1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte an die Engel....

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Angelsearcher, 18. April 2007.

  1. Angelsearcher

    Angelsearcher Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    420
    Ort:
    da wo der Wind weh
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    wir war das noch mal. Irgendetwas liegt mir davon bei, daß man Zettel für Personen, die Hilfe brauchen in eine Schale legen kann und die Engel um Hilfe bittet. Wir war das denn noch mal?
    :confused:
     
  2. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Ich denke, es ist wurscht, ob du Zettel in eine Schachtel legst,
    einen Brief an die Engel schreibst oder das Universum bittest...

    Wichtig ist nur eine positive Formulierung uuund das alles im
    Einverständnis mit der jeweiligen Person zu machen....
    mit dem Anhang...wenn es zum Wohle...ist.

    Weil geheime Manipulation is ja nich so erwünscht ;)

    Lg
    Willow
     
  3. Angelsearcher

    Angelsearcher Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    420
    Ort:
    da wo der Wind weh
    Das mit der Info an die betreffende Person ist ja immer so eine Sache.

    Manchmal gibt es halt einfach Menschen, die an nichts glauben. Wenn ich meinen Bruder jetzt Frage, ob ich ihn ein paar Engel schicken darf, wird er bestimmt nicht ja sagen.

    Darum wollte ich sie ihm ja schicken, damit sie ihm die Augen öffnen und er sich dann vielleicht selber helfen kann, wenn ihm einiges klar wird.

    Letzendlich denke ich, wenn es nicht so sein soll, wird auch nichts passieren........Herr, Dein Wille geschehe.....
     
  4. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Bliebe dann die Frage zu klären, warum DU willst, das er die Augen öffnet?

    Vielleicht ist er einfach noch nicht reif dafür...????

    Lg
    Willow
     
  5. Angelsearcher

    Angelsearcher Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    420
    Ort:
    da wo der Wind weh
    Er hatte eine verstopfte Halsschlagader, ist operiert worden (war stark Schlaganfall gefährdet). Er ist stark übergewichtig, sein Blutdruck ist wahnsinn. Er darf nicht arbeiten und und und und.

    Er muß unbedingt abnehmen (wg. Cholesterin), um eine weitere Verkalkung zu verhindert. Nur leider hat er immer noch nicht begriffen, daß es keine rosa Pille gibt, die er schluckt und alles ist tutti. Er versteht einfach nicht, daß er sein Leben jetzt ändern muß. Er!

    Darum würde ich mich freuen, wenn die Engelchen ihm mal ordentlich in den H...treten würden:megaphon:

    Er ist erst 45. Ich hab halt Angst um ihn.
     
  6. dibadu

    dibadu Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2007
    Beiträge:
    134
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Die Engel koennen ihm hoechstens fluestern das er endlich gesund leben soll und ihm vortragen wie er das anstellen soll,wenn er ueberhaupt dafuer empfaenglich ist,manche brauchen echt jahre dafuer um es zu verstehen,dann ist es so das es noch nicht an der zeit ist das er es kapiert,da stecken wohl lehren hinter ....
    Gruss Diba
     
  7. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Ja das kann ich gut nachempfinden...es ist schwer mit ansehen zu müssen...
    und nicht wirklich helfen zu können...

    Aber wie du richtig erkannt hast.. Er muss was ändern...
    Es ist seine Aufgabe...

    Sicher kannst du für ihn beten und deinen Wunsch an die geistige Welt
    abgeben..aber Er muss die Hinweise, die er mit Sicherheit schon längst bekommt
    selber wahrnehmen und begreifen...mehr dürfen die geistigen Helfer auch nicht eingreifen.. in den freien Willen eines Menschen...


    Ich sehe hier eine Lernaufgabe für dich...mit dieser Situation um
    zu gehen.

    Lg
    Willow
     
  8. Angelsearcher

    Angelsearcher Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    420
    Ort:
    da wo der Wind weh
    Werbung:
    Ja, Willow, da hast Du wohl recht. Ich muß lernen loszulassen. Ich kann eh nichts machen. Man hat halt manchmal so ein scheiß Helfersyndrom:schmoll:

    Ich werde weiter in Gedanken bei ihm sein und ihn ansonsten in Ruhe lassen (es sei denn er bittet um etwas......da, da ist es schon wieder.......LOSLASSEN:nono: ).

    Vielen Dank für Deine lieben Worte:liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen