1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

BITTE um Hilfe für Ralf!!!

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Petrovska, 10. November 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Petrovska

    Petrovska Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Villach
    Werbung:
    Liebe ReikianerInnen,

    BITTE um Hilfe für Ralf Piepers, geboren am 03.01.1968! Vor 8 Monaten wurde er an Darm Tumor operiert (Darm und Leber Tumore haben sich nach der Chemo verkleinert) und lief alles gut bis vor paar Tagen. Dann kam er wieder ins Krankenhaus, die Ärzte haben die Narbe aufgemacht und nur einfach zugemacht und gesagt, die greifen nicht mehr an und geben ihm maximal 6 Monaten zum leben, weil sich Metastasen im Darm, Leber, entwickelt haben... Er weiß nichts davon. Ich habe am Montag von dem ganzen erfahren und vorgeschlagen ihm eine Fernbehandlung zu geben. Zum Schluss der Fernbehandlung ist aufgestanden, musste dringend wohin (die Blase) und meinte, ich war nicht alleine, es waren mehrere (was er damit meinte, weiß ich nicht). Gestern Abend habe noch eine Fernbehandlung gemacht und in der Nacht hat der Darm wieder zum arbeiten begonnen.
    Heute war ich im Spittal (Sterbestation St. Veit an der Glan) und habe ihm mehrere Stunden energetisch behandelt. Während der Behandlung musste er weit über 10 Male auf die Toallete (groß und klein) und zum Schluss wie ich die Hände auf Solarplexus legte, hatte er Schmerzen gehabt und danach gesagt, ich ziehe ihm etwas heraus...
    Er war erschöpft und ist eingeschlafen, doch sehr glücklich und dankbar...
    Am Freitag besuche ihm wieder.
    Er ist ein Deutscher und lebt seit 10 Jahren in Kärnten und hat niemanden, außer eine nette, liebe Familie (Freunde) die ihm über alles lieben und nicht verlieren wollen.
    BITTE, sendet ihr alle Energien, weil Glaube kann Berge versetzen!!!
    Er nimmt die Energie sehr gut und intensiv auf.
    Gemeinsam sind wir stärker!!!

    BITTE!!!!!!

    Tausend Dank und viel Licht und Liebe an Euch allen,
    Jacky
    :danke:
     
  2. Petrovska

    Petrovska Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Villach
    Guten Morgen,

    kann leider keine private Nachrichten versenden, da ich weniger wie 15 Beiträge verfasst habe, doch DANKE an die Person die ihre Unterstützung angeboten hat! Herzlichsten Dank!
    Natürlich habe dem Ralf erzählt von diesem Forum und weiß genau dass man ohne dessen Zustimmung nicht handeln darf und soll!
    Hoffe, es werden noch einige mitmachen und Energien senden...
    DANKE!

    Schönen Tag und liebe Grüße,
    Jacky
     
  3. Petrovska

    Petrovska Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Villach
    Wieder und immer wieder DANKE!!! Ich kann weiterhin keine private Nachrichten senden, leider, doch im Forum bedanke mich bei allen!

    AUSBESSERUNG!!! Ralf ist am 03.10.1968 geboren, nicht 01. wie ich geschrieben habe...

    Wollte ein Bild von Ralf erstellen, doch ich kann keine Links veröffentlichen, weil ich nicht genügend Beiträge habe. Doch unter: osd.at, dann "das ösd", das Team, sieht man ein schönes Bild von ihm (Ralf Piepers)...

    HEUTE um 21:00 Uhr mache ich wieder Fernbehandlung, BITTE um Unterstützung, Ralf weiß bescheid und freut sich drauf.Heute in der früh hat mir fröhliches SMS geschrieben und gleich gefragt wann wir wieder weitermachen...

    Nochmals DANKE und lichtvolle, liebe Grüße,
    Jacky
     
  4. lichtfex

    lichtfex Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2006
    Beiträge:
    16
    Ort:
    St. Pölten
    alles gute - pm ist unterwegs
     
  5. Petrovska

    Petrovska Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Villach
    Guten Morgen, ihr lieben,

    war gestern die ganze Zeit beim Ralf, ich soll Euch allen liebe, herzliche Grüße ausrichten und DANKE dafür was ihr für ihm tut. Er ist überglucklich das die Schmerzen und Krämpfe weg sind, seit der erste Fernbehandlung. Doch er schien sehr müde zu sein, was mich beunruhigt und verzweifeln lässt. Irgendwie die Lebenskraft verlässt ihm, die Beine machen nicht mehr mit und ist sehr schwach...
    Doch, Hoffnung stirbt zuletzt.
    Haben wir einen Heiler aus Serbien kontaktiert, der behauptet ihm heilen zu können (vollständig). Mal sehen und hoffen...
    Habe überlegt was ich noch alles anwenden kann... Habe neben Reiki, bisschen Akupressur und Akupunktur gemacht, um die Organe anzuregen. Habe mal auch über Körbler Symbole, kurz was gelernt, doch nie angewendet. Auch Sanjeevinis hätten vielleicht geholfen, doch damit habe keine Erfahrungen...
    Bin für jeden Tipp dankbar und sage auch DANKE noch unzählige Male an alle die mitgemacht haben und hoffe weiterhin mitmachen!!!
    Bin Morgen den ganzen Tag beim Ralf, mal sehen wie es weiter geht, möglicherweise kommt auch der Mann aus Serbien.

    BITTE weiterhin um Eure Hilfe, sendet Energien wenn ihr Zeit und Lust habt, BITTE!!!

    Vielen Dank und liebe Grüße aus Villach,
    Jacky
    :danke:

    PS: :kiss4: an alle die mir Mut machen und mitmachen. DANKE!
     
  6. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo,

    zur Stärkung empfehle ich Breuss-Gemüsesaft.
    http://www.breuss-kur.de/
    Der Spar in St. Veit hat ihn in der Bio-Abteilung (hinter dem Gemüse).

    Gute Besserung!
     
  7. Petrovska

    Petrovska Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Villach
    BITTE UM SPENDE FÜR RALFS BEGRÄBNIS!!!
    Wir haben einen wertvollen Menschen verloren... Mit 42, an Krebs... Zuerst haben wir für alle Heilmethoden gespendet, doch jetzt brauchen wir das Geld für Begräbnis!
    Kontonummer: 04402-926044, BLZ 20706 / Kärntner Sparkasse, lautend auf Ralf Piepers, Kennwort, Verwendungszweck: Spende für Ralf
    IBAN: 642070604402926044 / BIC: KSPKAT2KXXX
    Dank von mir und alle Ralfs Freunde!

    DANKE an allen für die tolle Tipps und moralische Unterstützung, doch wahrscheinlich der Tod ist einzig wahre Schicksal!
     
  8. Goldfee

    Goldfee Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2009
    Beiträge:
    523
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Wenn du zum Amt gehst bekommst du Unterstützung für das Begräbnis.Woher sollen wir wissen ob das gespendete Geld auch dafür genommen wird und nicht in die eigene Tasche gesteckt wird ? LG
     
  9. Petrovska

    Petrovska Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Villach
    Schönen guten Morgen an allen,

    nochmals Danke für die Unterstützung und die letzte Meldung ist für mich erschreckend. Ich kannte Ralf nicht ganze drei Wochen, er ist der Sänger von Invisible Touch aus Deutschland gewesen. Doch ich lebte bis letzten Tag in dem Krankenhaus (Palliativstation) bei ihm in der Hoffnung dass man ihm noch helfen kann. Habe ihm nur noch massiert, Hände aufgelegt und Mut gemacht weiter zu machen. ER wollte leben. Haben wir schon früher Spende Aktion gestartet für all die Heilmittel und leider Gottes Scharlatene. Der eine kamm und meinte, er kann ihm heilen, nahm 5000€ und ging, ohne sich zu verabschieden. Der nächste "öffnete" jeden Abend das Buch des Lebens (ich weiß nicht was das bedeutet) und meinte auch, er will alles überleben und weiter leben, doch das was er tut, kostet viel Geld und ist unbezahlbar (paar Stunden vor Ralfs Tod meinte er noch er wird länger leben). Dann, am Montag haben wir um mehrere hunderte Euro eine Therapie (Heilpilzetherapie gegen Krebs) gekauft, Recancostan dazu (kostet "nur" 1200€), Reformhäuser und Apotheken und Mittwoch sind gestartet mit dem Chemo und die restliche Methoden und da starb er.
    ICH habe keinen einzigen Cent genommen (obwohl alle meinten ich kann nicht arbeiten und verbringe die ganze Zeit dort, gebe Geld für Einkäufe aus, doch ich konnte nicht am Sterbebett Geld annehmen) und spende selber Geld für das Begräbnis.
    Seine Freunde haben mir ein Mail geschrieben, die haben in wenige Tage fast 10000€ ausgegeben (ab 2.Februar, seit die Krankheit ausgebrochen ist wollen gar nicht denken und rechnen) und ausgerechnet jetzt wo er gestorben ist, sind ohne Geld geblieben, alle Reserven ausgeschöpft. Darum habe ich diese Aktion gestartet.

    ICH habe und werde KEINEN Cent annehmen und wie oben gesagt, selber Geld spenden. Alle meine Kunden die mir dafür Geld geben, wird ohne weiteres an Manuela, seine beste Freundin weitergegeben werden, zu 1000000000%.

    Wir sind für jeden Cent dankbar (bis 04.12.2010, danach bringt es nichts mehr)!

    Ich finde nicht zur Ruhe und mache mir Vorwürfe, vielleicht hätte er noch gelebt, wenn wir nicht soviel Zeit und Geld an diese Scharlatane verloren haben. Ich habe zum ersten Mal im Leben einen Todesfall erlebt und eine Leiche gesehen. Bin von allem immer noch traumatisiert und fix und fertig, doch am meisten schreckt mich der Gedanke ab, dass es Menschen gibt die noch am Sterbebett, mit dem Tod aufs schnelle Geld verdienen wollten... Das kann ich in 1000Jahren nicht verstehen und nachvollziehen.

    Allen ein wunderschönes Wochenende und alles Liebe,
    Jacky
    PS: Wenn man googelt (Ralf Piepers) sind deutsche Zeitungen zum lesen, wo der Dank seine Freunde und Familie ausgesprochen wird über das bisher gespendete Geld, die ihm ermöglicht hat bis zum bitteren Ende Hoffnung zu haben!
     
  10. Petrovska

    Petrovska Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Villach
    Werbung:
    Aus dem Homepage von Invisible Touch:

    Ralfi 1968-2010

    Liebe Freunde,

    mit einem Lächeln ist er gegangen, unser Freund Ralf.

    Mit einem Lächeln zwar, aber er ist gegangen, und das tut unendlich weh.

    Mit einem Lächeln ging er durch´s Leben, auch wenn´s eng wurde

    Mit einem Lächeln werden wir an ihn denken, wenn der Schmerz sich etwas gelegt hat.

    SUPERRALFI - du warst sensationell
    DANCE INTO THE LIGHT



    Unser Dank gilt allen, die mitgeholfen haben, den letzten Tagen in Ralfs Leben noch Würde und Wert zu geben.
    Eure Gedanken, Gebete und letztlich auch Spenden haben es ermöglicht, dass er noch einmal zu Bewusstsein kommen konnte, seine Eltern ihn noch besuchen konnten, und er mit einem Lächeln sein Leben vollendet hat, statt würdelos und vollgepumpt mit Morphinen...

    Am 04. Dezember werden wir mit euch im OUTB'AIX (Übach-Palenberg) ein RALF PIEPERS CELEBRATION CONCERT feiern - mit vielen Tränen, aber vielleicht auch mit einem Lächeln...

    LG
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen