1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte dringend um Hilfe-Baby :(

Dieses Thema im Forum "Pendel, Tensor und Rute" wurde erstellt von Fee2011, 26. Juni 2012.

  1. Fee2011

    Fee2011 Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Sachsen
    Werbung:
    Hallo ihr lieben,

    ich wollte euch gern um Hilfe bitten, meine Freundin hat vor ca 4 wochen ihren kleinen sohn zur Welt gebracht, der Anfang war schon nicht leicht...:(

    Seit dem ruft sie mich sehr oft an völlig verzweifelt und aufgelöst, rat und kraftlos, fragt sie mich was sie noch alles tun soll damit er aufhört ständig zu schreien, meist verstehe ich nicht viel von dem was sie sagt weil er so aggresiv schreit auch die Hebamme weis sich keinen Rat mehr es gibt eben einfach auch solche Kinder sagt sie.... :( ich glaube das kann wirklich nicht die Antwort auf ihre Frage sein... und ich bin überzeugt davon das er nicht ohne Grund weint, vielleicht kommt es einfach von woher waran sie nicht denkt, meine bitte an euch vielleicht hätte ja jemand von euch mal ein paar minuten um ein pendel einzusetzen denn ich denke ich bin zu voreingenommen :( ich möchte ihr wirklich gern weiterhelfen allein schon damit sie mal wieder ein klein wenig schlafen kann :( arme mäuse tun mir voll leid :(

    Ich danke jedem von euch von ganzem herzen der sich mit einbringt

    ganz liebe Grüsse eure Fee
     
  2. Horus30

    Horus30 Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    400
    Ort:
    (Ober)österreich
    ich frag mich zwar selbst zwar grad was ich hier suche zumal ich von dem Thma keine Ahnung habe aber trptzdem gäbe es da ein paar Tips die ich dir geben kann.
    Nachdem der kleine noch so Jung ist ist es aber noch fast zu früh und zu schwer für ihn aber du kansnt es dir ja mal vormerken.

    Punkto Mineralien: ^^

    > Ein Amonit(versteinerte;Fossile Schnecke) ist z.b. ein Kinderschutzstein den ich selbst auch trage und ich finde ihn sehr angenehm http://www.heilsteinberatung.de/Heilstein_Ammonit_Wirkung.html

    > Das Tigerauge ist auch nicht schlecht es balanciert ying und yang aus *g* was nicht nur in folgendem Link steht aber es wäre eine Option, ich finde jeder Mensch sollte so einen Stein haben
    http://www.ruebe-zahl.de/tigerauge.htm

    > der Rosenquarz könnte auch helfen aber da du sagst er ist noch so Jung dann trifft der Rosenquarz sogar auf sein Sternzeichen zu, ein toller Stein wirklich :)


    Ansonsten mit Räuchern wäre ich sehr sehr Vorsichtig aber so indirekt könnte man es machen.
    Ich kann dir noch den Tip mit Salz geben(natürliches!!;) Kinder lieben Salz.

    Warum schreit ein Baby in so jungem alter ?
    Vielleicht deshalbt weil es die physischen ebenen betretten hat:lachen: (wäre ja grund genug)

    beste grüße der Horus
     
  3. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Ich würde euch dringend empfehlen einen Osteopathen zu konsultieren.
    Das Kind könnte durch die Geburt irgendwas verschoben haben, was schmerzt.
    Kommt leider oft vor und wird praktisch nie bemerkt.
     
  4. Marie23

    Marie23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    2.350
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    Vermutlich liegts am Magen-Darm. Da findet man on mass im Netz.

    Viel Erfolg
     
  5. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.795
    Ich würde dazu raten, daß sich die Mutter an Fachleute wendet. Hier in München gibt es eine Schreibabyambulanz wo Müttern mit derartigen Problemen weitergeholfen wird.

    Einfach mal in der Kinderklinik anrufen und sich erkundigen wo es bei euch die nächste Anlaufstelle für "Problemsäuglinge" gibt?
     
  6. JunaJuna

    JunaJuna Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.651
    Ort:
    Deutschland, ländlich
    Werbung:


    Mein Pendel bestätigt diese Aussage

    Das Baby hat auf jeden Fall Schmerzen

    lg
    Juna
     
  7. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    bei meinem ex wurde seiner mama geraten sich vegetarisch zu ernähren, weil er ebenfalls aggresiv war....
    angts das er zuwenig vitamine bekommt......muss man nicht haben wenn man sich informiert......bzw. sagt einem eh der körper was er braucht.....
     
  8. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    14.142
    um zu diesem schluss zu kommen, hätt' ich jetzt nicht unbedingt ein pendel gebraucht. ;)

    nona schreit kind, weil etwas nicht stimmt -
    weil es aufmerksam machen muss auf eine lebensbedrohung -
    die nicht unbeding eine tatsächliche sein muss.

    das kind kann bestens versorgt sein, aber auf grund eines traumtischen erlebens in der pränatalen phase - oder während der geburt - traumatisiert sein.
     
  9. Sonnensüchtige

    Sonnensüchtige Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.358
    Ort:
    In der Nähe von Nürnberg
    Die Idee mit dem Osteophaten finde ich auch gut! Auch würde ich einen Energetiker einschalten. Meist handelt es sich um eine Reizüberflutung. Sie sollte versuchen den Kleinen am Körper zu tragen! Auch große Menschenansammlungen, Verkehr und andere Reize meiden. Keinen TV oder Musikanlage in seiner Nähe.
    Das Kind nicht in ein eigenes Bett legen sondern bei sich selbst in Körpernähe. Trinkt er an der Brust?
     
  10. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    You made my day :lachen: *schenkelklopf*
    Ich hatte auch ein Schreikind und war auch in einer Schreiambulanz, auch stationär ein paar Nächte.
    NICHTS haben sie gefunden. Mir haben sie die Schuld gegeben!
    Selbst ist die Mutter!
    Mir hat ein Physioenergetiker & APM-Therapeut geholfen. Schlagartig war das Kind entspannt und wesentlich ruhiger.
    Damals kannte ich die Osteopathen noch nicht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen