1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bin verwirrt

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von ram512, 6. August 2008.

  1. ram512

    ram512 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2008
    Beiträge:
    50
    Werbung:
    Hallölle erstmal

    Ich hätt da mal was für alle Hobbyastrologen, und auch für Profis

    Jedenfalls hab ich jetzt seit 3 Monaten eine Freundin, und bin eigentlich glücklich
    mit ihr aber irgendwie auch nicht, ich weiss nicht wie ich, dass beschreiben soll, ich mag sie, aber die grosse Liebe ist sie irgendwie nicht, und jetzt kommt auch noch hinzu, dass sich die mit der ich 6 Monate herumgetan hab jetzt nach 3 Monaten wieder gemeldet hat und was von mir will, wobei ich eben bis heute nicht weiss ob sie mich verarscht oder ob sie wirklich ernst meinst, und das nächste is in einem Monat zieh ich weg, und eine Fernbeziehung will ich auch nicht wirklich.

    Daten

    Ich

    geb 7.3.1989 Wien 02:00am

    Meine Traumfrau leider unerreichbar

    geb 26.10.1990 Krems an der Donau 11:28am

    Meine jetzige Freundin

    geb 2.9.1988 Gunttramsdorf 20:00pm

    vier Möglichkeiten:

    ich werd Single und such mir in meinem neuem Wohnort eine Freundin

    ich bleib bei meiner jetzigen und führ dann eine Fernbeziehung

    ich versuchs bei der anderen und hab dann auch eine Fernbeziehung

    Ich bleib einfach Single

    HMMMMMMMMMMMMMMM

    Na jedenfalls wär ich sehr dankbar, wenn mir irgendwer was deuten könnte, weil ich weiss echt nicht mehr was ich tun soll.
    Weil meine Freundin jetzt is Jungfrau, und es passt schon irgendwie aber lang nicht so, dass ich wirklich glücklich werd irgendwie, sie is eben doch irgendwie total anders als ich, und sie würde alles für mich tun, dass ich bei ihr bleib, aber ich kann doch darauf keine Beziehung aufbauen, ich weiss echt net was es soll, da hab ich endlich eine Freundin aber bin total unglücklich innerlich.

    Und mit der anderen wollt ich schon immer zam sein, aber sie sagt immer schon sie hat mal Zeit für mi, aber wir ham bis heut no ned gsehen aber irgendwas ganz tief in mir drinnen sagt mir das sie die richtige is fürs leben und das gefühl hab ich bis jetzt nur bei ihr ghabt, nur was mich so fertig macht jedesmal wenn ich sie frag, wann sie Zeit hat, sagt sie ja nächste nächste Woche nächste Woche, mitterlweile is es fast ein Jahr.

    Eigentlich würd ich nur gern wissen, wie es aussieht in nächster Zeit in Sachen Liebe, ob alles so bleibt wie es ist, oder ob sich alles komplett auf den Kopf stellt, ich wär bereit dazu.

    Vielen Dank für alle Antworten im Voraus, ich hoff mein Text ist nicht all zu verwirrened.

    fg

    Lorenz

    :banane::banane::banane: jihu ich mag bannanen
     
  2. Hallo Lorenz,

    ihr alle seid sooooo jung, warum verplempert ihr euere Zeit mit astrologischen Dingen, anstatt sie wo anders zu verbringen, wo ist euch überlassen.

    Ansonsten ist NIEMAND dafür zuständig dich glücklich zu machen, außer DU SELBST. Also fang an

    Lieben Gruß

    Martin
     
  3. Maud

    Maud Guest


    Dem kann ich nur zustimmen und Martin recht geben. In meiner Zeit hatte man andere Dinge im Kopf. Man befasste sich eher mit realeren und Bodenständigen Dingen. das währe Zeitverschwendung gewesen ausserdem war es nie ein Thema für mich, Astrologie meine ich.

    Liebe Grüße Maud
     
  4. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Hallo Lorenz!

    Ich hab mal rasch reingeschaut in Dein Radix... AC Schütze mit JU knapp vor Haus 6; Sonne in 3 Fische... und vor allem eine exakte Konjunktion NE-SA in 1, per exaktem 1 1/2-Quadrat mit dem AC-Herrscher JU verbunden... klingt erst mal chinesisch, gell?

    Mit der Fische-Sonne in 3, per exaktem Quinkunx mit dem MC verbunden, per Quintilen mit NE-SA und JU, nehm ich mal an, dass Du eher ein wenig schüchtern bist - auch von wegen "nun hab ich mal endlich eine Freundin". Und ich kann mir zugleich gut vorstellen, dass Du zu Idealvorstellungen neigst und so ziemlich alles unbefriedigend findest, was diesem Ideal nicht entspricht, das heißt, Du misst die Realität an Deinen Idealen - und dabei kann sie nur schlecht aussteigen. Was die Sache aber nicht einfacher macht... immerhin ergibt sich daraus aber eine Richtung, der Du nachspüren könntest, wenn Du magst. Schaumermal...

    Das ist Dir offenbar als Erstes eingefallen, so aus dem Bauch heraus. Spricht dafür, dass es das Naheliegendste ist.
    hmmm... Möchtest Du irgendwas von all dem?

    Da machst Du einfach eine sehr wesentliche Erfahrung: Eine Freundin zu HABEN - das ist nicht wirklich eine Befriedigung. Ich red gar nicht mal von Liebe, auch Freundschaften HAT man nicht, ich sag das mal so ganz allgemein als Regel. HABEN ist eine Besitzangelegenheit, und wenn Besitz benutzt wird, um seelische Bedürfnisse zu beruhigen, dann bringt das genau den Frust, der mit Ersatzbefriedigungen durch Konsum halt so verbunden ist. HABEN kannst Du viele Freundinnen... mit Glück hat das nix zu tun. Aber es kann ein Weilchen Spaß machen... manchen, Dir wohl kaum, weil da immer das Ideal im Hintergrund rumspuken wird und Dir sagt: Lieber Freund, das isses aber ned...
    Hast nicht oben gerade gesagt, sie wollte jetzt wieder was von Dir? Was nu?

    Wie auch immer, da ist nun eine, die scheint VON DEINEM EINDRUCK HER all das zu verkörpern (!), was Deinem Ideal entspricht. Bloß ... Du kennst sie überhaupt nicht. Hast ja kaum Kontakt gehabt. Alles was Du kennst ist Deine Vorstellung, wie sie sein könnte ... wie sie ganz bestimmt ist Deiner Meinung nach. Und da kommt nun die zweite ganz wesentliche Erfahrung: Menschen sind so wie sie sind und selten so, wie wir sie uns vorstellen. Und manchmal verläuft sowas herzzerreißend asynchron ... er will um alles in der Welt, und sie will eigentlich gar nix von ihm ... das tut weh, daran ist niemand schuld, damit kann man ein Leben lang unglücklich sein oder man kann einfach akzeptieren, dass es wenig bringt, sich einzukrampfen. Vor allem bringt es das Risiko, dass man durch solche Fixierungen blind wird für die Blumen, die am Weg blühen und nur darauf warten, ge... weißt schon.

    Ganz ohne Sterne: Nix bleibt, wie es ist. Das wär der Tod. Wenn Du eh bereit bist, dass sich alles auf den Kopf stellt - ich denke, das wär die Richtung. Und für die Hausaufgaben würde ich mal ein bisserl hinschauen, wie sich die realen Möglichkeiten und Deine Ideale miteinander vertragen... man kann ja auch mal ein Ideal hinterfragen.

    Ich hoff, meiner auch nicht. Ich wünsch Dir was...

    Alles Liebe,
    Jake
     
  5. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.048

    Holla, das sollte es aber, immerhin kommst du doch vom Fixstern Sirius, der auch astrologisch eine Rolle spielt. :D Und ich bin sicher, dass du die Symbolik dieses Sterns kennst?
    Im übrigen sollte es doch jedem selbst überlassen bleiben, für welches Thema er sich interessiert, oder?

    lg
    Gabi
     
  6. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hi

    manche Astrologen fangen in dem Alter auch mit Lernen an! Ich selbst fing erst mit 30 an. Okay. Hatte mit 19 auch andere Dinge im Kopf, aber wir sind alle ja nicht gleich. Ist doch toll, wenn sich bereits junge Leute für Astrologie interessieren.

    Also, was solls. Oder man könnte fragen: Ist es ein Stigma, jung zu sein und sich für gewisse Dinge zu interessieren?
    Ich denke, das ist ein Vorurteil. Vermutlich weiss man vielleicht auch nicht, was man unter 21jährigen astrologisch mitteilen kann. Statt das aber mit sich selbst auszumachen, ... hmmm.

    19 (!) Jahre sind übrigens schon ziemlich alt.

    LG
    Stefan
     
  7. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.048
    Hallo Stefan,

    seh ich auch so.
    Hier schreibt z.B. manchmal ein 16jähriger! und ich bin immer wieder erstaunt über sein großes Fachwissen, so weit sind oft Leute noch nicht, die sich schon 10 Jahre mit Astrologie beschäftigen.
    Manchmal denke ich, dass auch eine große Portion Talent zu dieser Passion gehört, wie es ja auch bei Malern und Schriftstellern der Fall ist.

    lg
    Gabi
     
  8. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Hi Stefan, Gabi!

    Ich habe nicht den Eindruck, dass sich der Lorenz für Astrologie interessiert - der möchte, meine ich, lediglich ein wenig Input dafür, wie's mit seinem Beziehungsleben weitergehen soll, und meint, dabei könnten ihm Menschen etwas sagen, die sein Horoskop anschauen. Andere wenden sich an Dr. Sommer... sofern es den noch gibt... ;-)

    Alles Liebe,
    Jake
     
  9. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.048

    Hi Jake,

    ich glaub den gibts immer noch - neue Redakteure mit immer dem gleichen Namen.:rolleyes:

    lg
    Gabi
     
  10. Maud

    Maud Guest

    Werbung:

    Genau so ist es!

    Liebe grüße Maud
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen