1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte um Deutung!!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von thexx, 27. Juli 2010.

  1. thexx

    thexx Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo, könnte mir vl. jemand helfen? Wahrscheinlich steigere ich mich nur rein, aber ich find Träume ja allgemein interessant.

    Ich kann mich schon den 3. Tag hintereinander an meine nächtlichen Träume erinnern, was für mich relativ selten ist. Sie beinhalten immer eine vollkommen andere Geschichte, aber es kommt immer eine bestimmte Person vor.

    Die Person - ein Kerl, nennen wir ihn bitte S.
    Er ist einer der Kumpels vom festen Freund einer guten Freundin (kompliziert...)
    Ich hab ihn schon vor längerer Zeit "kennen gelernt" und fand ihn nie sonderlich sympathisch, weil er meistens mit verschrenkten Armen dasitzt und einfach nur dauerhaft genervt aussieht.
    Das Wochenende verbrachten ein paar Freundinnen und ich mit dem Freundeskreis von S in einem Ferienhaus.
    Ich hab vorher schon gewusst, dass mir S von all seinen Kumpels am unsympathischsten war und ich wollte nicht viel mit ihm zu tun haben.
    Am Freitag waren wir alle relativ betrunken, und auf einmal hat mich S angesprochen - er fragte mich, ob ich denn nicht etwas Gras wolle, weil er irgendwoher weiß, dass ich nicht ganz abgeneigt bin, aber das tut ja jetzt nix zur sache...
    Jedenfalls - Freitag Nacht hab ich dann noch über ihn gelacht, aber direkt gesprochen haben wir nicht mehr miteinander. Jedenfalls war ich der festen Meinung, dass ich mich ihn ihm getäuscht hatte und fand ihn dann doch recht witzig und auch sympathisch.
    Am Samstag änderte sich das aber wieder schlagartig, denn wo er am Vortag noch recht lieb und lustig war, war er am Samstag Abend wieder in seiner typischen Verfassung, sprich verschrenkte Arme und grantig sein...
    Freitag schlief er bei einer meiner Freundinnen zusammen im Bett (es is nix gelaufen zwischen denen, falls das was zur Sache tut.)
    Am nächsten Tag hat er sich geweigert, irgendwo auch nur in unserer Nähe zu schlafen. Hat er zwar nicht gesagt, aber er meinte nur: "Ne, ne, hier am Sessel ist's ganz bequem"... weil kein bett mehr frei war.
    Schließlich schlief er bei seinem Bruder und einem anderen Mädchen im Bett.
    Ich fand ihn wieder unsympathisch und so.
    Da hat es angefangen.
    Ich träumte, und das kranke daran war, dass ich es so träumte, als ob ich daliegen würde und die Augen offen hätte. Ich träumte, ich sei aufgewacht, sah die Decke über mir und plötzlich sah ich S, dem ich erzählte, ich wolle Knäckebrot. War dann komplex und verwirrt etc.
    Sonntag Morgen durchsuchten zwei Freundinnen von mir sein Handy, aus Spaß, da er nicht da war. Und dann kam das, was mich wohl wirklich gekränkt haben muss: Er hatte eine SMS an irgendeinen Freund geschrieben, mit den Worten, dass er Gras bräuchte und sichere Abnehmer hätte und das die Weiber, die was wollen (sprich hauptsächlich ich) zitat: saudumm wären, und er uns bescheißen würde und somit noch was für ihn rausspringen würde.
    Das hat mich dann so richtig verletzt, weil ich mich irgendwie in ihm getäuscht hatte!
    Hab dann noch den ganzen Sonntag unterbewusst daran denken müssen.

    Traum am Sonntag:
    Irgend ein typischer Traum für mich, S und auch seine Freunde kommen vor und S ist irgendwie mein Nachbar in meiner nicht-vorhandenen eigenen Wohnung und sowas. Alles ziemlich wirr, erinner mich nur noch an Fetzen.

    Traum am Montag:
    Irgendetwas völlig anderes, was nichts mit dem ganzen zu tun hat. Aber dann kann ich mich nur noch an eine Sequenz erinnern, das wie ein Foto aussieht... wir alle vom Wochenende sitzen in einer Gruppe vor einem Tisch, rauchen Shisha und ich sitze auf S und strahl in die Kamera.

    Traum am Dienstagnachmittag - ich war Automitfahrerin und ich war nur im Halbschlaf, sind dann am McDonalds vorbeigefahren und ich kann mich noch erinnern, kurz davor hab ich noch die Augen offen gehabt und dann zu gemacht und plötzlich sah ich eine Art Close-Up vom McDonalds Fenster vor mir, und S schaut raus.

    Ich glaub, ich musste mir das alles nur von der Seele schreiben und irgendwo dokumentieren. Tschuldigung für die Länge!
     
  2. thexx

    thexx Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    2
    Könnte diesen Thread ein Adminstrator oder so bitte löschen?
     
  3. Gerald1130

    Gerald1130 Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Thex,

    ich denke mal da sind die Tagesreste in deinen Träumen.
    würde das nicht überbewerten. Aber en Traumtagebuch führen ist sicher
    eine Mölglichkleit mehr über Dich nud Deine Träume zu erfahren.

    LG

    Gerald
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen