1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte um dringend Hilfe bei Deutung

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Gaia0, 4. März 2009.

  1. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    aufgrund einer gestrigen Situationen, benötige ich heute ganz dringend eure Unterstützung.

    Geht um eine Verbindung zu einem Herren, der mehr oder weniger der Konfrontation flüchtete.

    Mein Blatt dazu:

    Lilie - Schlange - Störche - Mäuse - Eulen - Sarg - Sterne - Blume
    Buch - Sense - Park - Kind - Brief - Dame - Sonne - Baum
    Reiter - Schiff - Turm - Herr - Kreuz - Schlüssel - Fische - Wolken
    Hund - Mond - Ruten - Berg - Klee - Fuchs - Ring - Haus
    Anker - Herz - Bär - Wege

    30 - 07 - 17 - 23 - 12 - 08 - 16 - 09
    26 - 10 - 20 - 13 - 27 - 29 - 31 - 05
    01 - 03 - 19 - 28 - 36 - 33 - 34 - 06
    18 - 32 - 11 - 21 - 02 - 14 - 25 - 04
    00 - 00 - 35 - 24 - 15 - 22 - 00 - 00


    Ich danke euch schon mal ganz lieb!:umarmen:

    eure Gaia:)
     
  2. kitty0609

    kitty0609 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    4.192
    Ach Gaia, meine Liebe!:kiss4:

    Ich würde dir so gerne helfen.....aber ich hab das Gefühl, dass mir das nicht gelingt.

    Was mir aber aufgefallen ist, dass die Blockaden in seinem Haus liegen. Aber das Kreuz ganz bei ihm und auf den Blockaden. Heisst doch, dass sich das ganze doch schnell auflöst....:confused:

    Gibt wohl Klärung über Umwege und ne Weile Aufregungen. Die Eckkarten Lilie/Haus häusliche Streitereien aber das kann der Seite Blumen/Hund keinen Abbruch in der Freundschaft geben. Tut mir leid, dass ich nur an der Oberfläche kratze, mehr ist für mich noch nicht drin.

    Die Sense hat wohl gestern weit ausgeholt....und der Herr hat sich dick in seine Isolation eingemummelt. Der blockt total ab. Mann ich könnt die Männer alle an die Wand klatschen, wenn ich nur grösser und kräftiger wär. Gaia dein Kerl (ist doch dein Kerl, oder?)hat glaub ich die selbe Macke wie mein :)confused:Ex-)Kerl.

    Ich hab jetzt wohl nicht zur Klärung beigetragen.

    Aber ich habs versucht. Vielleicht fällt mir ja noch was ein. Der Tag hat ja noch viiiiele Stunden.

    Alles Liebe:kiss4:
    deine Kitty
     
  3. einfachich

    einfachich Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    369
    Ort:
    Regensburg
    Liebe Gaia

    nun ist Deine Frage ja einigermassen unkonkret geblieben. Ich schreib mal was mir auffällt, in der Hoffnung es trifft Dein Thema resp Deine Frage

    Mit dem Herrn bist Du (oder er mit Dir :rolleyes:) sehr verbunden. Er scheint nicht so gut an seine Gefühle ranzukommen. D.h. er versucht es zwar, nur das Gelingen...
    Hm... er kann mit Deiner Spiritualität nicht so gut umgehn? es macht ihm Angst. Wenngleich es ihn auch fasziniert. Aber er zieht seine Sicherheit eher aus dem Wissen, dem Kontrollieren, der "Macht".
    Keine Ahnung was gestern war, aber es wird einen neuen Anfang geben. Ein Aufeinander zugehen. Egal was war, es war/wird eine kurzzeitige Aufregung.

    Allerdings scheinst Du die Lösung auch an einer falschen Stelle zu suchen. Kann es sein, dass Du noch mit einem anderen Herrn verbunden bist. Innerlich ? oder da etwas altes noch nicht sooooooooooo aufgearbeitet ist wie gedacht? oder so... Irgendwas verwechselst Du jedenfalls. Irgendetwas siehst Du anders als es wirklich ist. Nur was ist wirklich ....pffffff....:confused:


    Du kannst wohl auch schlecht damit umgehn wenn die Kommunikation abbricht, sich Dein Gegenüber nicht meldet, die Fronten verbal nicht geklärt werden können... andere Menschen brauchen Abstand um sich erst sammeln zu können. Das kannst Du so nicht so gut aushalten...

    tja...hm... nun äh keine Ahnung :D- hat Dir das weitergeholfen?
    sonst frag nach!

    wünsch Dir alles Liebe
    Heike
     
  4. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Von welcher Seite aus? Mir geht es sehr gut, hab reichlich Abstand...es geistert bei mir eher das soganannte "Schade" in meinem Kopf herum.

    Zu gestern Abend noch. Wir hatten eine Unterhaltung per messenger und da blockte er dann am Ende ab, indem er auch verschwand, nach dem ich mich ihm mitteilte, zu mal es seine Worte waren, die mir sagten, dass ich ihm alles sagen darf und dann kommen da doch 1-2 Seitenhiebe zurück, die schon sehr verwirrend sein können....was ich ebenfalls ihm mitteilte...Bat sogar um nähere Erklärung seiner Sicht....nur gingen da wohl die Argumente aus....inwiefern ich ihn überfordert habe...keine Ahnung...hmmm...

    Ich habe sehr viele Verbindungen in mir und ja wie weiter oben schon geschrieben, es gibt einen Herrn, der schon sehr große Spuren bei mir hinterlassen hat. Er ist ein Teil von mir und ich betrachte ihn als meinen "Beschützer"...eine Art Führung und auch in gewisser Weise ein innerer Berater. Ich bin sehr mit ihm und auch durch ihn gewachsen, allerdings kaum immer schöne Erlebnisse gewesen.

    Das ist die Frage, die ich mir selbst stelle, ob ich etwas verkehrt sehe? Nur bin ich mir dafür sehr klar und sehr ruhig, wie auch in meiner Kraft. Ich hab mich auch verwirren lassen zu Anfangs, jedoch schon geklärt für mich.


    Ganz genau. Das ist mein Thema. Beruhend auf meinen Erlebnissen in der Vergangenheit. Würde mich freuen, wenn du noch schreibst, was du noch siehst? Weiter oben ja auch ein-zwei Fragen meiner.

    Hab lieben Dank!:kiss4:

    Gaia:)
     
  5. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Hallo Kitty, Liebes:kiss4:

    Bestimmt.:D

    Dann würde ich wohl auch die Welt kaum mehr verstehen. Wäre dann ein völliger Widerspruch seiner.

    Joa...ich aber auch. Bin auf Rückzug...finde das ganze jedoch als ein Trotzverhalten....halt bockig...:rolleyes:

    Hmm...ob nun mein Kerl, lasse ich mal dahin gestellt...aber ja, es ist eine Beziehung.;)

    Süße, hab dennoch Dank....freue mich doch über jede mir gewidmete Zeile hier.;)

    Knutscha
    deine Gaia:kiss4:
     
  6. einfachich

    einfachich Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    369
    Ort:
    Regensburg
    Werbung:
    kann das mit dem zitieren immer noch nicht... zu doof für technisches offenbar. Dafür guck ich mal was mir die Karten so sagen

    Von welcher Seite aus? Mir geht es sehr gut, hab reichlich Abstand
    äh - ganz ehrlich Gaia - das seh ich etwas anders... es beschäftigt Dich immer noch. Und mit Abstand mag Verdrängung gemeint sein. jedoch nicht liebevolle Gelassenheit :umarmen:
    ich würd mal meinen du schreibst ihm, schickst aber nicht ab. Aber er meldet sich wieder. so als ob nie was war... kommt einfach daher und macht weiter... jaja Dein Trotz... süss irgendwie (kommt mir ja überhaupts nicht bekannt vor breitgrins) ach so ja Trotz. der interessiert ihn überhaupt nicht, über den steigt er einfach drüber. Dürfte aber immer schon so gewesen sein...

    da blockte er dann am Ende ab, indem er auch verschwand, nach dem ich mich ihm mitteilte, zu mal es seine Worte waren, die mir sagten, dass ich ihm alles sagen darf und dann kommen da doch 1-2 Seitenhiebe zurück, die schon sehr verwirrend sein können....was ich ebenfalls ihm mitteilte...Bat sogar um nähere Erklärung seiner Sicht....nur gingen da wohl die Argumente aus....inwiefern ich ihn überfordert habe...keine Ahnung...hmmm...
    ja eben sag ich ja. Du hast ihm etwas von Dir erzählt. Etwas das ihn eigentlich fasziniert. Aber es ist mit seinem Weltbild nicht vereinbar. Daher muss er jetzt erstmal auf Abstand gehn um sich zu sammeln. Du überforderst ihn... Dabei spürt er dass Du eine Lösung für ihn parat hättest. Du kannst / hast etwas was er braucht / sucht... Du hast einen Schlüssel für seine Blockaden... er spürt das, aber es macht ihm auch Angst. Massiv sogar...
    Und je klarer Du auftrittst umso interessanter ist das für ihn, aber umso mehr macht es Angst...

    Mit Deinem inneren Beschützer hast Du noch ein Thema offen. Etwas was eigentlich zu ihm gehört wird von Dir noch gelebt. Etwas lebst Du für ihn... kannst Du damit etwas anfangen?

    Gruß Heikie
     
  7. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    :D Kenn ich.

    Hallo Heike,

    ok, heute früh als ich legte, beschäftigte mich das natürlich schon noch arg, hab auch aus einem bestimmten Gefühl heraus gelegt, welches sich jedoch nach dem Duschen verpiselte.:banane:


    Nein, keine Verdrängung, dazu bin ich zu aufmerksam mit mir und dem, was sich zeigt. In der Tat stellte sich jedoch die Gelassenheit erst im Laufe des Tages heute ein.:)

    Das war gestern der Fall, bevor wir miteinander geschrieben hatten. Hab einen dreiseiten langen Brief verfasst und ihn bei mir behalten, dadurch fand natürlich viel Klärung bei mir statt. Ich verstand mit mal und daher auch die Ruhe jetzt.

    Das würde zu ihm passen. Mal schauen.

    Ich befürchte du hast wieder Recht mit dem, da steigt er immer einfach drüber, interessiert ihn kaum.:D Hmm....ist das Ignoranz? Das ist irretierend irgendwie. Ich seh auf der einen Seite diesen Trotz und auf der anderen diese Klarheit. Weisst, wie ich meine unegfähr? Da treffen zwei Seiten aufeinander.:confused:


    Ja, habe ich. Natürlich...lege mich ihm offen, zeige mich. Liegt ja auch viel Vertrauen darin.

    Hab ich bemerkt. Wohl auch die Frage, wie das genau ausschaut. Bezieht ja kaum Stellung der Gute.

    Habe ich verstanden. Meine Übung.:danke:


    Auch verständlich, das würde einen Einbruch seine bisherigen Systemes bedeuten. Auch ne Offenbarung mit sich führen....jedoch auch darin die Chance...neue Ebene..Erweiterung beidseitig natürlich.


    Lach....ja, auch das hat sich gezeigt...mit mal ist seine klare Haltung weg und es zeigt sich Unruhe, Unsicherheit...wie Ungehaltenheit...hmm...schon merkwürdig.....aber wie waren seine Worte gestern...."er hat keine Angst":D
    Nun sag mal, was dazu???:confused: Ist das Ablehnung von Angst?? *grübel*

    Jep, war so....geht genau um das Thema "stark sein". Da steckte drin, wie das für einen anderen ist, wenn man es mit einer sehr starken Persönlichkeit zu tun hat. Sprich das nachvollziehen vom Gefühl her. Die Einsicht darin.

    Ich kann sehr viel mit deinen Worten anfangen!

    Danke dir ganz herzlichst.

    deine Gaia:kiss4:
     
  8. einfachich

    einfachich Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    369
    Ort:
    Regensburg
    Ich befürchte du hast wieder Recht mit dem, da steigt er immer einfach drüber, interessiert ihn kaum. Hmm....ist das Ignoranz? Das ist irretierend irgendwie. Ich seh auf der einen Seite diesen Trotz und auf der anderen diese Klarheit. Weisst, wie ich meine unegfähr? Da treffen zwei Seiten aufeinander.
    nein keine Ignoranz. er sieht hinter Deinen Trotz und drum macht es ihm nix aus. kleine Spielereien :rolleyes: süss irgendwie... also Ihr Beide in der Situation...

    Lach....ja, auch das hat sich gezeigt...mit mal ist seine klare Haltung weg und es zeigt sich Unruhe, Unsicherheit...wie Ungehaltenheit...hmm...schon merkwürdig.....aber wie waren seine Worte gestern...."er hat keine Angst"
    Nun sag mal, was dazu??? Ist das Ablehnung von Angst?? *grübel*

    kannst Du Dich erinnern in welchem Kontext das kam? eine unaufgeforderte Verneinung ist immer eine Zustimmung...
    ansonsten gilt: natürlich fühlt er etwas was er nicht zuordnen kann und prophylaktisch schlägt er das GEfühl Angst erstmal weg... wer weiss, sicherheitshalber einfach

    soweit so unklar ?:D

    liebe Grüße
    Heike
     
  9. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Süß? *lach*

    Ach Heike, ein bissl schon und ich amüsiere mich ja schon irgendwie, vor allem, weil das Bild heute früh jetzt noch runder ist. Und es ist weniger mein Trotz, sondern eher der Teil von mir, den er sich gerade erwählt hat. Somit bin ich diejenige, die dahinter geschaut hat und bin dann gestern Abend so mir nichts, dir nichst über den Trotz hinüber gestiegen, ihm keine weitere Beachtung mehr geschenkt und auf ihn zu gegangen...mit bissl Humor versteht sich.:D Es war voll süß irgendwie....weil er derzeit auch richtig dolle sich was weg geholt hat, erst eine Erkältung und nun noch Bronchitis. Sieht man das eigentlich auch hier im Blatt? Welche Karten sind es und damit bestimmt sich doch auch der Herr als welche Karte?:)


    Ja. Meine erste Frage an ihm war gewesen, warum er sich nicht ganz zeigt, wer er ist? So entstand das Gespräch, welches am Ende in ein Hick Hack endete. Darauf antwortete er: Er will, dass die anderen ihn so sehen, wie sie ihn sehen wollen, aufgrund ihrer freien Wahl, die er ihnen damit lassen will. Im Grunde hat er schon eine Antwort gegeben, die auch passend war zur Frage, aber er selbst hat anderes bei sich gesehen...ich fragte weiter...daraufhin meinte er, ich verstehe ihn nicht......dann brachte er ein gegensätzliche Aussage zu diesem Statement oben und dann sagte ich, dass er weiter oben jedoch eine andere Aussage traf...daraufhin er: Hat er sich verkehrt ausgedrückt. Und in diesem Zusammenhang stellte ich zwischen durch auch die Frage, worin seine Angst liegt....loool.....und dann diese oben stehende Antwort....sein Verhalten spricht nur eine andere Sprache zu diesem Thema.....weisst, liebe Heike, ich erfasse sehr schnell die Zusammenhänge...sehe halt beide Seiten der Medaillie...aber dann bei mir die Frage, wie verhalte ich mich jetzt?? Schweigen? Reden? Im Prinzip wurde er ungehalten, weil er schon den Widerspruch spürte, auch wenn er ihn noch kaum einordnen konnte, indem Moment. War ja offensichtlich das Ganze. Zum Ende hin, stellte ich keine Fragen mehr, sondern nahm Bezug zu mir, zu dem, wich ich fühlte und auch dass mich diese Frage beschäftig, wie verhalten, wie agieren auf ihn? Und fort war er.....gestern Abend war er wieder sehr ruhig und auch sanft....wir wollen uns beide...meine Liebe ist 100% da, das war zu sehen gestern Abend.:)


    Hmmm....in diesem Fall noch bissl anders, oder was meinst du?



    Jaa....sehe ich ebenso.:D

    Jep!:kiss4:

    :danke:

    Würde gerne mit dir noch bissl auf ein paar Karten eingehen....anhand der Infos meiner....um auch bissl wieder zu üben....die Kombis...??

    Mal sehen, was da noch so alles im Blatt steckt.

    Bist dabei?:zauberer1

    ganz liebe Grüße

    Gaia:umarmen:
     
  10. einfachich

    einfachich Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    369
    Ort:
    Regensburg
    Werbung:
    klar bin ich dabei... Aber immer :banane:

    tu mir allerdings schwer ohne konkrete Fragen. :confused: also stell mal

    ich bin vom Herrn ausgegangen als "der ominöse Mann" ( von dem ich ja anfangs keine Infos hatte)

    Bronchialgesschichte? äääääääääääh ne seh ich nicht... bin aber auch nicht der Profi in Sachen Gesundheit...

    soll ich nen Tipp abgeben? :rolleyes: er kann sich nicht zeigen wie er ist weil er nicht weiss wie / wer er ist...

    tust mir nen Gefallen und erklärst mir wie das mit den blau unterlegten Zitaten funktioniert? es nervt mich etwas nicht zu können :lachen:

    so, Du bist dran mi Fragen
    Gruß Heike
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen