1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte gebt Hilfe

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von mayflower, 19. März 2015.

  1. mayflower

    mayflower Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    320
    Werbung:
    Meine Frage lautet: werde ich den einspruch beim amt gewinnen?

    meine karten die ich zog sind diese

    hund 18 baum5 ring 25
     
  2. Konjunktion1

    Konjunktion1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2013
    Beiträge:
    11.458
    Ort:
    über den wolken
    wird zwar etwas dauern, aber meine ja du wirst
     
  3. Ivonne

    Ivonne Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    1.180
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Hallo mayflower,

    ja, das wird wohl positiv ausgehen. Ein Unterstützer ist zu sehen, evtl. Anwalt oder ein guter Freund, der dir den Rücken stärkt.

    Liebe Grüße

    Ivonne
     
  4. svenja12345

    svenja12345 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2008
    Beiträge:
    346
    Hallo,
    meiner Meinung nach dauert das noch bis das durch ist.

    Hund (in Situation bleibend)
    Der Baum (langsam)
    und der Ring (sich im Kreis drehen)

    da sich keine negative Karte im Bild zeigt und die Frage nach dem Ausgang ist, würde ich auch JA sagen, aber wie gesagt mit viel Geduld.

    lieben Gruß und viel Erfolg
     
  5. Veranti

    Veranti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2014
    Beiträge:
    2.187
    Ort:
    Hamburg
    Liebe Mayflower!

    Meine Frage lautet: werde ich den einspruch oder Widerspruch? beim amt gewinnen? Und wann ist der genau rausgegangen?

    Verdi
     
  6. mayflower

    mayflower Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    320
    Werbung:
    Liebe,Konjunktion1 ,Liebe Ivonne, Liebe Sevenja12345 und Liebe Verdi,

    recht herzliche Dank fuer die guten deutungen.ich habe mich gefreut das ihr daran anteil nahmed.



    der antrag liegt noch unausgefuellt im haus.



    es gab "frische" gesprache ueber diese sache mit 2 freundinnen (die im ausland wohnen) und einem mann der hier wohnt.sie ermuntern mich dazu 'widerspruch" zuerheben.

    einer von ihnen meint, ich sollte nochmals zum arzt,und mir ein neues schriftstuck ausstellen lassen.

    ach ja,und meine mutter

    wir waren einkaufen gefahren und teilen uns im geschaft.....dabei begegnete sie einen alten arbeitskollegen,
    von uns beiden,der ebenfalls vor einigen jahren einen widerspruch einreichte,und ihr die ganze geschichte davon erzaehlte............bei ihm dauerte die sache 3 jahre und er musste sich einer op am rucken stellen,und konnte danach aber nicht auf sein bein stehen,und arbeiten.
    auf dem nach hause weg erzaehlte sie mir die geschichte.



    da bei der ersten einreichung "mein arztliches schrifstuck" sozusagen verloren ging .....sie taten so als wenn sie es nicht bekommen haetten.da ich alles gefaxt hatte....denn das stand in der ablehnung drin,das sie keinen bericht von so und so haben.


    personlich stehe ich allen skeptisch gegenuber........mehr im hintergrund,und kann mich nicht fuer ja oder nein entscheiden.
    ich uberlege die pros und die kons..........

    damit komme ich aber nicht weiter,und deshalb muss ich nachste woche zum anwalt und eine beratung einholen.aber irgendwie ist es so als wenn mich keine 10 pferde dahin bringen wollen.das telefon steht neben mir,und ich kann den hoerer nicht in die hand nehmen,um einen termin zuholen.



    einen teils wunsche ich das ich wieder gesund werde,und manchmal denke ich da ist eine genesung,doch dann habe ich tage die so schlecht sind,das dieser gedanke "lacherlich "ist


    auch bin nicht sicher ob ich diesen einspruch alleine entgegen tretten soll,oder mit dem anwalt.

    doch zeit des unentschlossen seins ist vorbei.............ich muss handeln.



    es bedruckte mich heute sehr,sodas ich 3 karten auslegte,um zu erfahren.....wie uberhaupt meine chance liegt.


    liebe grusse
     
  7. Konjunktion1

    Konjunktion1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2013
    Beiträge:
    11.458
    Ort:
    über den wolken
    zeige ihnen das du keine angst hast vor einer Entscheidung, du kannst nur gewinnen
    so machst du es denen zu leicht, niemand sollte sich scheuen sein recht ein zu klagen
     
  8. Die Unbegreifliche

    Die Unbegreifliche Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2015
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Hamburg
    HUHU, ich sehe es auch als guten Ausgang an, alleridngs wirds noch dauern. Ich drücke fest die Daumen

    LG Die Unbegreifliche
     
  9. mayflower

    mayflower Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    320
    Liebe Konjunktion1 und Liebe Die Unbegreifliche,


    danke euch beiden .............ja wirklich .....herzlichen dank.

    "dann wollen wir mal das schiff segeln lassen" nachste woche ist "stich-tag'
     
  10. Geraldine

    Geraldine Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    253
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Liebe Mayflower

    Ich weiss nicht, wie weit du in dieser Sache schon bist. Für mich liegt hier der Hinweis auf eine chronische Krankheit. Vielleicht könnte der Arzt da ansetzen.



    Ich wünsche dir von Herzen guten Erfolg in dieser Angelegenheit.

    Liebe Grüsse

    Geraldine
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen