1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte Helft mir.

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von prijetta, 19. April 2007.

  1. prijetta

    prijetta Guest

    Werbung:
    Hallo

    Ich bitte euch um mithilfe dieser Legung. Ich möchte Wissen wie sich nun der Umgang Vater/Tochter in der Zukunft Entwickelt. Meine Frag an die Legung war. Wird sich mein Ex-Mann um unsere Tochter Kümmern?

    Ich habe keinen SFK rausgelegt und der Herr hat sich alleine raus gelegt.

    Park-Sterne-Mond
    Weg-Herr-Ring
    Hund-Ruten-Turm

    ausgelegt hatte ich so...

    07-04-08
    02-01-03
    06-05-09

    Der Turm im Haus der Blumen macht mir etwas Sorgen. Es wirkt auf mich als würde er sich von seiner Tochter Distanzieren... Bis heute kam nicht wirklich mal von Ihm aus, wie es unserer Tochter geht... Ring und Turm sehe ich das er sich von der Bindung zu seiner Tochter auch Distanziert.... und Mond im Haus des Sarges, der Erfolg geht zu Ende...Park im Haus der Schlange, es zieht sich hin und wird nicht einfach sein...den Kontakt aufrecht zu halten...

    Meine Tochter denkt nun das er auch wie mein Papa verstorben ist...
    Ich hoffe das er sich um einen Kontakt bemüht... mir geht es auch nur um die Kleine.... und ich würde es sehr bedauern, wenn der Bezug Vater/Tochter auseinander triftet...

    Wie seht ihr das Bild? Über Hilfe würde ich mich wirklich sehr freuen...
    Ich hab das Gefühl als würde er nie mehr kommen.... oder wirklich erst in einem halben Jahr wieder...

    LG Celicia
     
  2. Widderfrau10

    Widderfrau10 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    3.467
    Ort:
    Hallo Celicia!

    Es sieht so aus, als ob ihm die ganze Situation ziemlichen Kummer bereitet und er deshalb mal auf Rückzug geht (QS = 9 - die Tochter). Er kann mit der Situation vermutlich noch nicht umgehen, es scheint ihm genauso zu ergehen wie der Tochter. Beide sind bedrückt.

    Vielleicht solltest du versuchen mit ihm offen zu sprechen, ohne Vorwürfe, denn die Kommunikation scheint auch nicht zu funktionieren (Ruten-Turm).

    Im Moment scheint die Lage etwas verfahren zu sein.


    LG Widderfrau
     
  3. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Celicia

    Für mich stellen sich ein paar grundsätzliche Fragen – unabhängig von der Legung

    Zitat:
    Ich hoffe das er sich um einen Kontakt bemüht... mir geht es auch nur um die Kleine.... und ich würde es sehr bedauern, wenn der Bezug Vater/Tochter auseinander triftet...


    „mir geht es nur um die Kleine…“ – der Vater als Mittel zum Zweck? Könnte dieser Mann auch evtl. Liebe zu seiner Tochter empfinden dürfen?
    Was könnte diesen Mann zu solch einem destruktiven Verhalten seinem Kind gegenüber motivieren? Wie weit könntest Du – im Interesse Deiner Tochter - den Weg zwischen Vater und Tochter ebnen?

    Warum kommt in der Legung der Herr? Ist er noch immer Dein „Herr“? Wäre nicht der Bär oder die Wolke folgerichtig?
    Der Herr hat ja das Kind vor sich (32+25+19= 13)
    Wir haben die psychische Trennung 32 + 25/19 und den Geist des Kindes der darüber schwebt. Es beschäftigt ihn – allerdings sehr stark überlagert von den Querelen der Trennung (Turm Ruten Park)
    Wenn Du die „9“ als Blume siehst – warum ist dort der Turm / Ruten – Machtthemen? Warum liegen im Haus „8“ Sarg – der Mond = Depressionen?

    Vielleicht solltest Du die Karten fragen, in welcher Weise du helfen kannst eine normale Beziehung zwischen Vater und Tochter herzustellen?
    Da kommst du sicher der Sache bedeutend näher.

    Wünsche dir dazu alles Liebe!

    Lg Dieter
     
  4. Luce8

    Luce8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    3.537
    Ort:
    Hallo liebe celicia,

    gern schreib ich dir meine eindrücke dazu. So es aussieht, ist dein ex dabei für sich selbst klarheit zu finden bzw. auch klarheit in sein gefühlsleben reinzubringen. Wenn ich mir die diagonale anschaue, dann scheint er momentan im hin&her zwischen aus sich rausgehen, offen sein und rückzug, auch bei gesprächen blockiert er derzeit. Glaube, dass in seinem leben derzeit mehr ansteht, wo er für sich selbst „ordnung“ reinbringen möchte, entscheidungen, die anstehen, sieht so aus, als würd das wie ein kreislauf sein, den er nicht so recht durchbrechen kann und er sich erst mal zurückzieht.

    Ich glaube nicht, dass das mit eurer tochter zu tun hat, sie ist halt leider die „leidtragende“, dass sich ihr vater so wenig um sie kümmert, sondern mehr mit ihm selbst als person.

    Wenn ich mir die 1. reihe anschau, park-sterne-mond würd ich als hinweis werten, dass ein sich öffnen klarheit auch in bezug zu den gefühlen bringen würde qs fuchs – baum, er scheint so den eindruck zu haben, zu fühlen/denken, dass in seinem leben etwas falsch läuft, gelaufen ist, das arbeitet in ihm (weist mich der mond darauf hin)

    2. reihe, er hat entscheidungen den rücken zugewandt bzw. kommt mir vor, als würd er an einer weggabelung stehen und nicht recht wissen, wie weiter, hat auch mit beziehungsfragen zu tun bzw. mit eurer trennung, so ich das werte, da dürft noch einiges in ihm arbeiten bzw. zwischen euch nicht geklärt sein, qs vögel – schiff, weist mich auf kummer, aufregungen und zweifel hin mit dem schiff auf sehnsüchte und eine tendenz, manches auf sich zukommen zu lassen, nicht aktiv zu sein. (ruten sind für mich auch oft ein zeichen für x 2, könnte sein, dass er sich nach einer neuen beziehung sehnt bzw. überlegt, wieder eine einzugehen, war jetzt aber nur ein spontaner eindruck).

    3. reihe freundschaftliche gespräche sind blockiert, qs vögel – schiff, wieder die zweifel dabei und die sehnsüchte bzw. das abwartende auf sich zukommen lassen.

    Würde sagen, rede mit ihm in freundschaftlicher art und sag ihm, wie sehr eine tochter ihren vater braucht und dass sie ihn vermisst. Bin sicher, dass ihn das zum nachdenken anregen wird. Aber dieses abwarten bringt mehr zweifel und so es scheint, macht er von sich aus schwer schritte.

    Wünsch euch alles liebe
    Glg luce8
     
  5. Erlkönig

    Erlkönig Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2005
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Schweiz
    Guten Nachmittag Celicia

    Gerne versuche ich dir zu helfen und erzähle dir, wie ich diese Karten deuten würde.

    Als erstes geht es hier nicht darum, ob dein Mann sich um eure Tochter kümmer will; sonder es geht daru, ob er es kann.

    Und die Frage nach diesem "Können" lässt sich nicht in zwei Sätzen beantworten.

    Fakt ist, er möchte eine Beziehung zu seiner Tochter haben. Es scheint aber, als dass er davon ausgeht, dass er seiner Tochter nicht gut tut. Es scheint, als hätte er das GEfühl ein schlechter Vater zu sein, denn es fehlt ihm die Anerkennung und die Bestätigung dafür.

    Und diese wäre auch der Zeitpunkt die Frage zu stellen: warum hat dein Mann das Gefühl ein schlechter Vater zu sein. Warum leidet er unter der fehlenden Anerkennung.

    Zur Zeit liegt hier der absolute Rückzug in den Karten. Mit scheint es aber, als dass er das Bedürfnis hätte klärende Gespräche zu führen, welche, welche als sinnvoll in den Karten liegen.

    Es liegt deutlich in den Karten, dass es euch nicht leicht fallen miteinander zu sprechen: es ist viel passiert und der Trennungsprozess scheint noch nicht ganz abgeschlossen zu sein.

    Dies wäre aber ein gute Weg für deine Tochter. Ich meine nicht, dass er in der Lage ist den ersten Schritt zu machen...ich meine also, dass es an dir wäre auf ihn zuzugehen und ihn dazu zu ermutigen den Kontakt zu seiner Tochter zu pflegen...er scheint sich nicht ganz sicher zu sein, ob er dieser Situation gewachsen sein wird...

    Liebe Celicia, ich hoffe, dass ich dir mit meiner Deutung nicht zu Nahe getreten bin und hoffe, dass du mit ihr etwas anfangen kannst.

    Falls du noch Fragen haben solltest, du weisst ja, wo du mich finden kannst.

    Ich wünsche dir alles Gute!

    Herzlich
    Erlkönig
     
  6. prijetta

    prijetta Guest

    Werbung:
    Hallo Widderfrau
    Hallo Dieter

    Auf eure Deutung werde ich heut Abend kommen...

    Hallo Luce
    Ich möchte garnicht so viel von ihm Wissen...denn er ist nun mein Ex-Mann und ich darf mich was ihn betrifft nicht mehr einmischen... Er hat ein ganz neues Leben bei einer anderen Frau. Ich seblst hab es gespürt das er nicht zu seinen Eltern gezogen ist sondern bei einer neuen Frau. Er lebte noch weiter hier und die neue Bindung besteht schon seit Januar... Was ihn und mich betrifft ist das ein anderes Thema... Ich selbst als seine noch Frau bin sehr Enttäuscht. Er war nie in unserer Ehe und Beziehung ehrlich, leider, mein Gefühl und die Vorahnungen haben sich immer bei mir Bestätigt.

    Ich alleine hab nur Angst das meiner Cecilia nun ein weiteren Mensch verloren geht. Es kümmert sich niemand mehr aus seiner Familie um ihr.... weder Oma und Opa. Ich hab mit Ihm ein offenes Gespräch per Mail geführt, anders ist es leider nicht mehr möglich. Ich bat ihn um einen Anruf bei Cecilia nur leider wandert er immer durch sein Leben von einer in die nächste Beziehung.... er hat mehrere Kinder. Mir gibt es aber nicht das Recht hier offen darüber zu schreiben. Ich wollte lediglich Wissen ob der Kontakt zu Cecilia und ihm bestehen bleibt oder nicht.

    @Dieter ganz kurz. Er ist wohl innerlich noch mein Ehemann bis zur Scheidung. Innerlich hab ich mich leider noch nicht so gelößt. Das hat aber nichts mit meiner Frage zutun, sorry...

    Naja was soll ich dazu noch weiter Sagen, die Zeit wird es dann zeigen... Ich versuche ihr all den Schmerz abzunehmen... Sie Fragt jeden Tag, wo ist er, wo ist Papa... Ich hätte gewünscht, er hätte sich eine Frau in der Nähe gesucht... das Cecilia nicht ganz so arg unter der Trennung zu leiden hat. Aber nun ein Mensch der jeden Tag hier war und von einer Minute auf die andere spurlos weg ist....

    Ich wünsch euch noch einen schönen Tag!!!

    LG Celicia
     
  7. prijetta

    prijetta Guest

    Werbung:
    Hallo Erlkönig

    Du bist mir nicht zu nahe getreten. Ich bin schon auf ihn zu gegangen. Ich wollte die Probleme was IHN und mich betrifft, aussen vor lassen. Daher schrieb ich ihm auch... Offen was ich denke und worum es mir geht. Naja nun kann ich nur hoffen, das es einen Weg gibt, das er auch Cecilia mal sieht. Denn ich denke er hat die Mittel nicht dazu Cecilia zu Besuchen. Ich würde Ihm in dem Entgegen kommen und sagen wir treffen uns auf halber Stecke... Warum, weil es mir alleine um Cecilia geht. Mir tut es als Mensch weh, und Cecilia hat die Möglichkeit ihren Papa zu sehen. Mir geht diese Situation sehr nah auf Grund weil ich nicht mehr die Möglichkeit habe meinen Papa zu sehen.... Cecilia möcht ich dies nicht nehmen.

    Ich meld mich später noch einmal!!!

    Herzlichen Dank für deine Deutung!!!

    LG Celicia
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen