1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bin so traurig.... es ist eingetroffen!!!!!

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Tarotlehrling, 7. Juni 2004.

  1. Tarotlehrling

    Tarotlehrling Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2004
    Beiträge:
    61
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,
    ich hoffe Ihr seit noch im Forum!

    Green Tara, Gundis, Eremit, Alia......
    Könnt Ihr euch noch an meinen Trade erinnern? Ich bat Alle im Forum um Mithilfe zwecks der Deutung über meine berufl.Zukunft!

    Nun ist es wahrhaftig eingetroffen.... Die Aussage der Karte " Der Turm"
    Ich habe am 28.05 meine Kündigung erhalten!
    Leute ich habe Angst..... mächtige Angst!
    Ich habe noch nichts von einer Stelle gehört! Für die Stelle für die ich mich beworben hatte, haben sich 300 Leute beworben!

    Da könnt ihr euch meine Chancen errechnen, nämlich gleich "0"

    Kann ich noch mal die Karten befragen? Ich habe Angst u. wenn ich dieses Angstgefühl in mir habe, manipuliere ich nicht die Karten zum negativen?
    Ich meine mein Unterbewusstsein zieht doch meine Karten u. wenn ich so ängstlich bin, ziehe ich da nicht evtl. nur negative Karten?

    Muss man nicht in dem Augenblick gefühlsneutral sein?
    Hey Leute, verzeiht mir wenn ich nur Schrott schreibe aber bin wirklich z.Zt. nur noch wirr im Kopf!

    Könnt ihr mir helfen? Welche Legemethode ist zu empfehlen für die kurze Zukunft? Hilft Ihr mir wieder wenn ich die Karten wieder in den Forum setze?

    Bitte......
    LG
    traurige Lehrling
     
  2. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Lieber Tarotlehrling,

    ich habe Deine Legung und die Deutungen nicht verfolgt. Doch dieser Zustand des arbeitslos sein, hat seinen eigenen Wert. Er zeigt Dir neue Möglichkeiten auf, gibt Dir mehr Raum für Dein Eigenes, die Zeit für Besinnung ...

    Heute ist es nicht so, daß wir hier in Europa verhungern und sterben, weil wir keine Arbeit haben.

    Ich würde Dir raten Deine Entlassung etwas gelassener hinzunehmen und schauen, was sich positves daraus ergibt.

    In solchen Situationen ist oft Gottvertrauen oder auch Urvertrauen notwendig. Das ist keine leichte Übung.

    Ich wünsche Dir viel Kraft.

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
     
  3. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Tarotlehrling :)

    Tut mir leid, zu hören, daß du deinen Job los bist. Deine Angst kann ich sehr gut nachempfinden – als ich arbeitslos wurde, haben mich auch Existenzängste gequält. Andererseits habe ich durch die Arbeitslosigkeit auch endlich Zeit gefunden, mich noch eingehender mit Astrologie zu beschäftigen. Und nun auch zusätzlich wieder für Tarot. Ich habe lernen müssen, mit sehr viel weniger Geld auszukommen, meine Ämterscheu zu überwinden, und vor allem habe ich mir eine ganz neue Tagesstruktur erarbeiten müssen.

    Mittlerweile geht es mir nicht schlechter ohne Arbeit als mit – die Schwerpunkte haben sich verschoben.

    Manchmal kann eine Kündigung ein echter Befreiungsschlag sein! Zunächst sehr schmerzlich – dann doch eher befreiend von alten Begrenzungen. Der Turm halt... Im Moment aber überwiegen Schock und Schmerz.

    Natürlich kannst du Karten legen, wenn du das möchtest. Wenn du sehr aufgewühlt bist, würde ich dir eine online-Legung empfehlen. Allerdings würde ich in Betracht ziehen, als erstes zu fragen, wie du mit deiner Angst umgehen könntest. Denn einen neuen Job in dieser Zeit auf die Schnelle zu finden, ist ein ziemliches Kunststück. Du kannst aber mit deiner Angst arbeiten.

    Überlege dir das ganz in Ruhe, und dann meldest du dich einfach wieder, oki?

    Alles Liebe für dich
    Rita
     
  4. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    weißt die Antwort bereits und willst trotzdem nicht "Glauben", weil Angst deine "Seele" zerfleischt. Bleibe in dir ausgerichtet und nehme "Rescue Remedy",- eine Pipette auf eine Flache Volvic/Vittel oä. mehrere Tage lang. Dann wird die "Angst" weichen, die ihre Grundlage NUR auf deinen Emotionen baut.
    Und dann ließ die Antworten noch einmal, die wir dir bezüglich deiner Ersten Anfrage gegeben haben. Soweit ich mich erinnern kann, waren es "positive" Ausgänge,- oder??? Verbaue dir nicht ihren Zugang, indem du dich in Angst und Furcht windest, und dich selber blockierst. Suche nach Lösungen/Auswegen und bleibe am Ball. Es gibt immer einen Weg-hoffe ich.

    Warte ein wenig ab, denn noch bist du am Arbeiten. Mindestens noch einem Monat (wenn ich das richtig in Erinnerung habe :rolleyes: ). In dieser Zeit kannst du dich umsehen und dich bewerben.
    Ich wünsche dir aber trotzdem alles Gute für deinen Lebensweg. Möge dich die "Göttliche Hand" geleiten und auf dem richtigen Pfad führen

    Alles LIEBE
    ALIA
     
  5. isabel krsnic

    isabel krsnic Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2004
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Kronberg
    Hallo Tarotlehrling!
    Es tut mir Leid aber , du darfst nichts dein Hoffnung verloren, sorry meine Deutsche es ist nichts ganz gut aber ich möchte dich sagen das : es gibt nichts so negativen Tarotkarten , in jeden es gibt noch ein Hoffnung ... nur das du muss, aufdecken...Erwarte bischen deine Zeit muss kommen.
    Alles gute ich Wünsche dich.
    gd. Isabel
     
  6. Tarotlehrling

    Tarotlehrling Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2004
    Beiträge:
    61
    Werbung:
    Danke! Danke für die aufmunternden Sätze und die Guten Wünsche :(
    Eure Worte sind, wie Balsam für meine Seele.

    @ Alia, du hast Recht, die Erste Legung u. auch die Zweite die ich mit der Rita gedeutet habe,
    *tränenwegwisch* hat nur positives ausgesagt!
    "Rescue Remedy" ist das ein Bachblütenextrakt? hilft das?

    Momentan fühle ich mich wie in einem Sog der mich in die Tiefe zieht! In die Tiefe des Ruins. Was mache ich bloß! Bin alleinstehend mit einem Kind, das genauso wie ich, auf mein Einkommen angewiesen ist!

    Mein Gott wie der Satz sich liest.... uaaaah ein Pfund Mitleid.....
    Aber es ist wirklich so....... versteht ihr????
    Ja, wie Marion schon sagt:
    >> heute ist es nicht so, dass wir hier in Europa verhungern und sterben,
    weil wir keine Arbeit haben.>>
    Das ist mir schon klar, aber..... ach es wird bestimmt wieder! Ich Hoffe u. glaube daran!
    Ist es nicht umwerfend u. unglaublich, was die Karten prophezeien können?

    LG
    Lehrling :`-(
     
  7. roli

    roli Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    377
    Hallo Tarotlehring
    Es ist ja selten so, dass wenn ein Turm in einer Legung erscheint, dass das Ereigniss sofort eintrifft. Oft ist die Tendenz, dass es länger geht, bis es eintrifft. Tja wenn man die Zeichen frühzeitig erkennen könnte.... Ich weiss wie man sich fühlt, wenn die Verhältnisse wie im Turm eintreten. Ich habe das vor 2 Jahren selber erleben müssen. Es war hart, musste alles in meinem Leben umstellen. Aber bedenke von der Symbolic auf dem Bild. Es gibt dort 2 Menschen einen erschlagen durch die Steine, der andere mit der Krone nicht. Also wie sagt doch das Sprichwort: Was mich nicht umbringt macht mich stärker. Wähle selbst zu welchen der beiden Du gehören willst ! Ich kann es Dir bestätigen, wenn man diese Situation gut meistert ist man ein schönes Stück auf seinem Wege gewachsen (auch weiser geworden.).
    Also nur Mut, gehe Deinen Weg vorwärts zweifle nicht, umsomehr als Dir die übrigen Karten positiv den Weg wiesen....
    Viel Glück wünscht Dir
    Roland
     
  8. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    sind die "Nothilfetropfen" von Bach. Sie bestehen aus "fünf" verschiedenen Blüten und werden bei allen Fällen von "Schock", Traumen und anderen plötzlich auftretenen Notsituationen genommen. fällt dein Kind hin und schlägt sichs Knie auf, gibt ihm RESCUE. hattest du einen Unfall, nimm RESCUE. Stehts du vor einer Prüfung..... Rescue,- usw. Sie wirken. Ich nehme sie und gebe sie meinem Kind, wenn "solch" ein Anlass ansteht.

    so. nachdem sich die Wogen ein wenig geglättet haben bleibt nr noch alles Gute zu wünschen.
    Alles LIEBE
    ALIA
     
  9. andrea b.

    andrea b. Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.018
    Ort:
    wien
    hi roli,
    ich hab die erfahrung gemacht, wenn der turm auftaucht, dass es sehr rasch geht..
    siehst, die persönlichen erfahrungen..
    dafür dauerts bei mir beim wagen immer länger
    *zwinker*
     
  10. Roseesor

    Roseesor Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2004
    Beiträge:
    95
    Werbung:
    Kopf hoch, es wird bestimmt bald alles besser! :zauberer1
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. acaana
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.799
  2. FIST
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.345
  3. IndianSummer
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    467

Diese Seite empfehlen