1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bin ziemlich traurig...

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von Jeanny1976, 5. Juli 2005.

  1. Jeanny1976

    Jeanny1976 Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    98
    Werbung:
    Hallo!

    Weiss im Moment nicht mehr weiter...

    Habe seit Jahren eine sehr gute Freundin. Wir haben uns immer sehr gut verstanden und haben uns auch immer alles erzählt. Jetzt zieht sie sich immer mehr von mir zurück. Immer wenn ich ein neues Treffen vorschlage, hat sie keine Zeit. (Zum Hintergrund: Ich wohne seit 1,5 Jahren ca. 200 km weit von Ihr weg - ziehe aber in einem Monat wieder in Ihre Nähe) Klar kann man sich nicht so oft sehen wie früher - aber daran dürfte doch die Freundschaft nicht kaputt gehen!?

    Ich wäre sehr dankbar, wenn ihr mir Eure Meinungen dazu mitteilen könntet....

    Lieben Gruß
    Tanja
     
  2. Missye

    Missye Guest

    Hallo Tanja

    mir ging es mal ähnlich. Ich war aber selbst daran schuld gewesen.
    Seit ich mit meinem Freund zusammen bin, bin ich am WE meistens auch dort.
    So kam es dann, dass wir immer weniger miteinander unternahmen.

    Vorher kam ich immer zu ihr in den Garten oder unternahmen mal etwas in unserer Umgebung. Wenn es auch nur Federball im Garten spielen war.

    Als ich Ostern wieder einmal aufbrach, fuhr ich mit meinem Auto an Ihr vorbei. Sie stand auf der Strasse und unterhielt sich mit der Nachbarin... und... sie schaute einfach einen anderen Weg als ich vorbei kam.

    Daraufhin kontaktierte ich sie zu gemeinsamen Unternehmungen.
    Jetzt treffen wir uns regelmäßig zum Schwimmen, usw... ggf auch zu dritt, bzw zu viert- ihr Sohn ist auch mit dabei.

    Vielleicht ist Deine Freundin einfach nur sauer, weil Du weggezogen bist, oder sie hat andere Interessen und Leute gefunden mit denen sie in der Zeit Deiner Abwesenheit ihre Zeit vertrieb.
    Vielleicht hat sie auch nur Angst, die Freundschaft verläuft nicht mehr so wie früher.

    Warte doch erstmal wenn Du wieder da bist wie es aussieht.
    Vielleicht entspannt sich die Lage dann vor Ort.


    Ach, ich heisse übrigens auch Tanja :daisy:



    LG Vernajoy
     
  3. Jeanny1976

    Jeanny1976 Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    98
    Hallo Tanja (ist ja witzig!)

    Ich glaube nicht unbedingt, das Sie sauer ist. Das wäre auch ein starkes Stück - bin damals wegen der Arbeit umgezogen....

    Irgendwie habe ich es nicht so mit dem warten - bin ziemlich ungeduldig.

    Habe Sie auch schon mindestens 5 mal in den fast 2 Jahren darauf angesprochen, aber sie sagt, das sie einfach keine Zeit hätte und das nicht an mir liegen würde. Irgendwie hab ich aber ein komisches Gefühl bei der Sache...

    Liebe Grüße
    Tanja :danke:
     
  4. Missye

    Missye Guest

    Hallo Tanja

    Vielleicht hat sie ja wirklich keine Zeit.

    Abwarten und geduldig sein kann bestimmt fast kaum jemand.
    Ich bin ebenfalls die Ungeduld in Person.

    Vielleicht findet sich jemand der seine Karten befragt.
    Ich habe zwar selbst Tarotkarten, aber bin noch am Anfang der Praxis.
    Vielleicht lege ich mal für Dich.
    Ich muss jetzt auch gleich weg. Die nächsten Tage werden stressig.


    Viele Grüsse Tanja
     
  5. Jeanny1976

    Jeanny1976 Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    98
    Hallöle,

    das wäre natürlich superlieb von Dir, wenn Du mal die Karten gucken könntest... :guru:

    Wünsch Dir trotz Stress nen schönen Tag!

    Lieben Gruß
    Tanja
     
  6. Raphael 0022

    Raphael 0022 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Frankreich franz./deutsche Grenze
    Werbung:
    Jeanny,

    in der trennung zeigt sich eine wahre freundschaft. man trifft menschen, befreundet sich, lernt von ihnen und mit ihnen. und dann trifft man andere, damit man sich weiter entwickeln kann.
    ist natürlich jetzt in deiner situation kein trost. aber jeanny es ist das leben.
    ich wünsche dir auf jeden fall, dass es wieder ein freundschaft wird.
     
  7. Jeanny1976

    Jeanny1976 Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    98
    Raphael,

    Du hast auf jedenfall Recht! Ich sehe das genauso.

    Wir haben ja unsere Freundschaft auch nicht ganz einschlafen lassen. Es ist nur so, das Sie ganz oft keine Zeit mehr für mich hat. Ich weiss, das sie viel um die Ohren hat. Aber man kann sich ja auch mal Zeit NEHMEN!

    Danke für Deine Worte! :kiss3:

    Lieben Gruß
    Tanja
     
  8. taps

    taps Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    77
    Hallo Jeanny

    auch ich kann was dazu sagen. also ich bin vor 3 Jahren von Deutschland nach österreich gezogen. ich habe auch gedacht, daß die freundschaften durch die entfernung einschlafen würden. aber ganz im gegenteil. wir telefonieren mindestens 1x im monat. beide kommen mich abwechselnd einmal im jahr oder auch 2x im jahr besuchen. und wenn ich in deutschland bin sehen wir uns auch. ich kann nur sagen, es ist harte arbeit eine freundschaft in der ferne aufrecht zu erhalen. aber wer die freundschaft schätzt der pflegt sie auch. ich weiß, daß dies kein trost für dich ist. aber es wird bestimmt wieder. vertraue darauf. meine beiden freundinnen waren sicher auch nicht begeistert darüber, daß ich so weit weggezogen bin. aber sie haben es akzeptiert.

    der alltag ist leider hart. da kommen viele termine dazwischen. ich habe meine freundinnen in deutschland durch termine mehr versetzt als ich es heute tue. da weiß man erst mal was es bedeutet.

    vielleicht solltest du mal einen termin vereinbaren, der 14 tage oder später in derzukunft liegt und in jedem fall einzuhalten ist. so das sie diesen termin in ihren kalender eintragen kann und es außer einem notfall nicht verschieben kann?

    lg
    taps
     
  9. Jeanny1976

    Jeanny1976 Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    98
    Hallo Taps,

    das habe ich auch schon versucht (sogar einen Monat vorher) - aber dann kam ein 40 jähriger Geburtstag Ihrer Trainerin dazwischen. Diese Termine existieren wirklich - keine Frage. Aber damals hat sie doch auch andere Sachen wegen mir abgesagt. Ausserdem komme ich sie und andere Freundinnen ca. 1 mal im Monat besuchen - sie war jetzt ganze 2 mal bei mir. Zu meinen Geburtstagen...

    Liebe Grüsse
    Tanja
     
  10. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Werbung:
    nun,- einst hatte ich auch so eine,- ..und: dann hatte sie einen "festen" Freund, zog mit ihm rum. Ich schuchte mir anderweitige Freizeitbeschäftigung,- sah sie nur noch hin und wieder. Der Lauf der Zeit brachte es mit sich, das wir unsere eigenen Wege gehen mussten (und dabei kannten wir us aus "Kinderschuhen"). Lange Arbeitszeiten, Probleme in der Familie all das verhinderte, das wir uns trafen. Andere Freunde kamen hinzu und dazu "Techtel-Mechtel",... die ganze Palette aller möglichen Verrücktheiten-GRins. Dann ging ich wegen eines Freundes weit, weit weg. (über 600 Km) und "werkelte" dort. Zwei Jahre. Als ich zurück kam, traf ich sie wieder. Wir knüpften an unsere lange Freundschaft an, aber es wurde nicht mehr sooo innig, wie zuvor. Sie wurde die Patin meines Sohnes. Ich wollte das Freundschaftsband fester ziehen.-Aber... anstelle von "fester" zerfiel es immer mehr. Noch heute sehe ich sie hin und wieder, aber es besteht kein Kontakt mehr. Jahrelang hatte ich sie zu ihrem Geb. Angerufen, zu Weihnachten, zu Silvester/Neujahr. Zum Geb. der Kinder. Immer wieder versprach sie, zurück zu rufen. Ich warte heute noch. Aber: Es ist nicht mehr soo schlimm wie einst, als ich dachte, das sie mich "verraten" hat. Die Wege sind nun mal sooo. Wir haben meist anderes, was im Leben ist. So war sie zeit ihres Lebens arbeiten.- Und wenn nicht Arbeit, dann Familie. Warum sollte ich ihr böse sein? heute bin ich es, die keine Zeit hat,- die arbeiten geht, die die Familie besucht. Alles hat seine zeit,- so auch die Freundschaft, die uns begrenzt gegeben ist.
    In diesem Sinne
    ALIA
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen