1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte bitte schnell antworten eilt sehr

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von Flowers, 21. Februar 2005.

  1. Flowers

    Flowers Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Hallo,
    bin sehr nervös. Ich habe in einer Sache etwa 12 mal in diesen Monat Karten legen lassen. Bis Gestern waren die Aussagen von verschiedenen Kartenlegerininnen ganz Positiv. Seit heute Nachmittag ist alles anders, die zwei Hellseher haben eine negative Aussage gemacht. Bitte hilft mir und sagt mir, ob das schlecht war so oft Karten legen zu lassen in einem Monat?
    Ich danke sehr im Voraus.
    FLOWERS
     
  2. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Hmm, du hast dir verschiedene Ratschläge eingeholt - was soll daran verkehrt sein?

    Nein, es soll nicht besonders gut sein wenn man ein und die selbe Person mehrfach befragt, aber bei unterschiedlichen...

    Ich denke nicht das es schlimm ist... *seufz*
     
  3. Seelenfluegel

    Seelenfluegel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    1.716
    Ort:
    Donnersbergkreis
    Die Karten haben einen gewissen Humor. Und die Karten können sehr sensibel sein, so dass sie Deine eigene Unsicherheit widerspiegeln; demgemäss werden die Aussagen der Karten "unzuverlässig". Das gibts nur eins: "Weniger ist mehr".

    Es kann aber auch sein, dass sich innerhalb dieser kurzen Zeit einige Prozessen in Dir getan haben, die sich veränderlcih auf das jeweilige befragte zukünftige Geschehen auswirken, so wären verschiedene Ergebnisse nicht weiter verwunderlich.

    Vielleicht aber auch ein Hinweis, sich in seinen Entscheidungen nicht so sehr auf die Karten zu verlassen, sondern aus Eigeninitiative und Eigenmächtigkeit heraus handeln.

    lg
    Christian
     
  4. Kannada

    Kannada Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    148
    Ort:
    München
    es ist nicht gut in einer oder mehreren Sache so oft Karten legen zu lassen, mit der Zeit stimmen die Aussagen "Prophezeiungen" nicht mehr. Zudem kommt noch erschwerend hinzu, dass nicht jeder Hellseher/Kartenleger unbedingt "gut" ist oder gar die Gabe besitzt Hellsehen zu können. Mit anderen Worten: Wem willst du was glauben? Nach jeder Legung, beschäftigst dich ja mit dem was man dir gesagt hat und das kostet dich auch Energie. Von Glücksgefühlen(wie in deinem Fall, BIS JETZT oder bis gestern) bis hinzu deinen Ängsten(und die hast du JETZT). Lösch alles aus deinem Gedächtnis, das Gute und das Schlechte. Und fange "unwissend" an.


    Am besten lässt du erst mal in nächster Zeit die Finger davon. Musst dich besinnen, vielleicht auch Meditieren. Denn wieder eine Legung und man sagt dir wieder was negatives, dann kann es passieren: Immer wieder und noch einmal und wieder--->SUCHT!

    Ich weiß wovon ich rede, weil ich mal genau das selbe auch getan habe. Hör auf deine innere Stimme und lass es nicht zu das das dein Leben bestimmt.


    Licht und Liebe


    Kannada :)
     
    Walter gefällt das.
  5. vloryahn

    vloryahn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    1.874
    Meine Ehrliche Meinung?

    Dein Problem ist nicht, dass die Karten Dir 'was schlechtes voraussagen, sondern dass Du von den Karten abhängig bist.

    .vloryahn.
     
  6. Reinhold001

    Reinhold001 Guest

    Werbung:
    Davon habe ich immer geredet und niemand wird auf die Dauer davon verschont bleiben, wir sind Menschen und keine Wesen, die Immun sind gegen Süchte und Verführungen.Niemand, aber auch niemand, kann sich davon freisprechen.

    Wer nicht verfallen will, hält sich davon fern und konzentriert sich lieber auf sich selbst. Viele von euch sind schon längst abhängig und viele nehmen es nicht mehr war, weil sie schon zu tief drinstecken in diesen Sumpf.
     
  7. markus_7

    markus_7 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Tirol
    Was soll schon passieren? Vergiss den Unsinn und konzentrier dich mehr auf dich selbst. Auf dem spirituellen Weg ist Humor eine wesentliche Tugend, die du entwickeln solltest. Mach dir keine Gedanken mehr drüber, und probiers besser mal mit Meditation...

    ...du gleichst dem Geist, den du begreifst...
     
  8. Dagmar

    Dagmar Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    1.032
    Reinhold,
    du schreibst
    viele wären abhängig und würden es nicht merken.

    Damit diagnostizierst du, ohne die Leute zu kennen, sie gesehen zu haben.
    Du siehst die leute nicht und du achtest sie nicht, da werden alle die sich mal die Karten legen lassen als abhängige Süchtige bzeichnet.
    Sachlich und real gesehen, völlig zu unrecht.

    Hier hat einer ein Problem damit.
    Ob man da von Sucht reden kann ?
    hmmm, mei ... solange er das nicht alle 15 Minuten macht ?
    Und selbst wenn, es ist nur ein Symptom und da kann man helfen.

    Man geht dem einfach nach, man schaut einfach für diese 'Sucht' ein Ausdruck ist, man guckt um was es eigentlich geht und bietet dafür neue Wege.

    Es gibt soviele Süchte,
    Internetsucht, (und du Reinhold schreibst auch ziemlich viel)
    Kaffeesucht,
    Teesucht,
    Süßigkeitensucht
    TransparentsterneFaltSucht
    FeenBastelSucht
    UnkSucht
    ......

    Gibt schlimmeres.

    Liebe Grüße Dagmar
     
  9. Paulina

    Paulina Guest

    Hallo Ihr Lieben,

    Flowers, ich denke es ist das beste, wenn Du erst einmal runter kühlst und gedanklich ein bisschen zur Ruhe kommst.

    Es ist überhaupt nicht gut, sich zu einem Thema so oft die Karten legen zu lassen..........was es anrichtet siehst Du an Dir selbst. Du machst Dich nur kirre und hast überhaupt keinen Plan mehr.

    Dein Verhalten hat meines Erachtens nach nichts mit Abhängigkeit von den Karten zu tun, sondern das, worum es geht, kommt Dir so nahe, und ist so wichtig für Dich, dass Du unbedingt Gewissheit haben möchtest.

    Bedenke aber, dass nicht jeder Kartenleger bzw. jede Kartenlegerin wirklich fähig ist und das, was da an Aussagen kommt, auch wirklich so ist. Dazu kommt noch, dass die Karten von dem Ist-Zustand ausgehen...........von der Konstellation die zum Zeitpunkt der Legung aktuell ist.

    Ich rate Dir, erst einmal die Karten ruhen zu lassen und auf deine Innere Stimme zu hören. Was sagt sie, welche der Aussagen stimmt mit Deinem inneren Gefühl überein ?...........das ist wichtig....................ansonsten nimm Kontakt zu einem Astrologen auf und lass Dir die Tendenzen erarbeiten................aber ziehe nur einen Astrologen zu Rate und nicht ein ganzes Rudel.

    Ich wünsche Dir Weisheit und Durchblick

    Liebe Grüße :kiss3:

    Paulina
     
  10. Reinhold001

    Reinhold001 Guest

    Werbung:
    Und das sagst gerade du:

    "Damit diagnostizierst du, ohne die Leute zu kennen, sie gesehen zu haben". Dagobert.

    Ich erspare mir da jeden weiteren Kommentar, so verräts du deine Herkunft.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen