1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

bitte um hilfe in einer liebesfrage...danke

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von mond78, 24. Mai 2009.

  1. mond78

    mond78 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    208
    Ort:
    ö
    Werbung:







    also, es geht um mich.die frage die sich mir stellt ist ob mein "freund" und ich noch eine zukunft haben. wir hatten bis vor kurzen eine beziehung, die er beendet hat, wir wollen uns aber trotzdem weiter treffen.
    kann das wieder was werden?
    ich danke euch sehr für eure antworten! :danke:
     
  2. einfachich

    einfachich Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    369
    Ort:
    Regensburg
    sieht nicht so aus - jedenfalls in diesem Kartenbild

    Gruß einfachich
     
  3. ichwillswissen

    ichwillswissen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2008
    Beiträge:
    1.543
    Ort:
    Deutschland
    Guten Morgen,

    @einfach ich, wie kommst Du darauf? Es ist richtig die Sense liegt im Haus der Beziehung, aber sollten wir nicht das komplette Bild anschauen und dann auch die Kombis deuten??

    VLG
    Sandra
     
  4. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    na, es ist ein bisschen schade, das so rueberzubringen. ich weiss, ich bin nicht
    unbedingt die ''subtilste'' hier, aber schliesslich geht es um mond78, und es tut
    ihr sicher weh, das so dargelegt zu bekommen...

    ich habe mich auch schon an die deutung gemacht, und zwar ohne mich vorher
    drueber gross auszulassen, dass 'neulinge' hier sich erstmal vorstellen sollten,
    die grundlagen ueber die lennies lernen, statt mit den ihren grossen blaettern
    anzukommen, sich hier ihre deutung abzuholen und wieder abzurauschen...
    weil ich sehe, dass da ein ganz grosser batzen schmerz liegt...

    allerdings, helfen kann ich auch nicht. meine deutung steht, aber ich bin mir
    noch nicht sicher, wie ich die ''geschichte'' so formulieren kann, dass mond78
    fuer sich das beste und meiste rausziehen kann. denn so sinds nur hard facts.
    spaeter mehr zu diesem thema...
     
  5. einfachich

    einfachich Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    369
    Ort:
    Regensburg
    grübel soll ich mich jetzt echt nochmal melden?



    Eine Beziehung ist beendet. Das tut weh, es hilft aber gar nix wenn man sie dann versucht hinüberzuretten oder in einer anderen Form aufrecht zu erhalten. Das Alte muss erstmal abgeschlossen sein bevor etwas neues beginnen kann. Und dafür muss jeder leider erstmal in das "Tal der Tränen"... Umwege oder Abkürzungen gibt es nicht.

    Da Mond78 2 Beiträge hat, hier neu ist und ich keinen Schimmer hab ob sie mit den Auslegungen (die ich ja unter Zeitaufwand eintippsel) überhaupt etwas anfangen kann, war die Aussage so wie ich sie getroffen hab meine Lösung. Auch in Hinblick auf wirklich loslassen und nciht mehr am Alten klammern und Hoffen. Manchmal ist es besser falsche Hoffnungen zu zerstören bevor sie ewig Kraft rauben.

    Und aus Erfahrung weiss ich: wenn Mond78 diese Antwort nicht in sich hat, wird sie mich als "Spinnerin" abtun, meine Antwort in den Wind schiessen und weiter das glauben was sie glauben will. Liebe Mond, das ist nicht persönlich gemeint sondern ist bei allen Menschen so.... (gibt dazu auch psychologische Erklärungsmodelle die lass ich hier aber aus oder?)

    für alle die mitgeguckt haben und üben wollen hier meine Auslegung:

    Herz im Haus Fuchs
    Baum im Haus Herz

    Ring im Haus Klee (also kurzfristig)
    Sense im Haus Ring

    Sarg im Haus Herrn
    Lilien im Haus Dame

    Herr im Haus Sterne
    Dame im Haus Mond

    Der Herr speigelt sich schon in den Hund
    die Dame korrespondiert auf die Mäuse

    der Herr geht aus dem KB raus
    Dame liegt ganz unten, hat also auf das Geschehen wenig Einfluss

    zwischen Dame und Herr liegt der Baum

    vor der Dame: Sterne, Blumen, Lilien, Sarg, Fuchs, Ruten, Sense
    (macht sie sich falsche Hoffnungen die später zerstört werden?)

    um das Herz liegen: Berg (direkt drüber) Kind, Wege, Störche, Wolken, Kreuz Anker, Sonne - nun nicht wirklich die Karten die eine Beziehung anzeigen...

    um den Ring liegen: Mäuse, Hund, Turm, Bär, Reiter - auch nicht das was ich mir für meine Beziehung wünschen würde ...

    die mittleren 4 Karten: Störche, Wege, Schlüssel, Park (da liegt die Veränderung gleich doppelt)

    diagonal von der Dame aus: Kreuz, Herz, Kind (es kommt also etwas anderes, liegt ja auch schon da, aber das ist immer eine gefährliche Aussage wenn gerade eine Beziehung zu Ende geht. Dann verschiebt sich die Hoffnung schlicht vom ehem. Partner auf den erhofften/erträumten zukünftigen Partner) und es kommt immer etwas Neues...

    soweit meine Erklärungen...

    Gruß einfachich
     
  6. ichwillswissen

    ichwillswissen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2008
    Beiträge:
    1.543
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    ich bin ganz Deiner Meinung!
    (Dame-Wolken-Schlüssel-Ring...) hier liegen die Unklarheiten über die Sicherhiet in der Beziehung
    Es gibt noch mehr. Beim Rösseln. Dann die Eckkarten (Mäuse-Dame) ...usw

    VLG
    Sandra

     
  7. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    schoen, dann sind wir uns klar, dass es nichts mehr wird. akte zu...

    ist das alles? hey medels, ihr wart auch sicher auch mal in so einer situation,
    und habt euch das hirn zermartert 'wieso?' eure beziehung aus ist. und euch
    an diesen 'wiesos?' so langsam richtig wundgescheuert und mit den brennenden frage 'wie wird es weitergehen?' oder 'gibts noch einen chance?' euch und eure
    freundinnen gleichermassen in den wahnsinn getrieben, und einen ausweg aus
    dem trennungsschmerz gesucht.

    wie schon gesagt, 'feinfuehligkeit' ist nicht unbedingt meins, da kann ich mir
    echt nichts auf einbilden, aber zumindest will ich versuchen, mond78 hier ein
    kleines bisschen weiterzuhelfen - so gut ich es anhand der karten eben kann;
    kenne sie ja nicht.
     
  8. einfachich

    einfachich Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    369
    Ort:
    Regensburg
    ja klar kenn ich das... das ist nicht das Thema. Thema ist (für mich) ob diese Fragen gestellt wurden, ob die Antworten darauf gehört werden. Oder ob ich Zwangsbeglücke...

    einfachich
     
  9. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    das laesst sich leicht beantworten: mond78 war seit gestern abend 22:11
    nicht mehr online. also hat sie deine, unsere antworten nicht ''gehoert''.

    was ein fragesteller sich zu 'hoeren' erhofft, und was die karten 'sagen', ist
    nicht immer dasselbe... es ist bekannt, dass da oft welten zwischen wunsch
    und wirklichkeit klaffen...

    man sollte auch nicht die suggestivkraft der deutung vergessen! gerade in
    dieser prekaeren und damit 'offenen' situation, in der sich mond78 befindet.
    gerade weil sie wahrscheinlich kein kartenlege- crack ist, sondern einfach
    nur verzweifelt vor den scherben ihrer beziehung sitzt, und sich, wenn nicht
    reassurance, so doch zumindest antworten erhofft, und das kartenbild nicht
    selbst lesen kann.

    deshalb ist es wichtig, und das schliesst wunderbar an leseratte's thread
    ''Deutung der Karten- was darf gesagt werden und was nicht'' an, sich der
    verantwortung bewusst zu sein, was man da einem menschen (zu)redet.
    denn das kann sich ganz schoen schnell 'verselbsstaendigen'. denke mal,
    dass 'hilfe zur selbsthilfe' am besten funktioniert. also nicht harte fakten
    sondern sanfte bandage...

    aber ich glaube, ich habe mond78's thread nun schon genug mit meinem
    pseudo- paedagogischen monolog gespammed....
     
  10. mond78

    mond78 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    208
    Ort:
    ö
    Werbung:
    als erstes danke ich euch für eure antworten.

    wenn erwünscht stell ich mich auch mal vor...ich bin 31, hab eine tochter.
    ich beschäftige mich länger, und immer wieder mit den karten. leider hab ich in letzter zeit dafür nicht viel zeit gefunden.
    und ja, ich bin kein kartenlege-genie...
    lese immer wieder bücher drüber...
    und wollte einfach von leuten die sich mehr und viel besser als ich auskennen eine deutung bzw. bestätigung.
    also entschuldigt nochmal dass ich mich nicht zuerst vorgestellt habe...und ich glaube nicht, dass ich so schnell wieder abrausche...
    auch wenn ich nicht sooo viel zeit hab fürn pc.

    es gibt also keine beziehung mehr...aber lieg ich richtig wenn ich sehe dass uns dann doch eine freundschaft "verbindet", wir immer in kontakt bleiben werden?

    nochmals danke
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen