1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte helfen! Der Gehängte als Außeneinfluss!?

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Lessinghexe, 15. Juli 2010.

  1. Lessinghexe

    Lessinghexe Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Hallo und guten Tag,

    ich wollte mir ja eigentlich nicht mehr selber die Karten legen und habe es bis Vorgestern auch laaaaange Zeit nicht gemacht, aber da sich meine letzte Deutung doch bewahrheitet hat und ich den Job zugesagt bekommen habe wollte ich jetzt wissen wissen wie es danach in dem Job für mich weitergeht!

    Ich habe das keltische Kreuz ausgelegt und hänge im wahrsten Sinne des Wortes an einer Karte. Der Gehängte liegt an Position 8, also auf dem Platz für das Umfeld bzw. die Außeneinflüsse. Aber ich komme nicht wirklich dahinter was sie bedeutet.
    Möglicherweise, dass die anderen die Angelegenheit anders sehen wie ich? :rolleyes:

    Es wäre lieb wenn mir jemand helfen könnte. DANKE!!:)

    Gruß
    Lessinghexe
     
  2. simsi08

    simsi08 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2010
    Beiträge:
    3
    Hallo Lessinghexe,
    bin zwar neu hier...trotz allem wage ich mal eine Antwort, zumal das keltische Kreuz mein Favorit im Tarot ist. ich denke du hast mit deiner Aussage recht...die anderen sehen es aus einem anderen Blickwinkel, wenn dir die Antwort intuitiv in den "Sinn " kam,solltest du es dabei belassen :) das ist dann meist das "Richtige". Ich persönlich gebe diesem Kartenplatz nicht allzuviel Bedeutung, mir sind die anderen meist nicht sooooo wichtig das ich eine Entscheidung davon abhängig machen würde, es sei denn es geht um den engen Familienkreis (Kinder ect. ) , dann schau ich da schon mal genauer hin :)
    Ich hoffe es ist dir etwas hilfreich..
    LG Simone
     
  3. kammamamachen

    kammamamachen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.186
    Hallo,
    ich deute den gehängten im umfeld als passivität bei gleichzeitiger contemplation des geschehens...muss man allerding im zusammenhang deuten, weil ich finde das die karten nur im zusammenspiel eine geschichte erzählen, wobei jede karte mehrere bedeutungsebenen innehat je nach konstellation...


    Lg
    Kamma :)
     
  4. Lessinghexe

    Lessinghexe Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo simsi08, hallo kammamamachen,

    lieben dank für eure Antworten!!

    Und stimmt, einfach eine einzelne Karte deuten bringt vielleicht nicht soviel oder ist schwierig....

    Hier nochmal die ganze Legung:

    Das ist es Gericht
    Das kreuzt es Page der Kelche
    Das krönt es 10 Kelche
    Darauf ruht es Kraft
    Das war zuvor As der Stäbe
    Das kommt danach Der Stern
    Das ist d. Fragende sechs Schwerter
    Dort findet es statt Der Gehängte
    Hoffn. u. Ängste Page der Münzen
    Dorthin führt es Königin der Stäbe

    Kann man jetzt besser helfen???? Dankeschön!!! :)

    Gruß
    Lessinghexe
     
  5. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    ist doch alles fein. du fragst dich wie du am besten dort arbeiten/ dich einbringen
    kannst. du kannst dort vieles neu lernen. ich sehe das als chance. natuerlich musst
    du dabei auch abstriche machen, bzl erwartungen (da war doch was mit teamwork)
    aber das ist das einzige.
     
  6. Lessinghexe

    Lessinghexe Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Hallo Luonnotar,

    DANKESCHÖN!!

    Stimmt da war was mit Teamwork!
    Hmm, vielleicht gibts Schwierigkeiten mit dem Teamwork weil es nicht wirklich ein Team gibt!! Kann ja sein!! Habe nämlich erfahren, dass man nach der Einarbeitungsphase in jeder Schicht alleine auf sich gestellt ist!! Da bin ich dann wohl mein eigenes Team!! :)

    Gruß
    Lessinghexe
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen