1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bist du neidisch, kannst du wem was vergnnen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Ritter Omlett, 20. Juni 2005.

?

Bist du oft neidig?

  1. Nein, ich vergönne jedem alles und freu mich mit mit dem Glück des Anderen

    29 Stimme(n)
    59,2%
  2. Vergönne jedem alles, ohne dass ich mich mitfreue

    9 Stimme(n)
    18,4%
  3. Ich ertappe mich schon öfters, dass ich wem was missvergönne weil ich das gern hätte

    10 Stimme(n)
    20,4%
  4. naja, bin ein Neidhammel, kann niemanden was vergönnen, weil ich sooo arm bin

    1 Stimme(n)
    2,0%
  1. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    2.899
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Bist du auf Menschen neidig, die offensichtlich mehr haben als du und denkst dir dass möchte ich auch haben? Regst du dich manchmal innerlich auf, weil du denkst das Glück des anderen steht mir zu? Hast du dich schon ertappt, weil du dir dachtest, diesen Partner(in) oder diese Position oder dieses Geld hätte ich gerne?
     
  2. Wendezeit

    Wendezeit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    NRW
    Ja, manchmal hätte ich gerne das was andere haben, manchmal erwische ich mich auch beim neidisch sein. Meist bin ich mir aber bewusst, dass ich die Wahl habe das ein oder andere besitzen zu können, dass ich mich aber für etwas anderes, für mich wichtigeres entschieden habe.
    Mir ist es bewusst noch nicht passiert, dass ich den Eindruck habe, das mir etwas zusteht was jemand anderes hat. Die passende Antwort finde ich aber bei der Umfrage nicht.
    Alles Liebe
    Elke
     
  3. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Ich glaube das hat etwas mit Materialismus zu tun. Je stärker er bei einem Menschen ausgepärgt ist, desto höher das verlangen das zu besitzen was der andere Mensch besitzt!
    Was meinen Teil anbelangt,und wenn ich auch noch so viel nachdenke gibt es niemand in meinem Umfeld, und das sind gerade nicht wenige bin ich keinem neidisch oder gönne der jeweiligen Person etwas nicht.
    Der ganze Materiallismus, nützt mir wenig wenn ich z.b krank oder nicht glücklich bin. Aus diesem Grunde bin ich mit dem zufrieden was ich besitze, und mein größter Besitz ist mein Glaube!
    Der ständige Drang etwas zu besitzen oder zu kaufen, ist eine Art Ersatzbefriedigung und hält nur vorrübergehend an, das ist für eine Art von Zeitverschwendung. Andere Dinge sind doch viel wichtiger und schöner.
    Aber diese Endscheidung liegt in jedem seinem ermessen!
    Lieben Gruss Tigermaus :maus:
     
  4. Ulien

    Ulien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    2.465
    Ort:
    ~ Oche wa?
    Hallo :),

    mir wurscht im wahrsten Sinne...soll jeder haben soviel er will und kann oder soll...
    Hier sagt man auch mann möht jönne könne und das kann ich von Herzen.
    Begehre nicht der anderen Leute Sachen Dinge oder sonst was. Ich will nur den gerechten Lohn für meine Arbeit dann roqet das alles schon :)

    Liebe Grüße Ullili :banane:
     
  5. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    2.899
    Ort:
    Wien
    Ich freu mich total über eure Antworten!
    .... und sie tun gut.....

    Leider kenne ich Menschen die einem viel abneiden und unzufrieden sind.
    Wer Neid und Missgunst sät, kann niemals glücklich sein oder werden.

    Ritter Soletti
     
  6. Maud

    Maud Guest

    Werbung:
    Hallo

    War nie mein Problem, kann mich mit anderen Freuen.
    Das ist für mich genao so, als ob ich es bekommen hätte.

    Alles Liebe Maud
     
  7. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo liebes Forum.

    Also ganz frei von Neid bin ich nicht. Ab und zu kommt der Neid doch einfach mal hoch. Nutzen tut er mir aber nicht, deshalb versuche ich auch ihn schnell wieder los zuwerden, weil er sinnlos ist.
    Ein Neid zu sein, ist schon ein trauriges Dasein. Man ist nur da, um wieder zu verschwinden, irgendwie tut er mir leid, der Neid.
    Ich habe deshalb mal solidarisch für den Neid gestimmt.

    Viele Grüße

    Jonas
     
  8. Raphael 0022

    Raphael 0022 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Frankreich franz./deutsche Grenze
    der kosmos hält alles im überfluss bereit. ich freue mich für jeden der es annehmen kann.
     
  9. Equinox

    Equinox Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    817

    Hallo Ritter Soletti


    Wenn jemanden etwas zufällt für das er hart gearbeitet hat ( Geistig oder Körperlich ) dann hat er das auch verdient aber heut zu tage kommt das eher selten vor.
    Die Mittel die heute eingesetzt werden um zu einem Ziel zu gelangen sind eher Unehrenhaft, das passiert überall in den Familien, Schulen, Firmen usw.
    Wer ein Gerechtigkeitssinn hat, erlebt oft Enttäuschungen. Aber ich denke die diese Gerechtigkeit empfinden sind nicht Geiseln ihrer Emotionen.


    Grüße Equinox
     
  10. HerrHundi

    HerrHundi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    1.336
    Ort:
    Zwinger
    Werbung:
    Nicht mehr. :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen