1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

bitte um Hilfe

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Monika510, 4. Januar 2007.

  1. Monika510

    Monika510 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Nordhessen
    Werbung:
    hallo

    Bin noch absolut Anfängerin im Tarot legen und würde mich freuen bischen Hilfe zu bekommen bei der Deutung.....um einfach bischen sicherer zu werden,habe einfach manchmal das Gefühl,wenn man sich selbst liegt,vielleicht einiges zu *übersehen*
    Habe mir gestern das Narrenspiel gelegt,mit der Frage,wie das Jahr 2007 mit meinem *beruflichen Erfolg* aussieht.
    In meinen Büchern steht leider gar nichts über diese Legung

    1. Narr
    2.6 Kelche(verkehrt)
    3.König der Kelche
    4.die mäßigkeit
    5.der Stern
    6.Fünf Stäbe(verkehrt)
    7.Die Liebenden(verkehrt)
    8.die Hohepristerin
    9.der Mond
    10. die Sonne
    11.3 Kelche(verkehrt)
    12. Ritter der Stäbe(verkehrt)
    13.Page der Kelche

    würde mich wirklich freuen

    Grüße Monika
     
  2. Menismone

    Menismone Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    172
    Hey,
    ich kenne das Narrenspiel nicht, aber wenn du mir die einzelnen Items schickst (also wofür stehen die 13 Karten?) kann ich dir helfen.
    Menismone
     
  3. Monika510

    Monika510 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Nordhessen
    Hallo

    ich habe mir das Narrenspiel hier raus gesucht

    http://www.esoterikforum.at/threads/36173&highlight=Narrenspiel

    ich wollte einfach wissen wie meine Beruflichen Gedanken/Gefühle verlaufen(neue/alte Selbständigkeit)und wo ich jetzt stehe

    Leider konnte ich zu dieser Legung nichts in meinen Büchern finden............

    Ich würde auch gerne wissen warum 12 Karten(ohne den Narr)

    Grüße Monika
     
  4. Solitaire

    Solitaire Guest

    Hallo Monika,

    ich kenne das Narrenspiel aus dem Deutungsbuch von H. Banzhaf. Die Aussage der Legung bezieht sich auf den derzeitigen Standort innerhalb einer Entwicklung, der Schwierigkeitsgrad ist schwer.

    Zitat: "Die Hauptschwierigkeit der Deutung liegt allerdings in der häufig anzutreffenden fixen (sic) Idee, die Entwicklung unseres Lebens müsse einen logischen Verlauf nehmen. Das Narrenspiel zeigt dagegen auch widersprüchliche Verläufe, unsere Irrungen und Umwege. ... Der Narr kennzeichnet jeweils den Gegenwartspunkt. Kommt der Narr als erste Karte, heißt das, daß der Fragende noch am Anfang der Entwicklung oder an einem Neuanfang steht." Die einzelnen Plätze haben keine Bedeutungsvorgaben und jede Karte baut lediglich auf der vorhergehenden auf, was die Deutung in manchen Fällen schwierig macht."

    Die Schwierigkeit beim Tarot liegt für mich darin, eine Frage zu formulieren, die ich beantwortet haben will. Dann ziehe ich dazu eine Karte, deute die für mich. Daraus ergibt sich eine neue Frage... und so weiter.
    Wenn du noch ganz am Anfang deiner Arbeit mit dem Tarot stehst, ist die Versuchung gross, viele Karten zu benutzen. Zu diesem Zeitpunkt scheint eine umfangreiche Deutung eher verwirrend. Du kannst dir diese Legung an den Kühlschrank kleben und im Verlauf dieses Jahres immer mal drauf gucken und überprüfen, wo du deiner Meinung nach stehst.
     
  5. whoIam

    whoIam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    23
    Liebe Monika,
    ich würde einer anfängerin von solchen komplizierten legemethoden abraten.
    grundsätzlich würde ich sagen dass du dich am anfang eines entwicklungsprozesses befindest, weil der narr an erster stelle ist. somit deutest du komplett in die zukunft rein und das ist meiner meinung nach das schwierigste.
    ich persönlich deute intuitiv, d.h. die gefühle und bilder die bei der legung bei mir entstehen sind für mich maßgeblich! kann ich nur weiterempfehlen!
    ich empfehle dir auch kurse, wo du viel lernen kannst.
    alles liebe whoIam
     
  6. Tarraco

    Tarraco Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    80
    Werbung:
    Hallo Monika!
    Meines Wissens legt man das Narrenspiel nur mit den Karten der großen Arkana, nicht mit allen. Du nimmst die Narrenkarte vorher raus und ziehst aus dem Stabel dann zwölf weitere Karten. Dieses 13 Karten mischt Du erneut und legst sie dann aus. Die Position des Narren in der Legen zeigt Dir, was schon hinter und was noch vor Dir liegt. Erscheint der Narr ganz am Anfang, bedeutet es, dass alle anderen Karten symbolisieren, was als nächstes auf Dich zukommt.
    Besonders kompliziert finde ich diese Legung übrigens nicht. Schau Dir die Karten eine Weile gut an und überlege, was sie Dir sagen, bevor Du in einem Deutungsbuch nachschlägst.
    Gruß, Tarraco
     
  7. Gandalf27

    Gandalf27 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    418
    Ort:
    77694 Kehl am Rhein
    Werbung:
    Die Deutung wird Vergangenheitlich und Zukünftig gelegt. Demnach zieht man aus dem Stapel 13 Karten auf plus den Narren oder 12 Karten plus den Narren. Danach werden die Karten gemischt und ausgelegt. Links vom Narren steht die Vergangenheit, rechts die Zukunft. Bei deiner Legung gehe ich grundsätzlich von der näheren Zukunft aus. Ich berücksichtichtige dabei keine "verkehrten" Karten.
    Mehrheitlich hast du die Kelche in deinem Tallon, sie deuten auf Hingabefähigkeit hin, also beruflich eine Richtung des Dienens und Bedienens im weitesten Sinne. Wobei du dich von einer gewissen Unternehmungslust nicht abbringen lässt, was auch darauf hin deutet, daß du dein Können unter Beweis stellen darfst. Vorrangig geht es bei dieser Legung um eine Standortbestimmung, da frühere Ideen jetzt zum Tragen kommen. Du bist mit deinen Überlegungen ganz zufrieden. Du solltest dich aber in dieser Frage nicht so sehr auf der sicheren Seite wähnen, da sich alles möglicherweise auch in heiße Luft verwandeln kann, wenn du zu forsch nach vorne stürmst.
    Die Häufigkeit deiner großen Arkanen deutet auf menschliche Grunderfahrungen hin, welche du in der nächsten Zeit hinsichtlich des Themas machen wirst. Bei deinem beruflichen Werdegang wirst du immer stimmige Lösungen hinsichtlich zukunftsreicher Projekte finden, die auch anderen zu Gute kommen. Dabei wirst du mit einem perfekten Timing auch bei der Sache sein. Du wirst eine sehr wichtige Arbeit übernehmen, in die du dich hineinversetzen oder mit der du dich sogar identifizieren kannst. Bevor du aber einen Rückzieher machst, weil du kurzfristig der Meinung bist, daß du dir diese Aufgabe nicht zutraust, solltest du dir deiner Kreativität, der Freude an deiner Arbeit und eines eventuellen Lohns der Anerkennung sicher sein.

    Grüßle
    Gandalf der Graue
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen