1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte um Erklärung oder: "Was war das?"

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von ZeroEnna, 28. November 2005.

  1. ZeroEnna

    ZeroEnna Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2005
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Bielefeld
    Werbung:
    Hu liebe Freunde,

    gestern Abend (ich bin net früher zum schreiben gekommen) habe ich eine emrkwürdige Erfahrung gemacht.
    Ich lag einfach so da und döste ein. Kurz zuvor hatte ich den sechsten HP-band zu Ende gelesen und ging in meinem Kopf die Ereignisse noch einmal durch.
    Naja dann muss ich wohl eingeschlafen sein, jedenfalls träumte ich von HP.
    Das komische war nur, dass ich selbst in Hogwarts war und alles genau fühlen konnte. Also ich meine nicht nur sehen und hören, sondern auch berühren, riechen etc. Es war als wenn ich in eine andere realität versetz wurde.

    Was war das für ein traum? Passiert sowas öfter?

    Grüße

    Zero

    P.S.: Bisher waren meine Träume immer nur "matt", ich war nur stiller beobachter und griff selbst nie in die handlung ein...auch die wahrnehmung war noch nie sooooo ausgeprägt (bisher auf sehen und hören begrenzt)
     
  2. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Zum einen spricht es für Joan K Rowlins als Autorin. :D Nach dem 5. Band habe ich richtig geweint und das Ende des 6. Bandes ist auch mehr als nur aufwühlend. Das war der Auslöser.

    Gegenfrage: War es ein eigenes Hogwarts oder das Hogwarts aus den Filmen? Was ist denn dort passiert?
     
  3. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland


    Nun, dass es ausgerechnet dieses Thema war, mag wohl daran liegen, dass du dir sehr viele Gedanken darüber gemacht hast.
    Da dein Traum so realistisch war, würde ich es unter dem Begriff Luzider Traum einstufen, hört sich jedenfalls sehr in die Richtung an.
    Ich denke aber nicht, dass du dem größere Bedeutung zumessen brauchst, jedenfalls nicht dem Traumthema. Was die Art des Traumes angeht musst du für dich entscheiden, ob es dir eher unangenehm war oder wenn nicht, vielleicht passiert es dir in Zukunft häufiger. Kann man im Übrigen auch "trainieren"..

    Alles Gute :daisy:
     
  4. SuibaRher

    SuibaRher Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    93
    Es kann durchaus sein, dass man sehr hochqualitative Träume hat, die sehr real wirken. Das selbst habe ich auch schon manchmal gehabt.

    Der Grund, warum dir das passiert ist, ist wahrscheinlich, dass du dich beim Einschlafen so damit beschäftigt hast.

    Immer wieder wird besonderer Realismus mit luziden Träumen in Verbindung gebracht, obwohl das gar nicht so viel miteinander zu tun haben muss (aber durchaus haben kann, bzw. bei erfahrenen Klarträumern sollte) War dir während des Traumes klar, dass du gerade träumst? Wenn du diese Frage mit ja beantworten kannst, würd ich Astralengel zustimmen.


    Nicht nur luzide Träume lassen sich trainieren, auch solche "realistischen" Träume... Wenn man luzide Träume trainiert, dann hat man das meistens als "Nebeneffekt" direkt mit (kommt aber auch darauf an, wie man es trainiert).
    Ansonsten führt Beschäftigung mit deinen Träumen dazu, dass du bessere Träume bekommst. Sprich: Traumtagebuch führen etc.pp.
     
  5. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Werbung:


    Gut, da habe ich mich vielleicht nicht so genau ausgedrückt. Ich habe ja nicht gesagt, es wäre ein luzider Traum, ich habe nur gesagt, es gehe in die Richtung. Sehr realistische Träume sind ja auch nah an der Grenze. Stimmt, es muss dir klar sein, dass du träumst und wenn du dein Traumgeschehen bewusst beeinflussen kannst, das hätte ich noch hinzufügen sollen.

    Am Ende kannst du es nur selbst beurteilen - vielleicht anhand der Punkte, die SuibaRher und ich dir genannt haben.

    Im Übrigen können luzide Träume etwas sehr bereicherndes sein, wenn du neugierig genug bist und dich darauf einlässt.

    AL
    :daisy:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen