1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

bitte nur canabisfahrene antworten

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von magdalena, 13. August 2010.

  1. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    14.139
    Werbung:
    hallo,

    ich hab' seit vier tagen ganz extreme schmerzen in der rechten hüfte und das bein hinunter.
    hab's für ischias gehalten -
    auch durchaus verständlich angesichts einer schwer geschädigten wirbelsäule.
    um die in schach zu halten trainiere ich auch täglich.

    ging zum physio - bzw. craniosacraltherapeuten - der hat es ähnlich gesehen - auch die verspannungen erkannt - übrigens linksseitig.
    geholfen hat die behandlung erst mal nicht.
    bin heute zum praktischen arzt - kann ja noch nicht mal schlafen vor schmerzen.

    der - das ist kein ischias - ihre hüfte hat was.
    ab zum röntgen -
    hüfte hat gar nix.

    eine kalkablagerung in den weichteilen - einziges ergebnis - das die das auslöst glaub ich nicht.

    hat mir schmerzmittel verschrieben.
    helfen bis jetzt auch nicht.

    hab' ich nachgelesen - braucht entspannungsmittel dazu.
    sehe ich auch so.

    jetzt hab' ich einen menschen angerufen, der mir sehr am herzen liegt.

    der sagt - ich kann dir helfen.
    ich bring den stoff mit, und wir backen die kekse.

    soll ich's probieren?

    es könnte hinkommen - ich denke entschieden zuviel - und sehr quer - und verstanden wird es daher kaum.

    vielleicht können mich die kekse ja daran hindern, mich mit meinem nicht verstandenen denken aufzureiben - und meine verspannungen zu lösen?

    und ja - ich würde einem mir sehr lieben menschen damit helfen, dass er mir helfen konnte und durfte.

    also was meint ihr - soll ich's probieren?
     
  2. diva

    diva Guest

    leckerschmecker.obwohl zum essen wärs mir zu schade.viel spass bei der tiefenentspannung.lgd.
     
  3. nonni

    nonni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2008
    Beiträge:
    5.853
    Ort:
    italien
    lass es dir schmecken - ich habe gottseidank auch so einen guten Freund und ihm verdanke ich, dass ich mit meiner bipolaren Störung ohne Antidepressiva oder Stabilisatoren recht gut über die Runden komme
     
  4. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.687
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Würde auf jedenfall viel Verspannungen lösen, vielleicht auch noch etwas mehr.:)

    Weiß nur nicht wie das in Verbindung mit starken Schmerzmitteln ist.

    Da ich grade in intensiver Behandlung bin, weiß ich, dass im Krankenhaus
    auch Cannabis verordnet wird, bei Rheuma und Gichterkrankungen
    und bei Krebs.

    Schaden tut es dir jedenfalls nicht.

    Wenn ich so starke Schmerzen hätte, glaube ich, würde auch alles versuchen,
    damit es mir wieder besser geht.

    wünsch dir gute Besserung.
     
  5. Palimm

    Palimm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2010
    Beiträge:
    1.293
    Ort:
    Erde, D, HL
    Aber sobald die geistbefreiende Wirkung beginnt, Zettel und Bleistift und die Selbstgespräche aufschreiben. Dann kannste hinterher ne bessere Geisterschau machen um die Krankheiten die sich da um deine Wirbelsäule ranken, zu entkranken. Auch ist es wichtig, die Einnahme von Cannihabenbis als Wendepunkt schon eins zwei Tage vorher ins Gehirn zu brennen, damit du hinterher immer einen Punkt findest. (wirst danach wissen was ich meine)
    Bei Keksen eignet sich am besten Hasch, Stein, Broken also Harz. Die Stückchen in ein wenig heißer Magarine oder Öl aufcracken, da der Körper pures Hasch nur schwer verarbeitet und man nimmt unnötiger Weise mehr Kekse zu sich um Wirkung zu spüren. Inner Microwelle dauert das Aufcrackern nur Sekunden. Kaffeetasse Boden mit 2mm Öl bedeckt und dann mit dem Hasch ein paar Sekunden im Kreis bruzeln lassen, bis sich alles zu einer brauen Soße vermischen läßt. Jetzt mit in den Keks- oder Muffinteig und voila, 1-2 Kekse reichen. Test ergaben: Gute Wirkung auch bei unerfahrenen Erwachsenen, bei 3g auf 10 Kekse. Achtung: Vor, während und danach unbedingt Alkohol vermeiden, sonst schaffts die Lüge/Schmerz wieder mit an Bord...
     
  6. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    14.139
    Werbung:
    danke euch mal für die antworten -
    hab' grad gemerkt, dass ich sogar den threadtitel fehlerhaft geschrieben habe - vor lauter schmerzen -

    natürlich canabiserfahrene.

    ja - ich denke ich werde es probieren - zumindest schaden kanns nicht.
    er kennt sich gut damit aus und hat immer nur den allerbesten stoff -

    und vor allem - ich denke - ich helfe ihm damit, dass ich ihm erlaube mir zu helfen -
    und darin - dass ich immer nur die starke war - liegt nicht zuletzt sein problem -
    und wenn er mir jetzt erfolgreich helfen kann - dann lösen sich vielleicht unser beider probleme.

    ich fühl' mich jetzt schon ein wenig besser - angesichts der hoffnung, dass mir meine schmerzen den richtigen weg weisen. :)
     
  7. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    14.139
    ja alkohol vermeiden - das hat er mir auch gesagt!
    und auch, dass es fett dazu braucht.

    dein rezept werd' ich ihm morgen zeigen - sobald er kommt. :)

    ach - ich fühl mich bereits um sovieles mehr entspannt.

    ich hatte ja nie wirklich was dagegen - so als heilmittel betrachtet.
     
  8. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    hallo,


    kann mich den anderen nus anschließen, las dir die kekese schmecken, aber nicht allzuviel, könnte zu vertopfung führen ^^


    alles liebe freija
     
  9. Yondura

    Yondura Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2004
    Beiträge:
    198
    Ort:
    München
    wirkt bestimmt oberflächlich :)

    aber was liegt darunter?
    Hüfte ist meist ein Zeichen von Schützeenergie:
    Wenn du von deinem Lebensinn abkommst und dich sozusagen selbst verlierst, dann reagiert die Hüfte. Desweiteren steht die linke Hüfte in Verbindung mit deiner Mutter.

    Naja, vielleicht entspannt es dir so sehr, daß du wieder mehr Beweglichkeit in dein Leben bringen kannst und wieder deinen Sinn findest :trost:

    glg
    yondura
     
  10. suenja

    suenja Guest

    Werbung:
    Liebe Magdalena,

    merkst du eigentlich was du da erwartest?
    Wieviel Verantwortungsgefühl hast du denn dem "lieben Menschen"gegenüber der dir helfen "durfte"?:confused:

    Wenn du dieses Zeugs unbedingt gegen deine Schmerzen,Verspannungen und zum Betäuben deiner Gedanken brauchst,dann besorge es dir doch selber!

    Würdest du die Strafe auf dich nehmen,wenn er erwischt wird?(davon ganz abgesehen,würde es sein Strafmass nicht mildern )
    ...sag einmal...gehts noch???

    Bevor du jemanden anstiftest und in die Illegalität drängst,dann überlege ob du es dir selber auch verzeihen würdest.

    LG Suenja
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen