1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte um Hilfe für die Katze einer Bekannten

Dieses Thema im Forum "Der Heilkreis" wurde erstellt von milchmaedchen, 2. Januar 2011.

  1. milchmaedchen

    milchmaedchen Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2008
    Beiträge:
    62
    Werbung:
    Hallo,

    ich möchte hier um Hilfe bitten für die Katze einer Bekannten.

    Die Katze ist 3/4 Jahr alt und lebt bei einer sehr herzensguten Dame die leider auf den Rollstuhl angewiesen ist. Sie lebt zusammen mit zwei anderen Rassekatzen und einem Findling den die Dame aufgenommen hat.

    Die Katze hat ein sehr schönes Leben bei der Dame. Sie versteht sich sehr gut mit den anderen Katzen. Bald werden sie umziehen von der Wohnung in ein geräumiges Haus wo die Katzen einen gesicherten Innenhof anstelle des schmalen Balkons zur Verfügung haben werden.

    Bis dahin dürfen die Katzen die Dame und ihre Tochter sogar in den Urlaub (sie hat ein eigenes Ferienhaus) begleiten und sie genießen die Natur dort sichtlich.

    Doch leider hat die Katze nun seit November eine Augenentzündung, die sich chronisch entwickelt hat und nun ist herausgekommen dass es sich um eine Herpes-Infektion handelt und dass der Verlust des Augenlichts droht!

    Da gegen Herpes-Viren vor allem ein gutes Immunsystem und Abwehrkräfte helfen, jegliche Schulmedizin nur Symptome oder bakterielle Superinfektionen bekämpfen kann, möchte ich hier darum bitten, der süßen Maus Heilkräfte zu schicken.

    Wir selbst können so etwas nicht, haben dies nicht gelernt, aber wir versuchen mehrmals täglich sehr bewusst an die Katze zu denken, mit einer positiven Grundstimmung, also Freude darüber dass sie so eine prächtige, schöne, aufgeweckte, intelligente und liebe Katze ist, im Herzen, und versuchen, uns dann ihr Bild vorzustellen.

    Ist diese Vorgehensweise richtig? Können wir so auch Energien senden?

    Es wäre wirklich sehr sehr lieb von euch, wenn ihr, die ihr es richtig gelernt habt, auch eure Energien senden könntet zur Überwindung der Infektion und zur Rettung des Augenlichtes.

    Falls ihr Namen und/oder Fotografie benötigt, sende ich das gerne per PN.

    Ich danke euch für euer Interesse, dieses Thema gelesen zu haben!
     
  2. Carra

    Carra Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    115
    Ort:
    im Herzen
    Hallo Milchmädchen,

    jaaa, das macht ihr richtig so und genauso werden auch die Heilenergien geschickt- die Heilenergie kommt vom Herzen, aus der Liebe- weiter so!
    Ich unterstütze euch und schicke eurer Katze eine Ladung Heilgebete.

    LG Carra
     
  3. apis

    apis Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2009
    Beiträge:
    43
    Hallo,

    Heilenergien können sicher nicht schaden,
    aber eine Herpes Infektion bekämpfst Du sehr wirksam mit einfachen Propolis Tropfen, einfach 2 Tropfen tgl. unters Futter mischen.
    Propolis ist das Kittharz der Bienen und die Wirkung auf Herpesviren ist patentiert. Einfach mit den entsprechenden Suchwörtern im www prüfen.

    Liebe Grüße!
     
  4. milchmaedchen

    milchmaedchen Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2008
    Beiträge:
    62
    Werbung:
    Liebe Katzenfreunde,

    ich weiß dass ihr sehr rege Anteil an der süßen Katze und ihrer Heilung genommen habt und ihr sehr viel Heilenergie zukommen ließt.

    Vielen Dank hierfür!

    Wie ich soeben erfahren habe, wurde die Katze von einem ausgewiesenen Augenspezialisten nun als absolut geheilt aus der Behandlung entlassen!

    Sie ist nun wieder zu Hause und sehr glücklich und sehr zufrieden.

    Wir sind alle sehr dankbar dafür dass ihr in solch großem Maß mit Energie und mit hilfreichen Tipps dazu geholfen habt.

    Sie bekommt nun zum Abschluss noch eine weitere Kur zur Stärkung des Immunsystems, damit ein Rückfall definitiv ausgeschlossen werden kann.

    Ich muss jetzt abbrechen, mir kommen die Tränen vor Dankbarkeit und Rührung.

    Sie ist so eine wunderschöne, prächtige, liebevolle und sensible Katze, es ist solch eine Gnade dass sie nun wieder gesund geworden ist!

    Danke! :umarmen:

    :danke:
    :danke:
    :danke::danke:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen