1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte um Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Safiye, 20. April 2013.

  1. Safiye

    Safiye Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2013
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Dieser Traum den ich von Montag auf Dienstag geträumt habe lässt mich nicht mehr los. Nicht ohne Grund schreibe ich heute noch um diese Uhrzeit über ihn.


    Regen. Es regnet und ich stehe draussen im Garten, bin überall nass. Mein Kater erledigt sein Geschäft in einem viereckigen Loch,
    das auch schon voll Wasser gelaufen ist. Ich habe einen Regenwurm in der Hand und werfe diesen in das Loch.
    Plötzlich bewegt sich der Schlamm und das Wasser in dem Loch, etwas zuckt und da ist sie - eine Schlange.
    Ein Gefühl von Angst übermannt mich. Ich laufe weg, so schnell ich kann vor dieser gelb-grünen Schlange.
    Ich drehe mich um und ein schwarzer knuffiger Hund mit einem weißen Fleck läuft hinter mir. Ich bleibe stehen
    und nehme mir Zeit ihn zu streicheln. Die Schlange, sie ist wieder da. Aus dem Hund wurde die Schlange.

    Auf einmal bin ich in der Türkei in einem Schuhgeschäft, überall sind Schuhe. Meine Schwägerin und meine Nichte,
    die beide sowieso in der Türkei leben sind auch dabei. Da steht auf einmal mein Kater auch dort und ich frage ihn
    was er dort zu suchen habe, warum er nicht zu Hause geblieben ist und streichele ihn. Plötzlich kommt ein zweiter
    Kater der genauso aussieht und ich wundere mich. Der Kater den ich streichelte wird wieder zu dieser einen Schlange.

    Zurück in Deutschland stehe ich mitten auf der Rasenfläche und mein Mann kümmert sich um die Umbauarbeiten an der Terrasse,
    als erneut ein schwarzer Hund auftaucht. Ich habe Angst. Der Hund wird immer größer und ich sage meinem Mann er solle sich
    umdrehen um zu mir zu schauen, aber sobald er sich umgedreht hat, hat der Hund wieder seine normale Größe. Der Hund wir
    ausserordentlich groß. Größer als ich und wird böse. Aber sobald mein Mann schaut ist er wieder lieb. Dies geht ein Paar mal so,
    bis wieder der Kater auftaucht. Ich habe solche angst dass es erneut die Schlange sein könnte dass ich dem Kater versuche
    mit einer Schaufel die eine Größe höchstens einer Kinderschaufel gleicht den Kopf einzuschlagen, als der selbe Kater noch einmal auftaucht.

    Ich hoffe jemand kann mir helfen!
     
  2. premiumyak

    premiumyak Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    2.180
    Ort:
    München
    es gibt hier wesentlich bessere Unterstützung bei der Traumdeutung als durch mich aber einen Anfang kann ich gerne wagen ;)

    Von manchen wird der Hund als Symbol für die Energie gesehen, mit der wir uns durch unseren Lebensalltag bewegen.
    Du schreibst auch etwas von Umbauarbeiten auf der Terasse.
    Vermutlich steht eine Änderung in Deinem Leben an, deren Folgen für Dich eine neue Einstellung zu und einen veränderten Umgang mit Deinen Erwartungen und Zielen bedeuten.

    Das ist in meiner Formulierung noch so schwammig, das erst noch einige Fragen zu klären sind und zwar, was all die Begriffe und Situationen an Gefühlen und Gedanken in Dir auslösen ( Schuhe kaufen in der Türkei, was könnte die Schlange für eine Verführung darstellen ... ) d h :
    Was steht an Änderungen in Deinem Leben an und was hast Du für eine Beziehung zu den Mitteln damit umzugehen, die Dir zur Verfügung stehen ?
     
  3. bluna7

    bluna7 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    198
    Die Schlange steht für Instinkte und Gefühle aus dem Unterbewusstsein. Eine gelbe ist für geistige Weiterentwicklung und eine grüne Schlange weist auf psychische Energien hin.
    Schwarzer Hund wird als schmerzhafte Täuschung durch einen Freund gedeutet.
    Der Schuh kann einen Standpunkt oder den festen Stand auf dem Boden der Realität bedeuten. Schuhe kaufen warnt vor leeren Versprechungen anderer, denen man nicht vertrauen darf.
    Ich habe das mal rausgelesen, vllt hilfts ein bissl. Aber ich bin mir sicher dass dir erfahrene Leute hier noch besser helfen können mit der Deutung.

    LG
     
  4. Safiye

    Safiye Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2013
    Beiträge:
    7
    Vielen Dank euch schon mal und dann hoffe ich wie
    ihr gesagt habt, dass die Profis sich das auch noch
    mal anschauen.
     
  5. premiumyak

    premiumyak Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    2.180
    Ort:
    München
    klar, daß sich das auf jeden Fall nochmal Profis anschauen müßen, aber
    wenn Du etwas von der Bedeutung erhaschen willst, dann mußt DU an Deinen Assoziationen arbeiten !
     
  6. johsa

    johsa Guest

    Werbung:
    Mir fällt folgendes dazu ein:

    Der dich nässende Regen steht für unbewußte Eindrücke, Ahnungen. Wasser ist das Symbol für das
    Unbewußte.
    Die Schlange steht für Falschheit, der Kater für Schmeicheleien, der Hund für Sinnlichkeit.
    Die ständigen Verwandlungen in deinem Traum weisen darauf hin, daß du dir nicht sicher bist, ob
    es Falschheit, Schmeichelei oder Sinnlichkeit ist.

    Der Bezug darauf ist dein Gefühl für deinen Mann. Wenn er in deine Richtung sieht, das heißt,
    wenn er real auf dich sieht, sich dir zuwendet, dann ist gefühlsmäßig alles in Ordnug bei dir.
    Wendet er sich aber von dir ab, dann beschleichen dich unbewußt dunkle Ahnungen.
    Diese werden durch Schlange, Kater und Hund symbolisiert.

    Du bist aber nicht wirklich daran interessiert, die Falschheit zu sehen, zu erkennen. Das wird durch
    die Kinderschaufel dargestellt, mit der du niemandem und schon gar nicht der Schlange den Kopf
    einschlagen kannst.

    Kann es sein, daß du eifersüchtig oder mißtrauisch bist in Bezug auf deinen Mann?
    Möglicherweise bist du dir aber dessen gar nicht bewußt. Dann hast du evtl. oftmals schlechte Laune,
    ohne zu wissen, warum. (?)
     
  7. Safiye

    Safiye Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2013
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Du hast recht, ich bin sehr eifersüchtig,
    leider aber hatte ich mit meinen Vermutungen
    auch schon einmal Recht. Ich habe deswegen
    auch oft schlechte Laune
    und denke oft über dieses Thema nach...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen