1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte mal wieder um deutung

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Arielle37, 10. Oktober 2006.

  1. Arielle37

    Arielle37 Guest

    Werbung:
    Habe heute wieder seltsam geträumt, obwohl einiges nicht so unsinnig war.

    Ich war mit meiner Familie und anderen Leuten auf einer Art Campingplatz.

    Es mussten einige Dinge noch verrichtet werden, die aber nicht in meinem Aufgabenbereich waren.

    Mein vater schrie mich wieder an, wie im reelen Leben, (was ich aber mittlerweile nicht mehr zulasse), mach dies und mach das und versuchte mich unter Druck zu setzen.
    Ich wehrte mich aber und ließ es nicht zu, tzt. kam s wieder zu Streit, dies zermürbt mich auch leider in der Realität.

    Ich hatte ein rad dabei und wollte mit einem anderen Mann oder Freund ne Runde drehen.
    Dieser Campingplatz lag an einem Fluß oder an einem See.

    Dieser Freund musste noch was erledigen, ich fuhr dannn alleine los, und fuhr schnell durch die Gegend.

    Ich kam an dem Gewäässer vorbei und es war ganz klar und hell.

    Ich musste ein wenig abbremsen, sonst wäre ich mit dem Rad im Wasser gelandet, was ich aber nicht als so schlimm empfunden hätte, weil es klar war und ich auf den Grund sehen konnte.
    Aber wie ich schon sagte, kriegte ich die Kurve noch.
    Dort war auch ein Leuchtturm, ich schaute ihn mir von unten an, denn ich mag Leuchtürme sehr gerne.

    Dann machte ich mich auf den Rückweg,
    kaum angekommen wartete dieser Freund schon auf mich und begrüßte mich.
    Bevor ich von dem Rad absteigen konnte, hatte er es auf den Kopf gestellt, ich bat ihn einen Moment zu warten, da ich noch mit einem Bein drinhing, aber er achtete auf mich nicht und zeigte mir ein paar Stellen an, die in Ordnung gebracht werden müßten.

    dann wachte ich auf.

    Würde mich sehr :banane: wenn Jemand mal schaut von euch lieben.

    Lg Arielle37:liebe1:
     
  2. TheAngelsSmile

    TheAngelsSmile Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2005
    Beiträge:
    85
    Ort:
    1210 Wien
    Hallo Arielle37!

    So, vorab: ich bin keine professionelle Traumdeuterin, gelle *gg*

    Und noch eines: ich verwende, wenn ich den Versuch mache euch bei eurer Traumdeutung zu helfen - drei Bücher. Aus diesen drei Büchern schreibe ich mir, die für wichtig scheinenden Aussagen heraus.

    Punkt eins:

    Campingplatz/lagern im Freien: du wirst frohe Stunden genießen, aber hier ist auch der Wunsch nach Erholung und Urlaub angezeigt bzw herrscht die Sehnsucht nach einem einfachem Leben vor

    Vater/sehen oder sprechen: Glück, der Vater als Vermittler der Lebensgesetze

    Streit: wechselvolle Verhältnisse, innere Konflikte und Widersprüche

    wehren: du bist ein Tatmensch

    Fahrrad: du wirst deinen Mitbewerber überflügeln, Einsetzen der eigenen Kräfte, um vorwärts zu kommen, Individualität und Selbstständigkeit, man geht eigene Wege, Umweltbewusstsein

    Fluß/klar und rein: viel Glück
    See/bei klarem Wasser bis auf den Grund des Bodens sehen: du hast ein reines Gemüt

    Leuchtturm: gute Aussichten für die Zukunft, hilfreiche Orientierung in schwieriger Situation, unbewusste Problematik wird ins Bewusste geholt

    Das sind die Punkte, die ich mal als Grundaussage betrachte. Allerdings wusste ich nicht wie ich deinen "Fast-Unfall" nachschlagen soll bzw die Interpretation von diesem und dem Freund ist fraglich.

    Im Prinzip wäre ich der Auffassung, dass du dich in einem Umschwung befindest, der dir im Endeffekt Positives bringt, auch wenn es dazwischen Hürden gibt oder du daran zweifelst.

    Hoffe, dir geholfen zu haben.
     
  3. lilli

    lilli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2006
    Beiträge:
    29
    hallo arielle würde dir gerne weiterhelfen bin aber kein ass in der deutung. glaube aber das rad-fahren eine kleine kurze reise bedeutet. der vater ist auch positiv zu sehen, der see ist positiv wenn das wasser klar ist, nur das du
    mit dem bein im rad stecken bleibst finde ich nicht so gut. :liebe1:
    gruss lilli
     
  4. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah

    Da ist sie meine kleine Meerjungfrau,
    blättert in ihren Erinnerungen
    sieht den Vater damals, heute
    sieht ihre Beziehung zu sich Selbst
    klar mußt du noch abremsen
    das ist ein Reflex, doch du kannst
    Eintauchen ins klare Wasser deines
    Reinen Göttlichen Bewußtseins
    und bist doch schon so weit
    du kannst so stolz auf dich sein
    unsere kleine Meerjungfrau
    fährt schon gut Farrad
    damals träumtes du, von Umwandlung
    die Nixe im OP, weißt du noch?
    schon schwammst du nach einer Zeit
    um Inseln rum, um wieder Land
    zu gewinnen auf festen Füssen
    wenn auch wackelig und du manchmal
    umknickst doch du läßt dich nicht unterkriegen
    Ja, dein Freund stellt das Rad auf dem Kopf
    er zeigt dir was du tun mußt
    er ist dein innerlicher Rat(d)geber
    deine schönen Hände
    die gelitten und immer noch leiden
    das Leiden wird zum Kathalysator
    deiner Heilung und es sind nicht nur
    die Hände die geheilt werden müssen
    das weißt du, und du arbeitest
    so hard daran :waesche2:
    sieht den dein Vater nicht
    wie sehr du daran arbeitest?
    Nein, er kann es noch nicht sehen
    doch eines Tages wird er genau wie
    du auf den Kopf stehen und Händen
    abstützen um sein Gleichgewicht zu finden :schaukel:
    das wird vielleicht nicht mehr in diesen seinen
    Leben stattfinden aber es findet statt
    und eigentlich ist es schon passiert
    genau wie es jetzt bei dir stattfindet
    du bist bereit dazu :liebe1:

    verzeih deinen Vater,
    er weiß es noch nicht besser, du weißt es
    denn das Wasser ist klar
    du weißt es und die universelle Kraft
    wird dich geleiten in Form von
    Engeln und Feen
    hab keine Angst, kleine Meerjungfrau
    du schafft das

    ich glaube an dich :liebe1:
    Alles Liebe
    ________
    Ma
     
  5. Arielle37

    Arielle37 Guest

    Werbung:
    Hallo liebe Ma Trixx:) :danke:

    Ich weiß garnicht was ich sagen soll,
    Vielen Lieben Dank für deine wunderbaren Worte.:liebe1:
    ich habe feuchte Augen beim lesen bekommen.
    Das tut sooo gut:liebe1:

    Du hast so recht.
    Und das mit dem Verzeihen, das stimmt.
    Das sagte mir auch meine Therapeutin, entweder ich trauere wegen meiner teilweise sehr traurigen und schmerzvollen Kindheit und was ich erleben musste, oder ich verzeihe ihnen, denn ich stehe weit darüber, ich weiss auch das die ein komplett anderes denken haben als ich, sonst wären sie nicht so.

    Muss es noch verinnerlichen, auch wenn es schwerfällt, weil mein Vater und meine Mutter mich nicht so anerkennen oder das anerkennen was und wie ich bin, das haben sie mir am Sa wieder sehr deutlich zu verstehen gegeben.
    Und das tun sie alles nur meinem Sohn zuliebe, nicht für mich sagten sie mir ins Gesicht.:cry:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen