1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte um Deutung! Danke!!!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von WUSEL, 22. Februar 2009.

  1. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.687
    Ort:
    Steiermark
    Werbung:
    Hallo an Alle...........
    Eine Freundin (27, kinderlos) hatte letzte Nacht folgenden Traum...........

    In einem ihr unbekannten Bahnhof wollte sie mit dem Lift in den 2 Stock fahren, war aber nicht so einfach da an den Knöpfen nur 1-2, 2-3, 3-4 usw stand.

    Als sie im Lift stand fiel ihr ein, dass sie ihren Sohn sucht, dessen Vater ihr eigener Vater ist, ihr Vater war aber im Traum trotzdem mit ihrer Mutter verheiratet.
    Sie wunderte sich wie sie mit diesem Mann (der da noch jung war) eine Beziehung und sogar ein Kind haben kann. (Im realen Leben hält sie nicht viel von ihrem Vater)
    Vorher war ihr nicht bewußt, dass sie überhaupt einen Sohn hat und war sehr schockiert als ihr dieser Gedanke kam.

    Plötzlich ist sie in einem gelben Haus - findet ihren 20 Jahren alten Sohn - die Begrüßung war sehr emotional im positiven Sinn - beide haben geweint.
    Sie mußte ihrem Sohn erklären, warum er nicht bei ihr aufwachsen durfte - verschwieg ihm aber, dass sie vergessen hatte, dass er überhaupt existiert.
    Grund dafür, dass er nicht bei ihr aufwachsen durfte war, dass sie damals massiv psychisch krank war. (im realen Leben nimmt sie leichte Psychopharmaka).


    Vielleicht kann uns ja jemand helfen, da der Traum sehr real war und sie nun sehr beschäftigt.

    :danke: Und einen schönen Sonntag an Alle!

    Glg W.
     
  2. sternenblume

    sternenblume Guest

    hei wusel,

    ich kann nicht sagen obs hilfreich ist, aber ich schreib mal auf, was mir dabei so in den sinn kam:

    die knöpfe im aufzug 1-2, 2-3, usw... wirkt auf mich, als ob sich die freundin nicht so recht entscheiden kann. was ich meine ist, sie würde wohl mit beiden knöpfen in die 2.etage kommen, aaaaber welchen knopf soll sie nehmen, welcher ist der "richtige". verwirrend...
    im aufzug fällt ihr ein, daß sie ihren sohn sucht... da gäbs jetzt mehrere möglichkeiten. die eine kann sein, daß der sohn für ihr inneres kind steht, die andere könnte für pläne, vorhaben u.ä. stehen. ich bleib jetzt mal beim inneren kind... da scheints wohl einen inneren zwiespalt zu geben. wird dadurch deutlich, das -nach dem was du beschreibst- der sohn ja gleichzeitig ihr bruder ist...? sie hält nicht viel von ihrem vater, hat aber dennoch ein kind mit ihm... mir erscheint die männliche komponente hier stärker betont. schwer zu sagen, was das zu bedeuten hat. möglich, daß es hier im unterbewußten doch um den vater, besser gesagt, die männlichen eigenschaften geht. sie nimmt den sohn ja liebevoll in den arm, also versöhnung damit...?

    vielleicht ist ja ein kleiner ansatz dabei, mit dem deine freundin etwas anfangen kann.
    einen schöönen sonntag wünsch ich noch...

    lg dat blümsche :):umarmen:
     
  3. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Auf deine Freundin kommen gravierende Veränderungen zu,da sie in zweiten stock wollte,also hoch ist es Positiv zu deuten.Bahnhof steht grundsätzlich für gute Veränderungen,etwas neues.Auch wenn sie im realem Leben keine gute Beziehung zu ihrem Vater hat,steht diese im Traum doch für ein glücklichen oder mindestens schönen Tag.Sie wird ihre kleine Sorgen genauso wie die großeren gut bewältigen(SOHN).Allem im allem ein gute Traum,Möchte deine Freundin mit etwas abschließen? Neu beginnen oder ähnliches? Sie wird es mit Bravour meistern.
    Lg
    Eisfee62
     
  4. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.687
    Ort:
    Steiermark
    :danke:

    @ Eisfee:
    Das weiß ich jetzt nicht, bekannt is mir im Moment nichts - werd mal fragen.
    Herzlichen Dank, der Wusel :)
     
  5. Johanna24

    Johanna24 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2009
    Beiträge:
    42
    Durch den Lift der nach oben fährt, gelangt deine Freundin vielleicht zu mehr Bewußtheit. Einen Sohn mit dem Vater zu haben deutet darauf hin, dass es um etwas geht, das sowohl ein Teil von ihr ist, als auch ein Teil vom Vater, also Eigenschaften die sie vom Vater geerbt hat. Die Zahl 2 kommt verdächtig oft vor (2. Stock, Knöpfe am Lift und der Sohn ist 20 Jahre alt). Die zwei steht für Verbindung und für Dualität. Die Knöpfe am Lift zeigen auch jeweils eine Verbindung von zwei Zahlen an 1-2, 2-3,.... Aus zwei wird eins. Genauso wie sie sich dann mit ihrem Sohn versöhnt. Auch hier wieder ein Zeichen von Verbindung. Weinen ist immer ein sehr gutes Zeichen, weil man dabei Gefühle los läßt. Vielleicht hat deine Freundin ganz allgemein mehr Bewußtheit entwickelt und ist im Begriff psychisch so weit gesund zu werden, dass sie keine Psychopharmaka mehr braucht, was dann vielleicht dazu führt, dass sie Teile ihrer Persönlichkeit, die sie auch durch die Medikamente nicht wahrnehmen konnte, wieder findet.
     
  6. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.687
    Ort:
    Steiermark
    Werbung:
    @Johanna 24

    Interessant wie Du die Zahl 2 da miteinbeziehst - ist mir vorher gar nicht aufgefallen, dass sie so oft vorkommt.

    :danke:

    Glg W.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen