1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte um Feedback (noch einmal)

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von fuchs63, 8. Dezember 2005.

  1. fuchs63

    fuchs63 Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    151
    Ort:
    im Land der Engel
    Werbung:
    5 Hofkarten auf einmal


    Sorry wenn ich nochmal nerve, aber dies hier bringt mich etwas Durcheinander. Wie vielleicht bekannt ist trage ich im Moment ein größeres Problem bezüglich der beruflichen Entwicklung mit mir herum (siehe hierzu
    http://www.esoterikforum.at/threads/27664 und
    http://www.esoterikforum.at/threads/28101#5)

    Die Lösung ist einfach: im Grunde muß ich herausfinden was ich eigentlich will. Aus anderer Quelle wurde mir gesagt, daß ich wohl bald auch eine Information dazu bekommen würde. Seit einiger Zeit habe ich deshalb meine Karten (Crowley) wieder hervorgeholt und heute früh eine Tageskarte gezogen.

    Und die hatte es in sich: es war der Narr.
    Gemäß dem Buch von Ziegler (Tarot- Spiegel der Seele) ein Zeichen für die Bereitschaft etwas neues anzufangen (OK, das war nicht wirklich neu - es geht ja um einen beruflichen Neubeginn).

    Doch Zielger regt zu weiteren Fragen an, und meine Frage hier bezieht sich auf die Karten die ich dazu gezogen habe - ingesamt scheint mir das heute nämlich meinen Zustand der letzten Wochen zu beschreiben, und nicht speziell auf heute angelegt zu sein.
    a) wovon mußt Du Dich abgrenzen um frei zu sein: XI - die Lust / Gerechtigkeit
    b) was ist Dein 'Tiger der Angst' : XIV - die Kunst / Mäßigkeit
    c) wie sieht der Sprung ins Neue aus: XVIII - der Mond
    d) wohin ruft Dich dein Herz: IV - der Kaiser

    Speziell die letzte Frage ist doch genau die, welche ich mir schon seit Wochen stelle... von daher meine Bitte: könntet ihr mir bitte schreiben wie ihr das alles nun interpretieren würdet?

    Meine eigene Einschätzung (u. a. mit Hilfe von 'Tarot und Lebensbaum' von Marlies Burghardt)
    a) deutet auf Unentschlossenheit aus Angst vor Fehlern hin...
    geboren aus dem Mangel des Potentials der XI
    b) deutet ebenfalls auf übermäßige Vorsicht hin, Starre aus Angst vor Fehlern
    - geboren aus dem Übermaß des Potentials der XIV
    c) Vertrauen haben ins Schicksal, spiritueller Fortschritt
    d) Führung und Schutz geben... Lehrer sein.

    Speziell die letzte Karte habe ich schonmal gesehen... und zwar als ich die Karten vor ein paar Wochen nach einem Hinweis fragte (siehe http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?p=419985)

    Damals bekam ich für eine der beiden Varianten als Zielkarte (dahin wird es führen) eben auch den Kaiser... und im Moment nehme ich das als Hinweis eben diese Variante zu verfolgen. Dennoch möchte ich zuvor einfach anderer Leute Eindrücke haben: vier Augen sehen eben mehr als zwei. Und natürlich werde ich am Ende selbst die Entscheidung treffen.


    vielen Dank für Eure Geduld



    fuchs
     
  2. *Albi*

    *Albi* Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    254
    Grüß Dich Fuchs,

    Ich möchte nur ganz ganz kurz auf zwei Sachen hinweisen ->

    Zum einen überbewertest Du eine Tageskarte
    (( ...-> auf eine Jahresentscheidung ))

    Und zum anderen bist Du nun an der Schwelle, an dem Du jetzt in die Kartensucht einzutreten bereit bist .. mit dem Hintergrund, daß die Aufspaltung in vielerlei Möglichkeiten Richtungen immer breiter wird ...

    Verzeih diese Aussage hier ; Deine Situation bedarf wirklich ettlicher Überlegungen ... aber die Sucht-Suche-Verzweifelten Ansätze waren eben deutlich sprübar in Deinem Text .. darum wollte ich das nur kurz erwähnt haben ...
    und :escape:

    Ganz Liebe Grüße dennoch. :party02:

    Albi
     
    Eberesche gefällt das.
  3. VIII

    VIII Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Ö
    Werbung:
    Hallo!
    Also mal versuch ;-)))

    a) Schwäche, Unausgefülltheit, Depression, verdrängte Instinkte (Agression, Perversion, Sucht) daraus solltest Du offenbar ausbrechen (Kraftunterdrückung)
    b) Suche nach dem innersten Wesenskern - solve et coangula (Löse und binde: Die Wiedervereinigung des Gelösten auf einer neuen Stufe) Angst vor dem was Dich in Deinem Innersten erwartet? Angst vor der Notwendigkeit der Suche in Dir?
    c) Reise in die unbewußte Tiefe, Reise in die Abgründe der Seele, Begegnung mit den Ängsten, tiefe Selbsterkenntnis
    Das ist nun aber genau das was Du tun solltest anscheinend, um Deinen Neuanfang zu finden/erreichen
    ergo für die für Dich richtige Entscheidung ;-)

    d) Herrschaft (des Geistes über die Natur), Recht und Ordnung, Struktur, Objektivität, Realismus, Verantwortungsbewußtsein, Mut und Führungskraft. Das wünscht Du Dir offenbar, sei es jetzt die Art der Fortbildung oder die Art der beruflichen Tätigkeiten danach

    Ich hoffe das erweitert die Perspektive, was Du ja glaube ich so wolltest. LG & viel Erfolg,
    VIII
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen