1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

bitte Hilfe- welches Karma wirkt bei mir auf Gesundheit und Partnerschaft?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von xxxselvi33xxx, 29. August 2009.

  1. xxxselvi33xxx

    xxxselvi33xxx Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    113
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo Ihr fleissigen Deuter,

    das Thema Karma lässt mich nicht los und auch der "böse" Verdacht, dass da noch unerlöste Seele(n) ihre Finger mit im Spiel haben und ich daher diese ganzen Steine im Weg liegen habe.
    Ich habe mich sehr faziniert mit den Themen von Dieter hier im Forum zum Karma befasst und so ein paar Punkte in meinem Blatt nachvollziehen können. Aber das ganze ist ja so komplex, dass ich hoffe Ihr könnt mit mir gemeinsam mal mein Blatt durchgehen. Soweit ich gesehen habe ist Dieter wohl leider nicht mehr aktiv, ich hoffe aber trotzdem ein paar Hinweise mit Euch zu finden. Ich möchte wenns geht mir und meiner Familie etwas leid nehmen indem ich ev. seelen erlösen kann oder um vergebung bitten.

    Mein hauptbeweggrund in richtung Karma zu gucken sind erstens offensichtlich karmische Krankheiten in der familie wie Alzheimer und Krebs und auch meine augenblickliche chron.Krankheit die für mich ein Hinweis meiner Seele ist, aber erstmal augenscheinlich keine psych. Krankheit ist.
    Dann fällt mir sehr stark auf, dass ich immer wieder dieselben Männer anziehe, welche keine Beziehung eingehen wollen/können bzw. es immer anfangs sehr gut aussieht, aber nach kurzer Zeit diese Männer sozusagen quasi die Flucht ergreifen, also den Kontakt nicht ganz abbrechen, aber nicht mehr in meine Nähe kommen..... für mich wie ein gefühl denen ist irgendwas zu "eng" zu "nah" irgendwas "schreckt" sie. Da ich aber an sich ne ganz liebe, ok manchmal vllt.zuuuu liebe person bin:umarmen: kam mir auch dort die Idee, ob da einer meiner Ahnen oder eine unerlöste oder verärgerte Seele die Hand zwischen hält.
    Bei meinem Bruder ein ähnliches Muster.... er findet auch immer nur die falschen Frauen , ist weder verheiratet, noch hat er Kinder. Ich habe auch keine Kinder ( dies so halbwegs auch gewollt so, da eben kein fester Partner in den letzten jahren ).

    So, genug zur Vorgeschichte. Wenn ihr Fragen habt fragt nach. Ich stell mal die Karten ein: Also Frage war eben gezielt nach dem Karma das jetzt in meinem leben wirkt und was ich tun kann um es aufzulösen.






    Ok, nun was mir bisher auffiel ist das Kreuz in recht zentraler Lage und auch weit oben also starke schicksalhafte Auswirkungen.
    Dieter hatte immer auf die erste Karte verwieden, hier der Bär und das Kreuz im Hs. Bär....also scheint es mit einer männl. Person, einem Familienoberhaupt zu tun zu haben. Kann das hier mein Opa sein oder auch uropa oder so? Wie stelle ich fest welche Ahne das war? Naja zumindest steht der ja hier mal ganz klar über dem herrn, also ist meine vermutung der alte Herr vertreibt mir die Buben doch gar nicht so verkehrt oder?:schmoll:
    Die Sonne soll für die Seelen stehn, diese steht hier im Hs. Kind...also eine Kinderseele? Buch-Sonne = unbekannte Seele? oder eine geheim gehaltene Schwangerschaft?
    Sonne-berg= etwas blockiert die Seele, hält sie fest ?
    Unter der Sonne ( Seele ) der Schlüssel und der Mond und Mond im Hs. der Sonne also Seele , hier würde ich die verbindung zu den psych. Krankheiten / depressionen oder auch im weitesten Sinne Alzheimer sehn? Aber auch , dass diese seele die psych Entwicklung beeinflusst.
    Die Eulen ( Ahnen ) liegen auch im Haus des Mondes.... auch da irgendwie im unterbewusstsein verankert oder das Unterbewusste beeinflussend?
    Die Karten um das Kreuz herum sollen stark vom Schicksal beeinflusst sein, das passt bei mir prima, denn da hätten wir:
    Berg = immer wieder Blockaden, Hürden
    Fuchs = Misstrauen , Ehrlichkeit, etwas läuft schief
    Park = die Öffentlichkeit, Gesellschaft.. auch meine Arbeit in der Öffentlichkeit
    Blumen = Freude, aber auch heilung
    Ring = na da haben wirs doch, die Beziehungen
    Baum = die gesundheit und das leben
    Hund = Freundschaften
    Störche = Veränderungen, Schwangerschaften, zwillinge?

    Zum thema Zwilling weiss ich nur, dass die Schwester meines vaters einen Zwilling hatte, der bei der Geburt gestorben ist oder eine fehlgeburt ist, weiss ich nicht so genau. Störche Hs. Mäuse würden ja einen verlorenen Zwilling anzeigen.

    So, jetzt komm ich schon fast an meine Grenzen. ich komm über meine familie nicht wirklich an Infos, werde aber auch das gefühl nicht los es gäbe noch ein familiengeheimnis.... Lilie-Buch könnte da ein Hinweis sein...da es beim herrn liegt müsste es was mit einem mann ( meinem Vater ???? ) zu tun haben?

    Was hat das Kind über mir zu sagen? es liegt am Haus....also habe ich in meiner Wohnung noch eine Seele?

    Achja, scheinbar sind vor allem die Frauen von den eher seelischen Krankheiten betroffen, hier liegt dann auch bei der Schlange Sarg, Fische und Baum.... ist die Schlange meine Mutter? Könnte sie wieder gesund werden, wenn ja was muss dazu passieren? Wo liegt die Chance der heilung? Denn über ihr liegt doch Baum, Ring und Blumen.

    So, jetzt komm ich echt nicht weiter.... bitte bitte sagt ihr mir Eure Meinung. Kommt da was hin wie ich es sehe oder welche Zusammenhänge könnt ihr erkennen und was kann ich tun um dieses Drama mal etwas zu mildern?

    Lg selvi
     
  2. Aiene

    Aiene Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2009
    Beiträge:
    1.053
    Ort:
    Deutschland
    Hallo selvi,

    Karma ist ein großes Wort und daher möchte ich desweiteren darauf verzichten und mit dem Wort Lernaufgabe arbeiten. Karma beudeutet für viele "Schicksal", dem sie ausgeliefert sind und sie ergeben sich, weil sie denken gegen so etwas großes komme ich nicht an und da beginnt denn meines Erachtens schon die Tragödie.

    Aus diesem Grund möchte ich mich mit meiner Deutung auch nur auf das JETZT und HIER beschränken und keine Seelen ins Spiel bringen, denn es hilft dir nicht viel weiter, wenn dir jemand sagt, der böse Onkel gönnt dir keine Beziehung:rolleyes: Und dann? Was willst du tun? Also daher... schauen wir lieber, was DU tun kannst, um dieses Muster zu lösen.

    Das Kreuz hat sich sehr schön um die zentralen Themen gelegt - um das worum es bei dir eigentlich geht. Vor dem Kreuz liegen die Probleme, die sich ausflösen sollen, in dem du eine Lernaufgabe wiederholst (21-36-25)... Kreuz-Ring-Baum bedeutet, dass hier eine Aufgabe ansteht, die bisher nicht gelöst wurde, und nun wieder zum xten-mal vor dir liegt. Es ist eine Lebensaufgabe (Kreuz-Baum), die dir nur zeigen soll, dass du etwas falsch machst (Fuchs-Kreuz) und dieses falsche soll aus deinem Leben verschwinden und damit würden dann auch diese Wiederholungen ein Ende haben (Ring kk Mäuse).

    Schauen wir uns weiter das Kreuz an. Unter dem Kreuz liegt der Hund... es geht also auch um Vertrauen. Du vertraust nicht (Dame-Sarg-Hund-Fuchs), vertraust auch nicht der Liebe (Dame-Sarg-Hund-Herz). Mit dem Kreuz über dem Hund liegt also die Lernaufgabe bei dir darin, Vertrauen zu fassen. Hund spiegelt Schlüssel zeigt immer die Lösung des Problems - die hier im Vertrauen liegt und dieses Vertrauen wird dir das Glück zurückbringen (Hund kk Sonne). Auch die Reihe Schlüssel-Störche-Hund-Baum zeigt, dass der Schlüssel zur Lösung deiner Probleme (Berg-Kreuz darunter Schlüssel-Störche) in der Veränderung deines Urvertrauens liegen (33-17-18-5).

    Warum hast du dieses Vertrauen nicht mehr? ... weil du zu oft verletzt wurdest (Sense kk Herz) und mit Dame-Turm und Herr-Sterne hast du dich auch von den Männern zurückgezogen und distanziert. Wenn man es umlegt, dann sieht man in deinem Rücken Dame-Sterne-Sense mit Sense-Herz... den Glaubensatz, dass Liebe weh tut ... um aber wieder auf die 9er Legung zurückzukommen, liegt auch dort eine Bewusstwerdung und eine Heilung dieser Verletzungen (Sterne-Sense-Mäuse) durch einen neuen Mann, aber dazu liegt erstmal die Lernaufgabe vor dir, dir bewusst zu machen, dass du Vertrauen in die Liebe und in dich haben solltest, dein Misstrauen ablegen und dich öffnen solltest.

    Dame-Sarg-Ring-Fuchs-Hund... das Problem ist, dass Beziehungen sterben, weil du misstrauisch bist und damit liegt es an dir und nicht an irgendwelchen Seelen, die dir dein Glück nicht gönnen. Du gönnst es dir selber nicht, aus Angst verletzt zu werden, denn da gabs ne Trennung, die du noch nicht verarbeitet hast. Deshalb geht es darum, das Vertrauen in das Leben und in die Liebe wiederzufinden, sich zu öffnen (Dame-Baum-Park-Herz) und (Dame-Baum-Park-Sonne). Mit Sonne-Berg und Herz-Turm gibst du dem Glück und der Liebe auch keine Chance.

    Dieser Mann, in den du dich verguckt hast, ist nicht der richtige... deswegen klappt es auch nicht (Herr-Fuchs). Es wird ein Bekannter auf dich zukommen und mit dem wirst du auch in eine Beziehung gehen (nur so nebenbei gesagt).


    Krankheiten sind ein Zeichen, dass Körper, Geist und Seele nicht im Einklang sind. Und irgendwie findest du keinen rechten Zugang zu deiner Seele (Dame-Sarg-Ring-Fische), lässt dich leiten von deinem EGO (Dame-Turm) und tust eher das, was vernünftig erscheint (Dame-Sterne -> Sterne als Element der Luft und damit des Geistes). Der Sarg spiegelt auf das Haus und zudem liegt das Haus im Haus 8... dein Körper ist krank.. weil du nicht weitergehen möchtest (Wege kk Sarg) aus der Enttäuschung heraus (Sarg spiegelt Schiff) kannst du keine Entscheidung treffen.

    Der Sarg im Haus 35 zeigt auch, dass sich eine Krankheit manifestiert und festgesetzt hat, weil du dich u.a.! an einen Mann klammerst und mit Anker-Mäuse-Herr sollte losgelassen werden. Anker rösselt auch auf Mäuse-Wege und wieder gehts darum eine Entscheidung zu treffen, wobei du hoffst, dass er sie trifft (Herr-Schiff-Schlüssel... du hast ihm den Schlüssel übergeben, weiter gerösselt auf Schlüssel-Fuchs sagt, dass das keine Lösung ist, weil du damit Entscheidungen abgibst, denn Herr-Mäuse-Wege sagt auch, dass er sie ebenso nicht treffen will... aber das nur am Rande

    Es geht auch darum, dir deiner Macht bewusst zu werden (Dame-Turm-Sterne) und dein Leben in die Hand zu nehmen (Dame-Baum-Klee-Turm), den Kreis zu durchbrechen und alte Verhaltensmuster zu lösen (Ring-Baum-Mäuse-Buch)... wenn du es so willst, ist dein Karma - wobei ich ja eher sagen würde, ist dass deine Lernaufgabe;-)

    Liebe Grüße
    Alissa
     
  3. leseratte357

    leseratte357 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    2.136
    Liebe Alissa,

    das hast Du ja wunderschön beschrieben und aufgelistet. Tolle Deutung

    Alles Liebe
    Isa
     
  4. yogi333

    yogi333 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.553
    @ Leseratte
    Ja dies finde ich auch...... aber was ich vermisse ist ein Feedback.....

    eigentlich traurig:confused:

    Lg Yogi333
     
  5. yogi333

    yogi333 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.553
    Hallo

    ich möchte nur eine Kleinigkeit zu deinem Bildchen schreiben, da ich der Meinung bin Aiene hat schon sehr viel geschrieben, was für mich stimmig ist....;)

    Was mir eigentlich am Herzen liegt und dies ist meine Meinung und jeder kann es für sich halten wie er möchte ....auch Dieter. Aber ich denke jeder lebt sein Leben hier auf Erden und ich bin davon überzeugt jeder hat für sich selbst Dinge zu erledigen, die keinen anderen betreffen. Auch bin ich der Meinung das verstorbene Seelen einem Menschen nichts anhängen wollen/können bzw. das Leben schwer machen wollen. Das einzigste was man von Verwandten mit bekommt sind Vererbungen, aber diese haben nichts mit dem zu tun wieso man hier auf Erden ist. Jeder hat sein eigenes Ding zu erledigen und dies war jedem vor der Geburt bewußt. Dies ist nur meine Meinung, also bitte nicht böse sein, jeder kann es so für sich anmehmen wie er möchte.

    Zum anderen zu deinem Bild, da sehe ich dein Selbst ist blockiert und du meinst das dies sich von selbst lösen würde, diese Blockade durch eine Beziehung. Dies ist aber nicht so, weil du dich verändern solltest, sagen die Karten. Du bist in einer Beziehung nicht DU selbst und dies ist es, das es nicht funktioniert. Wenn du zurück blickst in deine Kindheit wird dir bewußt werden, daß du da schon getan hast, was andere von dir verlangten, aber dies hast du vom Inneren her nicht gerne getan. Wenn du deinem Inneren treu bleibst und das verlangst und das tust, was DU willst, auch dir wert bist, dann wirst du eine erfüllte Beziehung haben. Aber schiebe es nicht auf andere oder gar verstorbene Seelen, denn du bist der Meister deines Lebens.

    wünsche dir alles Gute

    Yogi333
     
  6. xxxselvi33xxx

    xxxselvi33xxx Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    113
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo liebe Yogi,

    ich lese hier aus deinem Kommentar einen leisen Vorwurf, den ich aber mal gar nicht als solchen annehmen möchte;). Wie du sehen wirst, wenn du es mal verfolgen magst, habe ich immer ein Feedback zu den deutungen gegeben und es wird auch hier eins geben.... nicht so ungeduldig:schmoll:.
    Die Deutung von Alissa ist Klasse und sehr tiefgründig, sowas muss erstmal bissel arbeiten, bis ich meine Gedanken dazu hier aufschreiben kann.... wie gesagt bin ich grad nicht sonderlich fit und mit der Konzentration haperts auch etwas:confused:.
    Werd auch gleich nochwas zu dem von dir geschriebenen sagen.

    LG Selvi
     
  7. xxxselvi33xxx

    xxxselvi33xxx Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    113
    Ort:
    NRW
    So, liebe Yogi,

    ich mach mal jetzt hier weiter, bevor mein Hauptfeedback an Alissa kommt.

    Vielen Dank Yogi,
    tut mir leid, wenn ich hier etwas energisch geworden bin. Auch dein beitrag hat mir sicher geholfen, indem er mich zum Nachdenken angeregt hat. Vielleicht liege ich auch immer noch falsch in meiner Ansicht, dass da mehr mit reinspielt als nur mein jetziges leben und mein Ego. Aber ich denke ich bin wohl in der lage auch selbstkritisch zu sein. Aber all das hat mich seit jahren nicht zu dem notwendigen Umbruch in meinem Leben gebracht. Nun bin ich an dem Punkt, wo es so wie es ist definitiv nicht weiter geht. Und nun will ich nichts, aber auch gar nichts unversucht lassen ALLE Möglichkeiten zu nutzen, die mir endlich mein wahres ICH und mein glückliches Leben ermöglichen. Wollt grad schreiben zurückgeben, aber das stimmt ja nicht wirklich, denn eins stimmt schon, ich habe seit meiner Kindheit nicht wirklich mein wahres SELBST gelebt. Ich spüre es in mir, erahne etwas, kann nur winzige teile davon mal für eine Zeit hervorholen, aber ich will es jetzt endlich ganz leben.

    So, nun werd ich mir den sehr ausführlichen Ausführungen von Alissa widmen.
    Dennoch möchte ich alle anderen, die eventuell was zu ergänzen haben oder meine Frage nach dem Karma oder den Seelen beantworten können ermutigen ihre Meinung hier noch kund zu tun.
    Auch für Tips wie ich noch besseren Zugang zu meinem wahren Selbst kriege wäre ich dankbar.

    LG Selvi
     
  8. xxxselvi33xxx

    xxxselvi33xxx Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    113
    Ort:
    NRW
    So, liebe Alissa

    nun zu deiner wirklich sehr verständlichen und super Deutung. Vielen Dank und sorry, dass meine Rückmeldung etwas gedauert hat. Musste das erstmal "verdauen" und auch wirken lassen.

    Ganz lieben Dank nochmal Alissa. Villeicht fällt dir, oder jemand anderem noch etwas zu meinen überlegungen ein. kann das der springende Punkt sein mit meiner Kindheit und was kann ich denn nun tun? Bin ich bereits auf dem weg und muss nur weiter gehn oder wo kann ich denn Hilfe bekommen? eine normale Psychotherapie hilft mir nicht weiter, hab ich alles schon gemacht. Das Problem ist doch die Blockade zwischen Geist und Seele denk ich.

    auf weitere Unterstützung von Euch hoffend,
    Lg die ratlose Selvi :confused:
     
  9. Aiene

    Aiene Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2009
    Beiträge:
    1.053
    Ort:
    Deutschland
    Hallo selvi,

    es geschieht jedem nach seinem Glauben und wenn du davon überzeugt bist, dass du es alleine nicht lösen kannst, wirst du die Ursache dafür immer im außen suchen. Es ist nicht immer wichtig zu wissen, wo manche Dinge herkommen, sondern vielmehr gehts darum zu schauen, was du tun kannst, um sie zu verändern und wenn du das Gefühl hast, dass du sie nicht verändern kannst, dann bist du lediglich auf dem falschen Weg. Stell dir dein Leben als Lebens-weg vor... als eine Straße auf der es Stau gibt... und dann wär es klüger eine Umleitung zu suchen als zu warten oder sich gar zu fragen wie jetzt der Stau entstanden ist... ist zwar intessant zu wissen, hilft dir aber nicht weiter...

    Es gibt einen einfachen Grund, warum das Diesseits und das Jenseits getrennt sind... und damit auch die Menschen von den Seelen unserer Verstorbenen. Es sind zwei Welten, die sich gegenseitig nicht beeinflussen (sollen)... Oder ist es dir möglich, die seelische Entwicklung deines Ur-opas zu verhindern?... und ihm absichtlich Steine in den Weg zu legen? ... oder aus Neid, Hass, Langeweile einem anderen Verstorbenen die Hölle drüben heiß zu machen? Es ist ne Grenze, die trennt... die Lebenden von den Verstorbenen... und das ist auch gut so.

    Seelen haben im HIER keine "Macht", wenn du sie ihnen nicht gibst!!! Sie können und dürfen nicht dein Leben beeinflussen, weil es dein Leben ist. Sie dürfen es nicht!

    Ich möchte auch noch etwas zu deinem oberen Beitrag und zu deiner Deutung schreiben, weil mir da ein paar Dinge aufgefallen sind, wo du etwas durcheinanderbringst (wie ich finde):)


    Liebe Grüße
    Alissa
     
  10. xxxselvi33xxx

    xxxselvi33xxx Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    113
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Vielen dank Alissa,

    ich glaub deinen letzten Beitrag werde ich mir noch mehrmals verinnerlichen müssen. Du kannst recht haben, vllt. seh ich was falsch...und vllt. ist das mein problem. Ich weiss ja dass Gedanken eine ungeheure Macht haben. Ach, das verwirrt mich ja nochmehr. :tomate:
    Ich muss mal darüber nachdenken.....och , schon wieder denken;)...ok ich lasse es mal so stehn und werd mal nachfühlen:D.

    Aber in einem hast Du absolut Recht, da muss ich nicht drüber nachdenken, das spüre ich mein ganzes Leben lang schon..... das verhältnis von meinem Vater und meiner Mutter.... es gibt zwar keinen offenen Streit, aber so derbe Spannungen, dass ich schon als Kind nur so oft wie möglich flüchten konnte...es war nicht auszuhalten:wut1:. Mein Bruder hats ähnlich gemacht und tuts noch immer, obwohl er noch im selben haus lebt. Ich habe eine sehr weite Flucht begangen und so gehts mir besser. Ich habe mich immer gefragt warum die beiden eigentlich zusammen sind.... nach aussen sieht alles schön harmonisch aus, aber innen ist es das nicht....und bestimmt hat das "vergessen wollen" meiner mama damit was zu tun.

    Ok, dann konzentrier ich mich mal jetzt wieder auf mein leben im Hier und Jetzt und versuche all meinen Mut zusammenzunehmen um mich dem zu stellen was da gelebt werden will . Aber ich seh immer noch nicht wo ICH denn weglaufe, ausser vor meinem Elternhaus.

    Muss das echt jetzt mal alles sacken lassen .... bin völlig konfus grad.

    LG selvi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen