1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bin völlig verzweifelt und bitte um Hilfe

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Andi2005, 23. Dezember 2005.

  1. Andi2005

    Andi2005 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2005
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo,

    mein Vater
    geb. am 08.11.1931 um 0.15 Uhr in Pforzheim
    ist sehr schwer an einem Virus erkrankt und seit zweieinhalb Wochen im Krankenhaus.
    Seit etwa zwei Wochen kann er die Beine überhaupt nicht mehr bewegen, der Virus hat das Rückenmark angegriffen.
    Vor einer Woche war der Zustand extrem schlecht, selbst die Ärzte waren sich nicht sicher, ob er es überlebt.
    Seither ist es etwas besser geworden und laut Ärzten ist er über den Berg.

    Leider hat sich an der Lähmung der Beine nichts geändert, die Ärzte wollen keine Prognose abgeben wegen der Lähmung, aber meiner Meinung nach hört es sich nicht gut an.

    Bitte, könnt ihr etwas im Horoskop sehen wie es weitergeht, besteht die Chance, dass er wieder gehen kann?

    Ich bin völlig verzweifelt, da ich sehr an meinem Vater hänge und mir sein Leid so weh tut und ich nichts machen kann.

    Vielen Dank schonmal im voraus.
     
    Ghostwhisperer-999 gefällt das.
  2. Reini

    Reini Guest

    Fällt dir nichts anderes ein als nach der Astrologie zu rufen?
    Hast du Angst deinen Vater zu lieben, dass zu respektieren das, dass Schicksal ihn eingeholt hat?

    Du bist es, die/der nicht stark genug ist, ihm zu unterstützen, mit der Liebe die du vielleicht für ihm empfindest.

    Wenn du deinen Vater nicht liebst, dann rufe nach der Astrologie, wenn du ihn aber liebst, dann sei bei ihm mit deinem Herzen.

    Mache ihm Mut, zeige ihm das Leben. Lass ihn in deine Augen schauen, die nicht von Tränen getrübt sein dürfen, sondern den Glanz des Lebens, muss sich in deinen Augen widerspiegeln. Nur so kannst du ihm helfen, das zu tragen was er zu tragen hat, ohne Hokuspokus, nur mit der Kraft, deiner Lebensfreude.
     
    Engelslicht und vloryahn gefällt das.
  3. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Andi :)

    ich bin zwar Astrologin, aber in deinem Fall ist das hier nicht der richtige Weg. Wie Reini schrieb, es ist dein Kummer, dein Schmerz, nicht der deines Vaters, um den es hier geht.

    Das bedeutet, dass du nur für dich schauen kannst, wie du mit der Situation umgehst. Der astrologische Weg wäre also, in deinem Horoskop mit dir gemeinsam zu schauen, welche Umgangsweise dir gemäß wäre - und dazu bräuchten wir deine Geburtsdaten, nicht die deines Vaters. (Zumal viele hier Daten von Dritten ohne deren ausdrückliches Einverständnis sowieso nicht bearbeiten würden.)

    Ich wünsche dir sehr, dass du eine Lösung für dich findest.

    Lieben Gruß
    Rita
     
  4. Kunst und Lügen

    Kunst und Lügen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2005
    Beiträge:
    290
    Ort:
    am Schloss
    Hi Andi
    die Lähmung zeigt sich in der akuten Uranus -Neptun Opposition von 1. Haus Neptun in Jungfrau 8 Grad
    und den Uranus in Fische-der dort eine gute Zeit opposition pendelte.
    Nun ist Uranus entgültig dabei diese Grade zu verlassen.

    Auch die Sonne-Neptun Auslösung ist durch.
    Er sollte im neuen Jahr aus der Lähmung kommen

    Gruss und Kopf hoch:zauberer1
     
  5. Andi2005

    Andi2005 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2005
    Beiträge:
    2
    geändert
     
  6. Kunst und Lügen

    Kunst und Lügen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2005
    Beiträge:
    290
    Ort:
    am Schloss
    Werbung:
    Lathurus Sativus wäre ein Mittel der Wahl!
    http://www.homoeopathiker.de/Galerie/l/lathfall.htm
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen