1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte um Hilfe

Dieses Thema im Forum "Nahtoderfahrungen" wurde erstellt von Michaela35, 20. Februar 2009.

  1. Michaela35

    Michaela35 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    25
    Werbung:
    Hallo, da bin ich wieder mal, ich hab ja vor ein paar Tagen hier immer wieder reingeschrieben, weil ich um Hilfe gebeten habe.
    Gestern nachmittag ist meine Schwägerin mit 78 Jahren an Lungenkrebs gestorben. Niemand ausser meinem Bruder wußte, das sie Krebs hatte. Natürlich war ich total geschockt und bin es auch immer noch. Heute konnte ich wenigstens schon weinen, gestern war es nicht möglich. Nun aber zum Hauptthema, weswegen ich hier schreibe: Meine andere SChwägerin wurde vergangenen Juli Opfer eines Verbrechens, das noch immer nicht aufgeklärt wurde. So dann und wann ist ihre Energie oder ihr Geist hier bei mir so wie auch vor ein paar Tagen, als ich mich vom Fenster weggewandt habe. Da wurde hinter mir der Vorhang zugezogen. Es war aber niemand ausser mir in der Küche, und ich bin auch nicht irgendwie hängen geblieben. Ein Mitglied in diesem Forum hat mir dann erklärt, das dies eine Nahtoterfahrung war. Heute hat mir mein Sohn erklärt, das er vor ein paar Tagen einen Bericht im Fernsehen gesehen hat, wo diese Phänomene zu sprache kamen. Laut seiner Mitteilung heisst das, wenn ein Vorhang von einem Verstorbenen zugezogen wird, das wieder jemand stirbt in der Familie oder im Bekanntenkreis. Naja, dies ist ja auch geschehen. Was soll ich von diesem Thema halten?
    Danke für die Hilfe
    lg Michaela
     
  2. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Es gibt nicht sehr viel zu sagen,es ist so,wie dein Sohn es dir sagte,es war ein hinweiß,das wieder jemand stirb.Achte auf solche DINGE,es ist nicht immer nur ein Zufall.;)
    Lg
    Eisfee62
     
  3. Michaela35

    Michaela35 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    25
    Danke Eisfee, nur hab ich nicht sehr viel Freude damit, wenn jedesmal bei mir sowas passiert, und ich dann rechnen muss einen lieben Menschen zu verlieren....Ich hab seit 2007 hab ich jedes Jahr einen geliebten Menschen verloren, 2007 mein Vater, voriges Jahr meine Schwägerin und dann von unserem besten Freund das Enkerl mit 9Wochen, und jetzt meine andere Schwägerin....ich hatte so sehr gehofft, das das 2009erJahr anders und besser wird....

    Danke nochmal und lg
    Michaela
     
  4. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Ich kenne es,aber sie sind eigentlich gar nicht weit weg.Hört sich vielleicht sehr seltsam an,aber sie sind bei uns,nun wir können sie sogar spüren,wir müssen es nur zulassen.;)
    LG
    Eisfee62
     
  5. Michaela35

    Michaela35 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    25
    Gibt es eigentlich noch andere Zeichen, als Vorhang zuziehen, auf die man achten kann? :confused: Mich interessiert das Thema total, vor allem weil in der letzten Zeit soviel geschehn ist....

    Danke
     
  6. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Werbung:
    Es gibt schon einige,ich meine jetzt die,die uns sagen "Ich bin hier"eine Art von leichten Durchzug,Berührung wie durch ein Windhauch,eine Art von schatten,ja sogar Duft und Träume.Und noch einige mehr.
    LG
    Eisfee62
     
  7. Arachne

    Arachne Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    65
    Ort:
    mecklenburg
    Werbung:
    ich schliesse mich der eisfee an , es gibt viele zeichen woran man erkennen kann das man nicht alleine ist, bei mir zum beispiel ist es immer so das im wohnzimmer meine lampe anfängt zu flackern und wenn ich das zimmer verlasse folgt mir das flackern, drehe ich mich dann abrupt um sehe ich sie für einen kleinen moment und ühle was sie fühlen. achte auf jedes zeichen!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen