1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte helft mir! Bin beruflich schon sehr verzweifelt!

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Krümelchen³, 18. Februar 2005.

  1. Krümelchen³

    Krümelchen³ Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    58
    Werbung:
    Hallo!

    Ich habe den Rat erhalten, mich an euch zu wenden:
    Ich wäre euch sooooooo dankbar wenn ihr mir in meiner beruflichen Verzweiflung einen Rat geben könntet:

    Seit einigen Monaten bin ich arbeitslos........ich hielt meinen erlernten Beruf nicht mehr aus.......schon die Ausbildung nahm mir meinen Charakter.....d.h. ich bin Löwe im Sternzeichen und mein Aszendent ist Widder: eigentlich müsste ich ja sehr "stark" sein....nein, mich hat die Ausbildung und Ausübung des Berufes sozusagen zum Gegenteil gemacht: depressiv, unmotiviert, mein starkes Durchhaltevermögen ist nun erschöpft.....

    Deshalb bitte ich euch, mir zu helfen:
    Ich habe den Hinweis bekommen, dass einige von euch hier so lieb sind und in die Konstellationen hineinschauen würden?

    Ich bewerbe mich schon seit Monaten, hab noch nichts gefunden.....es ist auch sehr schwierig.......ich hab nun PC- Kenntnisse erworben, um ein wenig Kompetenzen zu haben für branchenfremdes Gewerbe..eigentlich wollte ich einen kreativen Beruf ausüben, aber dazu brauche ich erstmal eine Arbeitsselle finden......dann sparen und dann mir Zusatzausbildungen leisten..

    Tja, ich weiß einfach nicht, wann endlich eine Arbeit auf mich zukommt und was mir entsprechen würde........eigentlich wollte ich schon immer Kosmetikerin und dazu Visagistin werden,.....ursprünglich Kunstlehrerin,....Berufsberaterin................
    Soviel zu meinen eigentlichen Interessen...nichtsdestotrotz brauche ich erstmal eine fixe Arbeitsstelle, denn sonst kann ich nichts von dem (finanziell) umsetzen.

    Meine Daten: 1.August 1983 um 22:20 Uhr in Wien

    Ich wäre euch soooooooooo dankbar und wünsche euch allen nur das Beste!
    Mit lieben und dankendem Gruß:
    Krümelchen
     
  2. angus

    angus Guest

    Hallo kleiner Krümel,

    bitte versuch's nochmal. PN's waren voll. :danke:


    Liebe Grüße

    angus
     
  3. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.975
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo Krümelchen,

    Lasse dich erst einmal trösten, die Dinge schlagen nicht nur immer nach einer Richtung! Bald geht es auch wieder aufwärts, das "Tal" ist bald durchschritten.
    Stell dir vor, du wanderst wie ein kleines Männchen im Horoskop in Richtung der astrologischen Häuser, man nennt so etwas die Lebensuhr. Für diese Reise um den Tierkreis brauchst du 72 Jahre, lange Jahre! Für ein Haus benötigst du demnach sechs Jahre und stehst somit am Talpunkt des vierten Hauses - im zarten Alter von bald 22 Jahren. So einen Talpunkt spürt man gut ein ganzes Jahr. Damit will dich der liebe Gott aber nicht ärgern. sondern das Schicksal will, dass man nach innen schaut, seine Fähigkeiten, seine wirkliche Motivation entdeckt. Im vierten Haus herrscht der gute Mond, also deine Gefühle, Träume, die Angebundenheit an seine inneren Wurzeln emotionaler Art. Es mag derzeit anstrengend sein, man ist mehr passiv und abwartend, fühlt sich vielleicht sogar beschissen. Man neigt dazu den Glauben an sich zu verlieren. Aber dem ist nicht so. Es geht darum, dass du DEINE Wünsche und Vorstellungen auf die Reihe bringst. Dazu bist du aufgefordert, die Vorgaben deiner Eltern in pädagogischer Hinsicht zu hinterfragen! In dir steckt nämlich eine Menge Power, aber du setzt dir selbst Grenzen, wo es nicht unbedingt sein sollte. Sonne, Mond und Venus sind bei dir besonders stark im Horoskop vertreten. Sobald ich darüber laut nachdenke, fällt mir die von dir erwähnte Kosmetik auf. Alles was den Körper verschönert, pflegt, heilt, wäre für dich schon sehr wichtig und interessant. Dazu kommt auch der Heilpraktiker, da du
    Venus und Merkur im sechsten Koch-Haus stehen hast, und im Zeichen der Jungfrau! Dein Stiermond hat sozusagen eine Venusbrille auf, damit hast du die Gabe, dich auf einen Menschen selektiv und emotional einzuspüren. Wie wärs mit Heilmassage? Mit der Sonne im Löwen hast du das Zeug dazu, selbst
    in einigen Jährchen etwas auf die Beine zu stellen. Wenn du mal den Dreh raus hast, wird dich so leicht nichts mehr aufhalten. Vertraue einfach mehr auf dich, das ist sehr wichtig. Als Kind hattest du wahrscheinlich sehr schwer zu knabbern, doch was dich nicht umbrachte, bringt dir letztlich Stärke und Selbstvertrauen.

    Deine Sonne scheint bald wieder!

    Arnold
     
  4. Krümelchen³

    Krümelchen³ Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    58
    Hallo!

    Ich freue mich so sehr und bin dir wirklich sehr dankbar dafür, dass du dir die Zeit genommen hast, in mein Horoskop zu sehen!
    Ja, ich bin sehr verzweifelt, denn ich muss zuerst eine Arbeitfinden, um mir eben diese Umschulungen finazieren zu können: Jedoch umso länger meine Suche dauert, umso trauriger und depressiver werde ich .

    Ich muss und möchte dir nochmals DANKE sagen, es freut mich sehr!

    Darf ich dich fragen, wielange du dich schon mit der Astrologie beschäftigst?
    Arbeitest du dabei auch mit einem "elektronischen" Programm?
    Es ist doch sehr komplziert mit den Häusern, nicht wahr?

    Dankeschön! :danke: :kiss4: :kiss3:
     
  5. Krümelchen³

    Krümelchen³ Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    58
    Hi Angus!

    Leider hab ich nicht verstanden, wie du das gemeint hast....was meinst du mit "PN´s" :dontknow: ?

    mlg Krümelchen
     
  6. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.975
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Werbung:
    Liebes Krümelchen,

    Hab Dank für deinen lieben Feedback. Astrologie kann ein wunderbarer Prozess der Selbsterfahrung sein! Meine zweite Hälfte Rosi und ich haben so richtig vor 20 Jahren damit angefangen, aber wir sind sicher nicht die einzigen
    hier im Forum! Hier machts auch Spass!

    Alles liebe!

    Arnold :kiss3:
     
  7. Reinhold001

    Reinhold001 Guest

    Weißt du warum du versagst? Weil du dich selbst klein machst, weil du deine innere Stärke mit dem Namen Krümelchen untergehen lässt.

    Du sagst ja selbst, eigentlich müsstest du ja stark sein. Die Sterne helfen dir nicht, du selbst bist gefragt.

    Du hast doch sicherlich einen starken Vornamen.

    Reinhold
     
  8. Krümelchen³

    Krümelchen³ Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    58
    Aha..........hallo!

    Tja, mein Vorname.......weiß nicht, ob der so stark ist?
    Ich heiße Veronika........is das ein starker Name?
    Wie kommst du auf diesen Aspekt, wenn ich fragen darf?

    Du hast mich neugierig gemacht.
    Ps: Krümelchen nenne ich mich, da mein Kaninchen so hieß.

    MlG und würde mich freuen, eine Rückmeldung von dir zu erhalten.
    :rolleyes:
     
  9. snakebite

    snakebite Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Berlin
    Hallo Krümelchen³,
    es ist wirklich genau die gleiche Kacke bei mir.
    Ich wollte immer etwas kreatives machen. Bin letzt endlich bei Mode-Design gelandet.
    Meine Ausbildung war leider dermassen unkreativ, da die Schule voll auf Industrie abgegangen ist und Perfektionismus über der Kreativität stand.
    Erst ging meine kreativität flöten, anchdem meine Motivation sank, dann mein Selbstbewusstsein...etc.
    Die Ausbildung hat mich dermassen gequält, das meine Seele meinem Körper gesagt hat "tu was, damit die damit aufhört, uns gehts nicht gut damit"
    Gesagt, getan.
    Ich hab ne Sehnenscheidenentzündung bekommen nach ca der Hälfte der Ausbildung.
    Mein Problem war aber, dass ich in meinem Leben schon zu viel abgebrochen habe, nicht viel im Beruflichen bisher ereicht hatte und ich mich da unbedingt durchboxen musste. Also hab ich weitergemacht und die Krankheit wurde chronisch...ich habe die Ausbildung abgeschlossen, kann aber absolut nicht in dem Beruf arbeiten...von meinen Gelenken mal ganz abgesehen, hat mich die Schule zu einem psychischen Wrack gemacht und mir jegliche Kreativität genommen, die ich je besaß. Und es war laut mir und einigen Bekannten jede Menge.
    Ich bin jetzt seit 2 Jahren arbeitslos, Perspektivenlos...es wird immer schlimmer.
    Seit einem Jahr kämpfe ich um eine Umschulung als Erzieherin...und langsam kommt mir das Zweifeln, ob es überhaupt Sinn macht, mich dazu ausbilden zu lassen.
    Es ist zwar mein Wunsch, aber es sieht ja auch ziemlich kacke aus in dem Beruf, stellenmässig.
    Langsam werde ich wieder kontaktfreudiger, was ich eigentlich von klein auf war...war immer sehr offen und bin auf die Menschen zugegangen...die letzten 2 Jahre hingegen war ich sehr menschenscheu, habe mich 1 Jahr komplett in der Wohnung vergraben und hatte nicht mal problemlosen Kontakt zu meinen besten Freunden...war zu scheu und unsicher.
    Ich hatte mich selber völlig verloren nach der Ausbildung.
    Jetzt nähere ich mich mir langsam wieder und es tut gut, sich wieder zu treffen. Leider werd ich langsam ungeduldig und es kann mir nimmer schnell genug gehen*gg*

    @n Arnold , es hörtz sich sehr gut an, was Du Krümelchen geschrieben hast und vielleicht würdest Du mir auch so etwas machen?*bettel*
    Meine Daten wären:
    2.9.1977 Esslingen-Filderstadt 1.20 UHR
    also Jungfrau, Aszendent Krebs
    bin aber eher wie ein Krebs
    Wäre wirklich lieb von Dir..danke.

    Reinhold:
    ja, ich denke, ich versteh schon, was Du meinst mit dem kleiner machen, passierte mir auch schon oft genug...aber wenns nur wegen dem Kaninchen ist, ists wohl eher harmlos*gg*

    lg, snake
    (mache ich mich eigentlich auch kleiner, weil ich mich klein schreibe?*ernsthaft gefragt*)
     
  10. Krümelchen³

    Krümelchen³ Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    58
    Werbung:
    Guten Abend!

    Das tut mir leid- als ich deine Zeilen gelesen habe, hab ich mich darin auch wieder gesehen: mir geht´s genauso wie dir...gefühlsmäßig und all die emotionalen Schwankungen, die einem immer mehr isolieren: man verkapselt sich...
    Aber wenn man Kontakt zu Menschen dann wieder hat, bemerkt man: "hey, is ja eigentlich das, was einem u.a.halt geben kann: sich einfach nicht hängen lassen zu können..." Aber wie du schon gesagt hast: man meidet Kontakt.

    Ja, das mit dem Zweifel........ich hab ja auch soooooooooviel recherchiert und hab da was im Auge...........dann wieder kommt der Zweifel und meint:"Naja, du weißt ja gar nicht, ob dieser Beruf dann in Wirklichkeit für dich so ansprechend ist?"

    Also ich verstehe dich...........rundherum jedoch versteht mich niemand: es heißt immer nur: "Du musst doch mit so einem Alter wissen, was du tun möchtest."
    Ich muss zugeben, ich bin auch sehr vorsichtig geworden, denn ich hatte bis jetzt eigentlich nicht sonderbar viel positives erfahren........aber ich denke, man muss- also wir müssen- viel mutiger werden!

    Darf ich fragen, woher du kommst und wie alt du bist?
    Ich bin 22 und aus Wien
    Eigentlich fühle ich mich dazu "berufen" etwas in der Beratung zu machen...aber auch mit Kreativität: deshalb bin ich sehr an mehreren Ausbildungen interessiert: zum Einen Kosmetikerin- wegen dem Umgang mit Menschen und Visagistin (beides zusammen) wegen der Kreativität und dem Schönheitsaspekt darin...andererseits wäre ich gerne in der Beratung- eben kompetenten Berufsberatung tätig...

    Tja, und für all diese Berufsausbildungen braucht man finanzielle Möglichkeiten.......deshalb muss ich zuerst eine Arbeit finden......
    Ja, ich weiß,es ist zum Verzweifeln.

    Was würdest du jetzt gerne machen? Was für ein Ziel hast du vor Augen- auch wenn du im Moment auch vor einem Fragezeichen stehst- was wäre das wo du als alte Dame dann glücklich zurückdenken könntest?

    Ich würde mich sehr freuen, wieder von dir zu hören- bin schon gespannt :rolleyes:

    Ich weiß wie das ist und deshalb sende ich dir viel Kraft !
    MlG Krümelchen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen