1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte um Eure Hilfe bei der Deutung

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Rikereh, 20. August 2011.

  1. Rikereh

    Rikereh Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    37
    Ort:
    München
    Werbung:
    Hallo alle zusammen.

    Ich bin Rike, und ganz neu hier.Eigentlich wollte ich nur im Internet nach Informationen suchen, die mir bei meiner heutigen Legung weiterhelfen könnten und dabei habe ich Euer Forum gefunden und lange darin rumgestöbert. Nun bin ich selbst registriert, aber leider momentan sicher noch keine kompetente Forenfreundin für Euch, denn ich beschäftige mich erst seit ein paar Monaten mit Esoterik, insbesondere mit dem Tarot. Ich hänge noch ziemlich in den theoretischen Grundlagen und bin praktisch alles andere als fit. Aber was nich is, kann ja noch werden. Und da wären wir auch schon bei meiner ersten Bitte.

    Ich habe heut versucht für mich selbst eine große Tafel ( Lenormand (blaue Eule) ) zu legen. Ich bin zwar inzwischen schon so weit, dass ich die klassische Bedeutung der einzelnen Karten kenne, jedoch fällt es mir noch immer sehr, sehr schwer die Zusammenhänge zwischen den Karten zu deuten. Also ich schaffe es nicht, es in eine Art lebensnahes, mögliches Szenario zu transformieren. Gerade bei der Legung für mich selbst scheint das dazu zu führen,dass ich es so deute wie ich es gerne hätte und das ist ja nicht Sinn und Zweck der Aktion . Darum möchte ich hier um Eure Hilfe bei der Deutung bitten.

    Ich gebe Euch die nötigen Informationen zu den Umständen: Ich bin weiblich und 31 Jahre alt. Ich habe eine langjährige Beziehung mit zahlreichen Problemen und häufigen Trennungszeiten geführt , welche nun kürzlich scheinbar endgültig zerbrochen ist. Meine Frage an die Karten war die, ob wir in näherer Zeit wieder zueinander finden und ob ich etwas dafür unternehmen soll oder lieber die Füße still halten soll.

    Reihe 1, beginnend links:
    Sense ( Spitze nach rechts), Turm, Park, Kreuz, Sterne, Berg, Buch, Schlüssel

    Reihe 2
    Sonne, Lilien, Weg, Blumen, Storch, Schlange (schaut nach links), Anker, Reiter

    Reihe 3
    Kind, Mäuse, Mond, Bär, Ruten, Dame , Baum, Klee

    Reihe 4
    Ring, Fische, Hund, Fuchs, Schiff, Haus, Wolken ( düstere Seite zum Herrn zeigend), der Herr

    Reihe 5
    Eulen, Herz,Sarg Brief

    Ich schaffe es einfach nicht, eine Antwort auf meine Frage aus der Legung zu lesen. Vor allen Dingen die Kombinationen der letzte Reihe bereiten mir Kopfzerbrechen. Vielleicht könnt ihr mir helfen, das wär schön.

    sonnige Grüße aus München
    Rike
     
  2. Rikereh

    Rikereh Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    37
    Ort:
    München
    Yeah, jetzt habe ich rausbekommen wie ich Euch das Bild hier legen kann. Super. Also hier für Euch die Legung als Bild:









    -----------------------------
     
  3. nufaro13

    nufaro13 Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2010
    Beiträge:
    902
    Hallo Rikereh,

    das Problem der Deutung kennen wir hier alle nur zu gut. Ich denke, dass man sich in der Anfangsphase zu sehr auf Reihen versteift und sich dadurch selbst Fesseln legt (das nur allgemein). Mann muss sich von der "Reihe" loslösen und erstmal einen Überblick verschaffen, bevor man es der Reihe nach versucht. Andersrum es sind nunmal 36 Karten im Deck und wenn man eben eine 36 Karten Legung macht werden alle Karten irgendwo unterkommen. Die Frage ist, inwiefern die Position der jeweiligen Karte für die Fragestellung von Bedeutung sein kann. Einfach die Karten insgesamt anschauen und der Intuition freien Lauf lassen (nicht der Fantasie, sondern der Intuition mit Hilfe des eigenen Verstands).
    Das eigene Blatt zu deuten ist sowieso sehr schwierig und da ist Mitdeutung angebracht. Ich bin mir sicher, dass sich noch einige melden werden, die Dir dabei helfen möchten.

    Kurzer Hinweis: Du hast das Buch 2x drin. Neben dem Sarg sollte das Herz stehen, Deinem ersten Beitrag nach.

    Ok, dann wage ich mal einen unverbindlichen Versuch.
    Ich denke, dass eine Trennung fast unausweichlich ist, weil keiner von Euch zwei sich richtig ins Zeug legen will. Dich scheint nicht nur Er zu beschäftigen, sondern auch noch eine weitere männliche Person (anderer Mann? Familienmitglied? Arbeitskollege?) und Du bist am Abwägen. Du gibst Dich trügerischer Hoffnung hin und leidest unnötig. Das solltest Du überdenken. Du steckst gerade in einer Situation, die nicht besonders angenehm ist, aber Du musst da durch. Dieser Mann scheint sehr viel Druck auf Dich auszuüben. In Nachhinein wirst Du wohl merken, dass Du die richtige Entscheidung getroffen hast.

    Wenn ich das so sehe, denke ich dass "still halten" doch die bessere Alternative ist. Weil wenn Du wieder auf ihn zugehst, wird wieder alles von vorn losgehen. Das zeigen mir die Eckkarten auch.

    LG
    nufaro13
     
  4. Sarie

    Sarie Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2010
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Im Herzen der Steiermark
    Korrigiertes Blatt:









    -------------------------

    lg Sarie:)
     
  5. Rikereh

    Rikereh Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    37
    Ort:
    München
    Oooch...ihr seid aber lieb! Korrigiertes Blatt und so schnelle Antworten! Ich freu mich riesig !!!! Danke Nufaru, Deine Deutung hilft mir schon das Chaos zu lichten! Gut das Du meinen Fehler gefunden hast und Sarie: Danke fürs Blatt korrigieren!!!! (-:

    Feedback zur Deutung: also, ja, ich bin schon ziemlich zurückhaltend was das "sich ins Zeug legen" angeht. Allerdings nur weil mir alle dazu raten die Füße still zu halten, angeblich wäre das der einzige Weg ihn jemals zurückzubekommen. Mein Bauch allerdings, der würde am liebsten aktiv für eine Versöhnung kämpfen. Einen anderen Mann im Sinne von Liebe habe ich nicht im Kopf, allerdings gibt es tatsächlich eine männliche Person aus meiner Vergangenheit an die ich neuerdings häufig denke obwohl sie eigentlich längst abgeschlossen ist.

    LG Rike
     
  6. fantastfisch

    fantastfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    5.081
    Ort:
    Bikini Bottom
    Werbung:
    beim großen Blatt kann´s am Anfang schon ganz schön schwierig sein. ich hab mit kleinen Blättern begonnen, um nicht erschlagen zu werden und habe dann, als ich sicherer war, mit dem großen Blatt angefangen.
    Nufaro hat schon viel geschrieben; am wichtigsten ist wohl die Intuition, das gefühl für die Karten. lass das Blatt auf dich wirken und lass deine gefühle mal fließen.....als erstes schau ich mir immer die Eckkarten an, sie verdeutlichen die wichtigen Themen. das ist bei dir ganz klar der Abschnitt einer beziehung zu einem Mann und die Unsicherheit. Dann schaue ich auf die Mittelkarten - das abgefahrene ist nämlich, dass die Mittelkarten in 99% der Fälle die Eckkarten wiederspiegeln und sie verdeutlichen. Das ist bei dir wieder das thema Beziehung, feste Bindung und der Wunsch anzukommen, gleichzeitig aber auch wiederholendes Muster und der Ex mit der Trennung. dann schaue ich auf die Personenkarten - wo liegen sie, wo schauen sie hin, wie weit entfernt, was liegt um sie herum? Grundsätzlich sagt man, was vor den PK liegt ist Zukunft, hinter ihnen Vergangenheit, über ihnen Bewusstes, unter ihren Füssen Verdrängtes. dabei gilt aber auch: das ist nicht verpflichtend. Man sollte es so deuten, wie man es fühlt und es kann sogar von Blatt zu Blatt varrieren.
    Der HM schaut hier aus dem Bild - er scheint schon auf dem Weg weg zu sein, will damit nichts mehr zu tun haben, hat seine längeren Unklarheiten hinter sich gelassen und schon das neue Glück im Kopf.
    Du bist sehr beschäftigt mit dieser Trennung, trittst auf der Stelle, vergißt aber, dir mal das fundament anzuschauen und denkst viel darüber nach, wie du ihn "umstimmen" kannst - mit List und Tücke notfalls. das thema Trennung und Männer/Expartner generell scheint bei dir eine große Rolle zu spielen. Immer wieder wurden da wohl Vertrauen und Hoffnungen nach kompletten Neustart enttäuscht.
    Der Ring liegt im Hause Ring; für mich hier ein Hinweis darauf, dass du beziehungstechnisch in einer festgefahrenen Schleife hängst. Der sarg blockiert Neuigkeiten in Bezug auf das herz - es gilt Stillstand aufzulösen. Sonst bleibst du in diesen alten Mustern hängen.


    Mehr schreibe ich erstmal nicht, du hast ja schon einige Impulse bekommen und kannst ja mal versuchen, es selbst nachzuvollziehen und vielleicht auch noch mehr zu entdecken. Ich wünsche dir dabei viel Erfolg und alles Gute - kleiner Tipp: dieser Ex ist wohl glaube ich keine so gute Option. Wenn ich mir das Blatt anschaue, ist es wohl wichtiger, mal zu dir zu schauen :)
     
  7. Rikereh

    Rikereh Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    37
    Ort:
    München
    Ich danke Euch erstmal für die bisherigen Blicke und Antworten. Ich bin ganz glücklich über Eure Antworten und Hilfestellungen. Sieht so aus als könnte ich hier endlich mal etwas lernen (-: . Ich habe auch, wie von fantastfisch empfohlen nun nochmal versucht es mit meiner (durchaus befangenen) Intuition selbst zu deuten.

    Und hier mein Ergebnis:

    1. Also, die Ecken, jaaa, die spiegeln , wie ich finde, deutlich die beendete Beziehung und meine Hoffnung auf einen beständigen Neuanfang mit ihm wieder.

    2. Dann schau ich nach mir. Hinter mir, Verlust (Mäuse), viele Neuanfänge (Kind)und Zweifel bezüglich meiner Lebensumstände ?( Mond), Streit, Kampf (Ruten). Das würde auch exakt passen. Den Bär kann ich aber nicht deuten. Vor mir den Baum und das Kleeblatt deute ich als: ich werde noch lange u beständig daran festhalten und mir Hoffnung machen. Über mir die Schlange deute ich dann in Anlehnung an EUre Hinweise als: ich überlege wie ich notfalls mit List und Tücke das Hindernis bzw. den Widerstand ( Berg) überwinden könnte. Ich erkenne aber auch keinen Hinweis darauf ob diese Hoffnung berechtigt ist.??? Unter dieser Hoffnung liegt ER, darüber der Reiter und der Schlüssel. Könnte das heißen ICH hoffe auf eine Nachricht von ihm bezüglich eines Neubeginns? Oder hofft ER darauf? Oder darf ich in dieser Reihe nicht alles übereinander liegende zusammen deuten? Das weiß ich eben nicht. Ich überlege jedoch auch, diese Ecke völlig anders zu deuten, nämlich als das meine Gesundheit in Gefahr ist. Soweit dazu.

    3. Dann schau ich wo er ist. Zuersteinmal dreht er mir den Rücken zu. Das ist nicht so gut. Hinter ihm liegen die Wolken. Könnte heißen das er nicht mehr böse mit mir ist und die schlechten Zeiten hinter sich gelassen hat? Oder das er sehr von den dunklen Wolken beeinflusst ist? Weiß ich nicht. Wenn ich IHN betrachte, dann weiß ich sowieso nicht ob es zulässig ist SEINE Personenkarte mit den folgenden Karte der nächsten Reihe zu kombinieren. Wenn ja, dann bilde ich mir ein ER würde sich noch Gedanken (Eule) bezüglich dem Ende unserer Beziehung (Sarg+HErz) machen und es kann eine Nachricht diesbezüglich erwartet werden. Dann frage ich mich aber, ob diese seinigen Gedanken in Richtung endgültiges Ende oder eventuelle Rücknahme dieser Trennung gehen. Es könnte aber auch heißen das seine Liebe bereits erloschen ist? Oder darf ich all die Karten überhaupt nicht auf ihn beziehen sondern nur auf mich?

    Jaja, lach, is wohl deutlich erkennbar das ich hier versuche mir einen Hoffnungsschimmer aus dem Blatt zu ziehen. Und schönes Gedankenwirrwarr, lach. Aber es geht mir auch prinzipiell um die Frage danach, ob mein Leseverhalten absolut falsch ist und ich unzulässige Wege gehe beim lesen, oder ob ich es in Grundzügen schon richtig mache und es möglich ist. Also falls das einer nachvollziehen kann was ich hier rumgedeutet habe, dann würde ich schrecklich gerne wissen wo Eure Zustimmung und Ablehnung meiner Gedanken liegt sprich, wo ich schon richtig vorgehe und wo falsch. Und ob Ihr dort, wo ich keine Hinweise gesehen habe welche findet.

    Bis baaaald !!
    Rike
     
  8. nufaro13

    nufaro13 Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2010
    Beiträge:
    902
    Also gut, liege Rikereh, Du willst nicht aufgeben :D. Das haben wir inzwischen gemerkt. Es nutzt Dir aber wenig, weil er -den Karten nach- nicht der Richtige für Dich ist.

    Spaß beiseite jetzt. Ich verstehe Deine Bedenken, aber es ist immer so am Anfang bis man eben eigene Erfahrungen mit den Karten gemacht hat. Auch das Lesen hier im Forum bringt sehr viel. Ich habe auch viel abgeguckt und überlegt, wie man auf das eine oder andere Ergebnis kommt. Früher oder später kommt auch für Dich der Punkt, wo Du solche Fragen nicht mehr stellen brauchst, weil irgendwas in Dir drin Dir die Richtung weist (also Deine Intuition). Es ist auch keine Zauberei, sondern einfach nur Erfahrung. Allein aus dem, was Du schon anfangs geschrieben hast, kann man was raushören und das Kartenbild hat eben viel davon wiedergegeben.

    Der Baum hinter der HP deutet auf eine langweilige Person hin, die zur Trägheit neigt. Das scheinst Du mir z.B. gar nicht zu sein. Also wäre diese Interpretation hier eher falsch. Der Baum liegt im Haus der Verluste (also Platz 23, Mäuse), deshalb würde ich sagen, dass Du öfters ähnliche Verluste hinnehmen musstest (eine langwierige Sache), was Du letztendlich auch anfangs bestätigt hast. Der Klee ist im Haus der Liebe und der Selbstliebe und kann z.B. auf Deinen Versuch hindeuten, mehr auf Deine eigene Bedürfnisse einzugehen.
    Ob Du gesundheitliche Probleme hast, können wir daraus schlecht erkennen. und außerdem hätte das nichts mit Deiner Frage zu tun.

    Ich nehme an, dass Du den Klee als Hoffnung deutest. Der Klee steht auch für kurzes Glück, da er ja fast am Verwelken ist. Klar hast Du Dir immer wieder Hoffnung gemacht und daran festgehalten (Anker), aber es hat Dich letztendlich nicht weiter gebracht.

    Klar kannst Du deuten, wie Du möchtest, ob übereinanderliegend oder quer oder sonst wie. Aber Du sollst Dir nichts zusammenreimen, was nicht da ist. Dadurch dass man mit dem eigenen Blatt befangen ist (und auch anderes Hintergrundwissen als eine dritte Person hat) neigt man dazu, viel rein zu interpretieren, was nicht da ist, um eben keine Möglichkeit auszulassen. Versteh das bitte keinesfalls als Kritik, denn so ist es nicht gemeint.

    Für mich sind die letzen 4 Karten ein Hinweis für den Gesamtausgang. Als letzte Karte ist hier der Brief, der auch "oberflächlig" bedeuten kann. D.h. für mich, dass eine erneute Beziehung mit derselben Person keine Substanz hätte.
    Ich würde diese 4 Karten nicht mit dem HM in Verbindung bringen, weil er nur zu deutlich aus dem Bild heraus schaut. Er hat für sich wohl erkannt, dass es nicht weiter gehen kann und er will lieber seinen Weg gehen. Alles andere ist für ihn Vergangenheit. Die Wolken hinter ihm können auch für Unklarheiten stehen, die er hinterlassen hat. Klar hat ihn das Thema auch beschäftigt, denn es ging ja schließlich auch um seine Beziehung, aber ich würde es nicht als Liebeskummer o.Ä. deuten.

    Ich betone nochmals, dass jeder seinen eigenen Stil hat. Was für mich aufschlussreich ist, muss für Dich (oder jemand anders keine Bedeutung haben). Du wirst schon Deinen Weg finden.

    Viele liebe Grüße
    nufaro13
     
  9. fantastfisch

    fantastfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    5.081
    Ort:
    Bikini Bottom
    Liebe Rike, da schließ ich mich nufaro an.
    Der HM bleibt undurchsichtig. Wie ich schon schrub, ist er schon auf dem Weg aus dem Blatt. Wir bekommen nicht viel Aufschluß über seine Gefühlslage; das mag er den karten nicht verraten. Im haus Herr liegt der Fuchs - das allerdings kann uns andeuten, das dieser Mann nicht unbedingt gut ist für dich - der Fuchs warnt uns ja ganz gerne. Vermutlich ist er charismatisch und klug und wirkt auf dich sehr anziehend, aber ganz koscher ist das alles vielleicht nicht.
    Du bist präsent in diesem Blatt und um dich geht es hauptsächlich. Nicht mehr um ihn, eher um deinen Umgang mit Beziehung. Da weist wie gesagt der Ring im Ring drauf hin, dass du in einer schleife steckst - oder nen es ruhig Teufelskreis (huihuihui). Wenn ich mir das Kreuz so angucke, zeigt es mir, dass da anscheinend eine kleine Aufgabe vor dir liegt. park in dem Zusammenhang deute ich als "Öffnung", die Sterne für deine Wahrnehmung, deine Wünsche. Die Blumen liegen dem Kreuz zu Füssen - löse dich aus falschen Vorstellungen und Illusionen.
    Der baum hinter dir zeigt, du kannst aushalten und stillhalten. das hast du sehr sehr lange getan und dich immer wieder von Hoffnung zu Hoffnung gehangelt. zeit wirds, aufzuwachen. Die erste reihe zeigt schön, dass deine Reaktion auf diese Trennung dich blockiert und das diese Trennung eigentlich eine schöne Möglichkeit bietet, endlich Klarheit zu erlangen.
    Wie du es auch drehst und wendest und egal, ob dieser mann oder ein anderer - es geht um dich und um deine Einstellung und Baustellen. darf ich dir mal eine Frage stellen? Wie erlebst du deine Mutter in Beziehungen? Mir kommt da ne wilde Idee......nur wenn du antworten magst.
     
  10. Rikereh

    Rikereh Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    37
    Ort:
    München
    Werbung:
    Hey ihr zwei Beiden, Nufaru und Fantastfisch, ich glaube ihr seht das schon ganz richtig. :thumbup: Ich gebe zu, ich hätte gerne etwas anderes gesehen und gelesen aber das, was ihr aus dem Deck deutet, entspricht exakt dem, was in der Realität abläuft. Krasse Nummer:confused:
    @Fantastfisch: die ist das komplette Gegenteil von mir. Aber ich bin gespannt auf Deine wilde Idee !

    nu bin ich doch schon ziemlich geknickt über das Ergebnis, aber hocherfreut über Eure Hilfe! So hat doch alles Schlechte auch sein Gutes:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen