1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bindegewebsschwäche

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von <th>, 6. Januar 2004.

  1. <th>

    <th> Guest

    Werbung:
    Ich habe Bindegewebschwäche am Rücken, in form von "Strichen" die man halt von nahem ziemlich sieht. Ich habe in letzter Zeit viel Kieselsäure genommen (1 Esslöffel Kieselsäuregel Abends), und es wird etwas besser. Ich habe auch mal etwas Seelen genommen, daraufhin ging es sogar deutlich zurück, die Striche wurden dann nach einigen Stunden aber wieder deutlicher. Ich habe nochmals Seelen genommen , aber jetzt verbessert sich eigentlich gar nichts mehr. Kann man da noch was machen?
     
  2. Dead@now

    Dead@now Guest

    th,
    leider kann ich Dir nur die ueblichen Tips geben, die Du wahrscheinlich schon kennst.
    In der Regel entstehen diese Streifen nach einer Entbindung oder durch raschen Gewichstverlust. In der Schulmedizin wird das Hormon Kortison, das von der Nebennierenrinde vermehrt produziert wird, verantwortlich gemacht. Kortison verringert die Elastizität der Haut und es kommt zu Rissen dieser Art. Diese Risse bilden sich nie wieder zurueck, sie koennen nur weniger sichtbar gemacht werden.
    Durch eine Massage wird die Blutzirkulation im Hautgewebe angeregt, und durch die erhöhte Hautdurchblutung hat man einen positiven Einfluss auf die Hauterneuerung und die Aktivität der Schweiß- und Talgdrüsen. Eine Massage ist kein Allheillmittel, kann aber sehr stark zur besserung beitragen.
    Versuche mit Wechselwirkungen, die Durchblutung anzuregen. Sauna, Kalte und Warme Guesse. Entschlake den Koerper. Mehr Obst und Gemuese und weniger Fett.
    Cremes und angenehme Koerperoele, eimassiert, werden die Durchblutung und den Stoffwechsel anregen. Substanzen wie Koffein, Nikotin schaden extrem der Haut Durchblutung. Bei meinen Patieneten konnte ich immer wieder, ohne sie zu fragen, gerade an der Haut am Ruecken sehen ob sie Rauchten oder nicht. Wenn du Sport treibst, versuche viell Wasser vor dem Sport zu trinken, und Trainiere so das du viell schwitzt. Wenn Du nicht schwitzen kannst, hast Du ein Problem mit dem Kreislauf. Geruchsfreier Schweiss ist ein Zeichen vom starkem Herz und einer gesunden Durchblutung im gesammten Koerper.
    Wenn ich fragen darf, ab wann hast Du die Streifen? Weisst Du wodurch sie entstanden sind? Wo sind die Streifen, im LWS Bereich und Tiefer oder darueber?
    Um die 70% aller Frauen haben nach einer Entbindung solche Streifen.
    Tendierst Du zu Krampadern/Cellulite?

    Dead@now
     
  3. Dead@now

    Dead@now Guest

    Sorry icke noch mal.
    Habe gehoert das man mit der Lasertherapie die wohl wegmachen kann, wie das gemacht wird oder funktioniert kann ich leider nicht sagen.

    Dead@now
     
  4. <th>

    <th> Guest

    moment mal , ich bin männlich!
    Aber sonst seit 2,5 Jahren, kam einfach "so" ohne bemerkbaren Grund. Möglicherweise vererbt?
     
  5. Dead@now

    Dead@now Guest

    sorry th,

    oh, wie peinlich.
    Also wenn Du glaubst das es vererbt ist, gib es da nicht viell zu machen. Ausser zu versuchen es weniger Sichtbar zu machen, so wie vorher beschrieben. Ansonsten wenn es wirklich stoert eine Laser Behandlung. Bei der Behandlung wird der Riss mit dem Laser Vernarbt, in der Regel ist die Narbe spaeter nicht sichtbar. Wobei wenn Du es vererbt hast kann es sein das es spaeter wieder auftritt.

    Sorry again

    Dead@now
     
  6. Caitlinn

    Caitlinn Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    ich habe schon des öfteren bei jungen Männern, die sehr viel Sport betreiben, "Schwangerschaftsstreifen" gesehen. Sie entstanden nach übermäßigen Kraftübungen, oder wenn Jugendliche sehr schnell gewachsen waren und zugenommen (hier trifft es auch bereits Ausgewachsene..) hatten - offensichtlich kann hier die Haut nicht Schritt halten.
    Das Einmassieren von Cremes gegen Schwangerschaftsstreifen kann ein Verblassen der Streifen bewirken, jedoch kein gänzliches Verschwinden...............ein Arzt kann hier sicher gute Auskunft geben.

    Caitlinn
     
  7. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    hi <th>!

    wenn jemand so nah an dich ran darf, dass sie/er die streifen sieht, und wenn ihn dann das noch stört, dann ist es wohl nicht die/der richtige... :)

    ganz ohne ironie: könnte das nicht auch eine herausforderung sein zu sagen: ich steh zu mir wie ich bin?

    und ein zitat von freidrich thorbergs "tante jolesch" fällt mir auch noch ein: "alles was ein mann schöner ist als ein aff, ist ein luxus!"

    alles liebe, jake
     
  8. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.450
    Ort:
    Wien
    Einspruch!

    Ich bin dafür, dass man auch ein bissl eitel sein darf. Und man muß ja nicht immer nur für andere schön sein, man kann auch für sich selber schön sein. Einfach weil man sich dann besser fühlt.

    Ich steh zu mir wie ich bin! Da braucht man dann ja auch nie seine Haare schneiden, seine Fingernägel scnneiden oder Beine rasieren. Ok - ist überzogen, aber wenn man diesen Ansatz weiterdenkt kommt man irgendwann dorthin.

    OK - Ich bin wie ich bin, aber wenn ich die Möglichkeit habe mich schöner zu machen, dann mach ich das aus reiner Eigenliebe.


    Alles Liebe
    Mandy
     
  9. Dead@now

    Dead@now Guest

    Einspruch! Mandy

    also den Ruecken muss man ja nicht gleich jedem zeigen, oder?
    Habe z. B. am rechten Schulterblatt eine fette Narbe von einer, na ja, milde Ausgedrueckt, Auseinandersetzung. Frueher dachte ich auch die irgendwie wegzubekommen, ja sogar an ein Tatoo gedacht das rueber geht. Aber was soll der Scheiss, passiert ist passiert und es gehoert zu mir. Wenn ein fremdes Auge dies nun sieht? Pech, oder was, das muss nun dieses Auge selbst entscheiden. Ich muss mich deswegen nicht ablehnen.
    Dies ist natuerlich nur meine Meinung weil ich zu meiner Narbe stehe, wie mich die Anderen dadurch sehen ist mir ziemlich schnuppe.

    Dead@now
     
  10. &lt;th&gt;

    &lt;th&gt; Guest

    Werbung:
    Übrigens falls du es noch wissen willst , ich hab die Streifen über der gürtellinie beginnend bis ca. 20cm darüber. Das ganze ist in der Mitte. Mir fällt auch auf das es morgen etwas weniger ausgeprägt ist wie abends.
     

Diese Seite empfehlen