1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

bitte um Hilfe

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von VirginiaA, 19. April 2009.

  1. VirginiaA

    VirginiaA Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    323
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Werbung:
    Hallo

    Tut mir leid wenn ich schon wieder ein Thema hier eröffne .... aber ich kann in meinem Freundes oder Familienkreis nicht wirklich darüber sprechen , weil sie mich nicht verstehen...
    Ich Arbeite ja in einem Altenheim und man hat ja immer irgend einen Bewohner den man besonderst gerne mag , bei mir ist es eine Frau die ist vor ungefähr 3 Wochen zu uns gekommen , irgendwie hatten wir bzw ich zu dieser Frau eine besondere Verbindung ich weiß auch nicht wie ich das erklären soll , leider ist sie dan ins KH gekommen und seid Freitag ist sie wieder bei uns ..leider ist sie zum sterben zurück gekommen ...
    Die Angehörigen haben es so entschlossen , und sie haben auch entschlossen keine weiteren Krankenhaus aufenthalte , keine Nahrungszufuhr mehr nur auf wunsch von dieser Frau , jedoch reagiert sie nicht mehr wirklich und wir dürfen sie nicht reanimieren... Ich halte jedoch nichts davon und verbringe std bei dieser Frau um ihr Essen und Trinken zu geben oder um einfach bei ihr zu sei das sie merkt jemand ist bei ihr... Ich habe zu meinen Kolleginen gesagt das ich sie nicht sterben lasse bzw. wenn sie keine Luft mehr bekommt das ich ihr nicht helfe , ich werde erste Hilfe leisten , wie kann man einen Menschen nur so sterben lassen .. jedoch verstehen sie mich nicht, klar sie Arbeiten schon lange in diesem Beruf und haben sich damit abgefunden , ich jedoch nicht ... das belastet mich sehr .... Immer wenn ich bei ihr binund ihre Hand halte schaut sie mich mit diesen Leeren Hilflosen Augen an , sie versucht mir was zu sagen doch ich verstehe sie nicht manchmal sagt sie die ganze zeit "böse böse" und schaut total ängstlich ich weiß leider nicht was sie damit sagen möchte.... Heute bin ich freiwillig Arbeiten gegangen und habe versucht ihr etwas zu Essen und zu Trinken zu geben , ich habe sie gewaschen , ihr die Fingernägel geschnitten und die Haare gewaschen .... Was soll ich tun ???

    Liebe Grüße
     
  2. daljana

    daljana Guest

    hallo

    nur ums recht zu verstehn..sie soll laut kh keine nahrung und trinken bekommen?wie reagieren deine kollegen,wenn du ihr trotz alle dem was reichen tust?von hier aus das zu beurteilen,das will ich nicht.nur eins möcht ich dir gerne mitgeben:wenn du frei hast,heißt es frei.nutze den tag für dich,um aufzutanken -wie auch immer..du magst gerne die ausbildung machen?da wünsche ich dir gute lehrer.es ist sicher kein einfacher beruf,man kommt an seine grenzen.du wirst immer wieder an kollegen kommen,oder leitung die völlig anders denken oder handeln als du.wenn man lang in dem job ist,sicher kann man abstumpfen..ist aber nicht immer der fall.was sicher kommt,man sieht situationen wo man so wie du jetzt hilflos dastehst,lernt mit andern augen zu sehn.was nix mit gleichgültigkeit zu tun hat.
    essen und trinken geben bis zum ende,nicht in jedem fall sinnvoll.eine reanimation gegen den willen,das geht nicht.das hat nix mit herzlos zu tun.ich mußte viel an mir arbeiten,tu es immer noch...ich war teilw wie du.
    mein glück ist,nen guten freund zu haben,auch in der pflege..der austausch,seine klare meinung.ich geb mein bestes,aber perfekt sind wir nicht.
    was ich sehr gut finde,am bett sitzen,da sein.hand streicheln,wenn erwünscht.einfach da sein,das ist oder kann gold wert sein.
    vergiß dich nicht dabei:)
     
  3. VirginiaA

    VirginiaA Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    323
    Ort:
    nähe Stuttgart

    Ja, die Angehörigen haben es so mit den Ärzten abgesprochen... Nahrungsaufnahme nur auf Wunsch der Patientin , jedoch kann sie sich ja nicht mehr so äusern .... Naja , meine Kollegen stehen mir schon bei uns versuchen es mir zu erklären bzw. es mir einfacher zu machen ... ich bin eben ein sehr sensibel und einfühlsam ( vielleicht zu sehr ).
    Ich liebe diese Arbeit und es macht mir nichts aus zu Arbeiten oder auch so wie heute wenn ich frei habe hinzugehen ... ich weiß ich sollte es nicht , aber ich kann nichts dafür , ich bin eben so ein Mensch der gern für andere da ist ... Ja ,ich mache da die Ausbildung...sicher ist es nicht einfach , das ist mir bewusst , aber ich bin mir sicher das ich es packe ... das team steht hinter mir...

    Liebe Grüße
     
  4. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.106
    Ort:
    Land Brandenburg
    Liebe VirginiaA,

    ich bewundere Deinen Mut...nach meinem Gefühl, braucht Dich diese Frau, um gehen zu können. Was mit "böse böse" genau gemeint ist, könnte ich so auch nicht sagen. Es könnte mit ihrer Familie zusammen hängen oder sie fühlt, dass sie falsch behandelt wurde...ich weiß es nicht, habe aber so das Gefühl...
    Sie braucht Dich, um nicht gar so ängstlich zu sein. Sie hört und versteht Dich. Wenn Du ihre Hand hälst, machst Du sie ruhiger.
    Was hast Du selbst für ein Gefühl, wenn Du ihr Nahrung gibst? Nimmt sie sie oder wehrt, sie die Nahrung ab?
    Lass Dich nicht beirren, tu, was Dir Dein Gefühl sagt. Du bist dieser Frau nicht umsonst so zugetan. Alles hat seinen Grund, auch diese Begegnung mit allem, was dran hängt.
    Ich könnte nicht sagen, ob oder wann sie gehen wird, doch weiß ich, dass Du ihr Mut und Trost gibst, sogar etwas Kraft.
    Folge Deinem Herzen, etwas anderes hätte für Dein "Gewissen" keinen Sinn. Verzweifle nicht an den Meinungen anderer. Sie fühlen nicht, was Du fühlst. Du bist auch nicht hilflos. Wünsche Dir, dass sie gut behütet wird und dass das Licht auf sie fällt und sie einhüllt...das alles sagt mir mein Gefühl.

    Ich wünsche Dir Licht und Liebe auf Deinen Weg...
    Oiron7
     
  5. daljana

    daljana Guest




    ja das sensibel,das kenne ich eben auch.daher ist es gut wachmacher neben sich zu haben.:)
    was die dame angeht,kann ich nix zu urteilen..würd schaun wie reagiert sie überhaupt,wie wach ist sie,wenn dann mit tl tee versuchen...aber dennoch,verschlucken ist eben auch nicht ohne..daher ärzte denken sich auch was..wenn sie dann aspririert..man geht mit sterbenden individuell um,das ist gute pflege-da abholen wie er ist..mund befeuchten,lippen weich halten,gute lagerungen,luft..all solche dinge.
    lerne auch gut zu dir zu sein..ich würd mir dich wohl ne weile anschaun,dann zur seite nehmen und liebevoll sagen:wo stehst du?
    du fängst ja erst an mit dem job..
    ich wünsche dir wirklich einen guten mentor,dem du vertrauen schenkst,dem du zuhören kannst und annehmen kannst.
    liebe grüße auch an dich
     
  6. VirginiaA

    VirginiaA Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    323
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Werbung:
    Hallo Oiron

    Danke :)

    Ja , ich denke das sie vor irgendetwas Angst hat , weiß aber nicht was als ich fragte " ist jemand Böse zu ihnen" Nickte sie ängstlich ich habe sie beruhigt und gemeint das sie keine Angst haben soll , ich bei ihr bin und so ... Ich Frage sie natürlich ob sie Essen möchte , ich zwinge sie nicht , sie nickt dan leicht oder ich merke es an ihren Augen , Sie isst bei mir auch zwar nicht viel aber ein paar Löffel isst sie ... und sobald sie nicht mehr möchte höre ich auch auf .... Irgendetwas sagt mir auch , das ich ihr bei stehen soll , es ist ein unerklärliches Gefühl das ich in mir habe wenn es um diese frau geht ....

    Danke dir ... Liebe Grüße an dich :kiss4:
     
  7. VirginiaA

    VirginiaA Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    323
    Ort:
    nähe Stuttgart

    sie liegt nur noch im Bett , schläft viel ...wenn sie wach ist , ist sie aufmerksam, sie versteht alles kann sich jedoch nicht äusern sie versucht manchmal etwas zu sagen jedoch kommt kein ton heraus , sie nickt oder schüttelt den kopf , jedoch nicht immer.... das trinken wird ihr angedickt , und wie schon gesagt ich zwinge sie ja nicht zum essen , ich erkläre es ihr uns ich gebe ihr nur so viel wie sie auch möchte ... sie wird gut gepflegt ....
    ja ich fange erst an aber ich habe schon so vieles gelernt meine kollegen sagen alle ich Arbeite genau so gut oft auch viel besser als manch anderer ...
    Wo ich stehe ? Wie meinst du das ??
    Ich freu mich auf die Ausbildung ... ich möchte mehr lernen ... und natürlich auch lernen mit solchen Situationen umzugehen ....
     
  8. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.106
    Ort:
    Land Brandenburg
    ....es ist schade, dass sie Dir nicht sagen kann, wovor sie Angst hat, deshalb machst Du genau das Richtige für sie.
    Es ist so gewollt, dass Du Dich um diese Frau kümmerst. Du könntest hellfühlig sein, das ist eins der medialen Sinne, die wir alle haben. Nur sind diese bei uns unterschiedlich stark verkümmert und wollen doch genutzt werden.
    Das mit der Nahrung machst Du super. Ich weiß selbst, wie schlimm es ist, wenn ich Hunger habe und nichts ist da. Die Frau kann nicht mehr viel essen aber das was sie ist, reicht ihr auch schon, es gibt ihr neue Energie...
    Wie gesagt, gehe Deinen Weg und lass Dich nicht beirren...

    Alles wird gut, glaube daran...
    Oiron7
     
  9. daljana

    daljana Guest




    das ist schön wenn sie so von dir denken.der satz wo du stehst,meinte damit verliere dich nicht dabei.man sieht mehr als manch andere,daher..
    wünsch dir alles gute
     
  10. VirginiaA

    VirginiaA Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    323
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Werbung:

    Ich werde aufjedenfall weiterhin für diese Frau da sein ... ja, ich freue mich über jeden Löffel den sie Isst :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen