1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte nochmal ...

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Mondin, 18. Januar 2015.

  1. Mondin

    Mondin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    3.590
    Werbung:
    ... um Unterstützung.

    Am 1.1. tat ich das hier schon mal und nun ist etwas Zeit vergangen.
    Die Beziehung endete ja im letzten Jahr und ich bin so langsam dabei, den Istzustand als gegeben zu nehmen. Mal mehr inzwischen ... aber auch mal weniger.


    Ein Treffen/Reise fand nicht statt, übrigens ist ein "Neuer" ( wie angekündigt) nicht im "Visier", den würde ich wahrscheinlich auch jetzt noch nicht wahrnehmen.

    Ich habe die Karten gelegt mit der Absicht zu erfahren, ob sich etwas etwasverändert hat.


    Das Thema natürlich noch das Gleiche wie am 1.1. ...

    So, nun lade ich das Kartenbild mal hoch und wäre ganz sehr dankbar, wenn jemand etwas dazu schreibt!
     
  2. Mondin

    Mondin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    3.590




     
  3. Miranda9999

    Miranda9999 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2012
    Beiträge:
    922
    Ort:
    Deutschland
    zwei Wochen...

    Der neue wurde ja auch erst auf lange Sicht gesehen, jemand schrieb doch sogar Sommer, oder?

    Liebe Mondin,
    Ich verstehe den Schmerz des Liebeskummers. Auf mich macht es aber den Eindruck, als würdest du drauf warten, dass die Deutungen eintreffen und wenn nichts passiert, kommt die nächste Legung auf das gleiche Thema. Du solltest dich darauf konzentrieren, welche Wege du gehen möchtest und dein Innerstes mal befragen. Keiner kann dir garantieren, dass das, was dir gesagt wird, eintreffen wird. Dann hast du umsonst "gewartet". Definiere dein Leben selbst.

    Ich möchte zum Blatt dennoch was sagen, da ich finde, dass es in vielerlei Hinsicht in ihrer Aussage dem alten Bild entspricht und klar die Botschaft gibt, dass es an dir liegt, ohne den Ausgang zu zeigen.

    Das Bild zeigt deinen auf- und ab-Zustand (Dame in Haus 3) und in meinen Augen drei Möglichkeiten: entweder du wartest und bleibst beharrlich, was dich allerdings zusätzlich belastet und schwächt, in der Hoffnung, auf eine weitere Bindung mit dem Herren, die sich allerdings bereits im Auflösungsprozess befindet (für diesen Weg hast du dich derzeit entscheiden). oder du findest den mut, die Trennung als Tatsache anzusehen, was schmerzlich sein wird, dir aber auf längere Sicht gesehen neue Möglichkeiten bietet und dich sogar näher an die Wahrheit dahinter heranführt.
    Die dritte Möglichkeit wäre das gemeinsame Gespräch, die Kommunikation mit dem Herrn. Sieht zwar danach aus, als ob er auf dich zukommen würde, aber auf sowas würde ich mich nicht verlassen. Könnte auch anzeigen, dass er dieser Situation ausgesetzt wird, was ihm nicht ganz passt und es zu Diskussionen kommt. Ganz harmonisch würde es wahrscheinlich nicht ablaufen.

    Im Haus des Sargs liegt ein Geheimnis (26). die Karten geben nicht Preis, was die Trennung mit sich bringt.

    Die Sense liegt in ihrem eigenen Haus, davor der Berg, dahinter der fuchs, unter der Sense die Wege und das ganze liegt zwischen dem Herrn (bewusst) und der Dame (unbewusst). Entweder wurde der Herr von einer anderen Frau sehr verletzt, was ihn sehr misstrauisch macht und seine Entscheidungen hemmt oder aber er ist derjenige, der hier ein falsches Spiel (ge)spielt (hat).

    Was sich draus entwickelt, hängt damit zusammen, welche Schritte du gehst.
    Nur mit warten wirst du in meinen Augen nicht viel erreichen, dazu guckst du in die falsche Richtung, die nicht zum Buch führt.
     
  4. Mondin

    Mondin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    3.590
    Danke dir sehr, liebe Miranda!

    Hast ja recht, ... knapp drei Wochen sind eigentlich keine lange Zeit. Und doch erscheinen sie mir wie eine Ewigkeit.

    Gesehen habe ich den Herrn im November zum letzten Mal.
    Ich lebe mein Leben, pflege meinen Freundeskreis, unternehme auch etwas alleine. Schaue, was mir gut tut.

    Mir bleibt anscheinend nur der zweite Weg, ... den gehe ich ja nun, wenn auch "zwei Schritte vorwärts, einer zurück". :)
    Heute war wohl eher ein Tag, wo stundenweise die Traurigkeit überwiegte.

    Weg drei ist nicht möglich von meiner Seite zu initiieren. Er weiß um meine Gesprächsbereitschaft.
    Zu ihm fahren kenn ich nicht.

    Ja, er hat Verletzungen erfahren, lange vor meiner Zeit.

    Deine Sätze werde ich mir noch einige Male durchlesen. Danke!

    Liebe Grüße, Mondin
     
  5. Miranda9999

    Miranda9999 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2012
    Beiträge:
    922
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    In den Karten blickst du noch in die Richtung des Wartens und bist auf diesem Weg, was ich hier allerdings als sehr langwierig und erfolglos betrachte. Es liegt an dir, ob du dort weitergehen möchtest oder umkehrst und einen anderen Weg wählst. Und diesen solltest du nicht im Hinblick darauf wählen, was dich ihm näher bringt, sondern was dich DIR SELBST und deinem GLÜCK näher bringt.

    Alles Gute, Mondin!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen