angst wieder davon abgehalten. Aber ich werde es einfach mal mit den Übungen probieren die du beschrieben hast.
    Ich hab einfach die Angst, dass dieses Wesen mich wieder in den Wahnsinn treibt. Aber das kann mir wohl niemand sagen, ob mir das wieder passiert, wenn ich mich wieder zu sehr mit der Esoterik beschäftige, oder?
    Weil du den Vergleich mit den Briefmarken gebracht hast:
    Meinst du es hat also gar nichts mit der Esoterik zu tun, sondern es geht einfach nur darum, dass jemand mit mir spielen will?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen