1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte um Hilfe bei der Deutung...

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Anni, 7. Mai 2009.

  1. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    Werbung:
    Hallöchen zusammen,

    ich lege zwar selbst Karten für andere, doch da es mir nun um ein Thema geht, bei dem ich eine wichtige Entscheidung treffen sollte, würde ich gerne Eure unabhängige Deutungen hören.

    Thema: Es geht darum dass unser Sohn (2 Jahre) ab Oktober/November in den Kindergarten geht. Nun hat mir erst ein Kindergarten abgesagt und ich meldete ihn daraufhin bei einem anderen an. Und jetzt habe ich heute spontan doch noch eine Zusage von dem Kindergarten bekommen, der mir eigentlich absagte. Sprich derzeit ist unser Sohn angemeldet bei beiden und ich sollte einem Kindergarten nun eine Absage geben - nur welchem?

    Hier die Karten:

    --------------------------------------------------------------------------

    Der katholische Kindergarten in Ottenheim

    1.) Wie wäre dieser Kindergartenplatz für unseren Sohn Dustin Leon?
    [​IMG]

    2.) Wie würde er sich dort fühlen
    [​IMG]

    3.) Wie würde er sich dort entwickeln?
    [​IMG]


    --------------------------------------------------------------------------

    Der evangelische Kindergarten in Ottenheim

    1.) Wie wäre dieser Kindergartenplatz für unseren Sohn Dustin Leon
    [​IMG]

    2.) Wie würde er sich dort fühlen
    [​IMG]

    3.) Wie würde er sich dort entwickeln?
    [​IMG]

    --------------------------------------------------------------------------


    Es würde mir sehr helfen mal Eure Meinung zu hören, da es mir einfach sehr wichtig ist den "richtigen" Kindergarten für ihn zu wählen in dem er sich wohl fühlt...

    Liebe Grüße,
    Anni​
     
  2. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    Habt ihr nicht vielleicht wenigstens einen kleinen Tipp? Habs nochmal für mich verinnerlicht aber kann nicht klar sehen welche Karten letztendlich im gesamten besser liegen - vor allem wegen den Karten auf Platz 2 :dontknow:
     
  3. Undine

    Undine Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    553
    Ort:
    Valley
    Hallo Anni,

    leider kann ich grad nicht, weil ich noch im Job bin und nur mal kurz reinluge in der Pause :), aber mir persönlich gefällt die Fragestellung nicht so gut: Wie wäre dieser Kindergarten...? Das ist für mich zu ungenau.
    Viell. solltest du die Fragen ganz einfach überarbeiten und einen Zeitraum einbauen.

    Ansonsten kann ich nur dazu sagen, dass ich mich erst heut abend damit auseinandersetzen kann. Sorry.

    VG Undine
     
  4. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    ...danke für Deine Antwort :)

    Hmm ok dann werde ich nochmals überlegen bezüglich der Fragen. Aber wüsste momentan nicht wie ich es anders formulieren kann. Deshalb habe ich extra für jeden Kindergarten 3 Fragen bzw. Karten genommen, dass es präziser wird.

    Und wie genau meinst Du das mit dem Zeitraum? Gewisser maßen spielt der ja keine Rolle, sondern möchte gerne allgemein wissen wo er sich wohler fühlt..

    Ok wenn Du es nicht mehr schaffst zu antworten sage ich mal bis heute Abend ;)
     
  5. grashüpfer

    grashüpfer Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Niederösterreich
    hallo anni,
    entschuldige bitte, dass ich mich da jetzt einmische, denn es ist ewig her, dass ich tarot karten in der hand hatte. aber beim betrachten der karten hätte ich rein gefühlsmäßig zum 2. kinderkarten (evang.) tendiert. Die karten sehen mir durchaus nach "aufgehoben fühlen" und "erfolg haben" aus. bei der ersten legung sind es die 9 schwerter die mich abschrecken, die verzweiflung und einsamkeit in bezug auf die frage wie er sich dort fühlen wird.

    war nur mein eindruck :)
    lg grashüpfer
     
  6. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    Werbung:
    Hallöchen,

    danke für Deine Deutung - so sah es für mich auch aus. Nur verunsichert mich noch beim 1. Kindergarten die 1. Karte. Geht es dabei um die Netfaltung unseres Sohnes oder eher um die Kindergärtnerin, die sehr - ich sage mal autär - ist?

    Grüßle,
    Anni
     
  7. grashüpfer

    grashüpfer Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Niederösterreich
    ich würde sagen, dass sie ganz einfach für offenheit und die förderung der kinder steht, für stärke, selbstbewusstsein und auch individualität...möglicherweise die richtung zeigt in die die erzieherinnen "ihre" kinder "lenken" möchten.

    aber abgesehen davon...was sagt dir denn dein bauch? bzw. was für einen eindruck hattest du von den beiden kindergärten und wie hat sich dein sohn verhalten? ich glaube nämlich dass du bei ihm ansetzen, ihm vertrauen solltest, die kinder haben schon ein sehr gutes gespür dafür, was ihnen gut tut und was nicht. :)

    lg grashüpfer
     
  8. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    ...ja das ist gut möglich. Ja es ist so dass ich da etwas voreuíngenommen bin was mein Gefühl angeht. Ich selbst war schon im evangelischen und habe leider gar keine Ahnung vom katholischen - da hört man nur immer mal wieder was.

    Ja und den Tag der offenen Tür für den evangelischen hab ich nun sausen lassen, weil ich ja dachte dort geht er eh nicht hin und somit war es erledigt. Hmm wenn der Kleine nur schon was sagen könnte :rolleyes:
     
  9. grashüpfer

    grashüpfer Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Niederösterreich
    sorry, anni....ich nochmal :)
    mir ist noch eingefallen, dass die ausgangsbasis BEIDER kindergärten keine schlechte ist. da liegts wohl "nur" noch daran wie gut er sich aufgehoben fühlt.
    so, und jetzt halt ich auch schon die klappe :D

    lg grashüpfer
     
  10. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    Werbung:
    ...warum finde Deine Deutungen sehr aufschlussreich - also nicht die Klappe halten :) Ja wo er sich aufgehobener fühlt - das ist es. Soll ich wohl direkt zu der Frage noch eine ziehen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen