1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte Ruft keine Hotlines mehr an

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von feuerlauf, 1. Mai 2006.

  1. feuerlauf

    feuerlauf Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    26
    Werbung:
    Ich bitte euch keine Hotlines und Esotherikportale anzurufen

    dort werdet ihr meist abgezockt und ausgenohmen.

    Ich meine auch die Top Experten im Fernsehn sollten wissen ob sie so etwas verantworten

    Ein Beispiel

    Im Fernsehn zeigen sie Top Experten werben damit das nur geprüfte Experten für sie arbeiten .

    Die Armen hunde die als top experten arbeiten bekommen 17 cent die minute und ihr bezahlt 1,99 da stimmt doch was nicht meine ich.

    Mein Rat an euch wen ihr einen Kartenleger braucht oder eine Lebensberatung so hört euch in eurem umfeld um und ihr werdet fündig.

    Hotline 1 Stunde 120 Euro +Guter Kartenleger selbst gefunden 30 bis 60 Euro

    Also last euch nicht das geld aus der Tasche ziehen.
     
  2. Marian

    Marian Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2006
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Hessen
    Ich frage mich wirklich woher du die Info mit den 17 Cent hast?Wer auch immer Dir das erzählt hat,hat keine Ahnung.Der Preis der an die Berater gezahlt wird ist von Line zu Line sicher unterschiedlich,aber auch der Preis für den Ratsuchenden ist unterschiedlich.Beispiel:Minuten Preis für den Ratsuchenden beträgt 1,35 Euro,davon bekommt der Berater 60 Cent/Minute.Der Rest geht an das Portal oder die Line für das bereitstellen der Telefonnummern,Instandhaltung der Technik und Werbung für das Portal/Line und die Angestellten in der Vermittlung bekommen auch ein Gehalt.Niemand muß seine Dienste über eine Line anbieten.Mann kann sich auch selber so eine 0900 Nummer mieten und dann quasi den gesammten Minutenpreis als Gehalt einstreichen abzüglich der Gebühr für die Nummer und dem was man für Werbung ausgibt.Und ob Jemand eine Line anruft oder nicht,ich denke das muß Jeder für sich alleine entscheiden.Und bitte wer läßt sich über eine Stunde am Telefon beraten?Und selbst wenn,das muß doch auch Jeder für sich entscheiden.
    Marian
     
  3. feuerlauf

    feuerlauf Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    26
    Hier haben wir ein klassisches Beispiel ein Anbieter greift ins forum ein und versucht jetzt zu dementieren.

    Aus Markenrechtlichen gründen nenne ich keine Anbieter das kann richtig geld kosten mit klagen sind sie schnell

    Fakt ist das es um ein Fernsehsender geht der hier häufig diskutiert wird.

     
  4. Galahad

    Galahad Guest


    Sollte es hier um den Anbieter Q..... gehen, kann ich dich beruhigen.
    Die Berater dort bekommen circa die Hälfte der Telefoneinnahmen.
    Ich kenne ein paar der Berater dort persönlich, daher weiß ich das auch.

    LG
    Galahad
     
  5. Marian

    Marian Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2006
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Hessen
    Sorry,aber ich bin kein Anbieter.Ich bin Mitarbeiter und ich habe mit keinem Wort erwähnt wo und werde es auch nicht.Und finden werdet Ihr mich auch nicht da ich als Mitarbeiteter unter meinem richtigen Namen bekannt bin.Nur soviel der Fernsehsender ist es nicht.Das ist nicht nötig das ich hier nach Kunden fische.Ich bin hier weil man immer wieder was dazu lernt und das nützt mir und dennen die bei mir Rat suchen.aber ich kann es auch nicht gut leiden wenn hier so pauschal Urteile über solche Lines und Portale gefällt werden.Es steht doch Jedem frei ob er seine Dienste so oder anders anbietet und ob er da Kunde werden will oder nicht.Übrigens gibt es eine ganze Menge Portale die prüfen ob ihre Berater wirklich was können.
    Marian
     
  6. feuerlauf

    feuerlauf Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    26
    Werbung:
    Es ist wunderbar jetzt gehts auf die Menschliche ebene man ist hier im forum und probiert es auf die psychische Mitleidstour .

    Man habe es nicht nötig bedeutet im klartext mah hat es bieter nötig neukunden zu bekommen.

    Wie gesagt diese Person vertritt die interessen eines Anbieters

     
  7. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.175
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    Lieber feuerlauf,
    warum regst du dich so auf. Spiegelt es zu sehr?
    LG Tarot
     
  8. Marian

    Marian Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2006
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    Mitleid brauche ich nun beim besten Willen nicht.Und ich spreche auch nicht für einen Anbieter,höchstens für mich selbst.Und selbst das nicht oder steht hier schon irgendwo,wo ich nebenberuflich zu finden bin?Das ist ein Forum und keine Werbeplattform,das sehe ich doch richtig?So wie Du aber gegen die Lines wetterst habe ich langsam den Eindruck das Deine Telefonrechnung wohl wegen der Lines ein wenig zu hoch geworden ist.Aber vieleicht solltest du es doch Jedem selber überlassen ob er die armen ausgebeuteten Berater auf einer Line anrufen will?
    Marian
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen