1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bin ratlos...Hilfe

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Dreamgirl05, 12. September 2007.

  1. Dreamgirl05

    Dreamgirl05 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2007
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    hallo!

    Ich habe 2 Pferde und mit meiner älteren Stute habe ich probleme...

    ich habe sie seit 7 jahren, sie war früher ein grand prix Pferd im springen....
    sie wurde viel zu früh angeritten....
    hat jetzt probleme mit dem rücken und seit sie 4 jahre alt ist mit den sehnen...

    ich habe ihr ein jahr pause gegeben, damit sie ein fohlen bekommen kann.
    nun der kleine ist seit april auf der welt

    jetzt wollte jetzt wieder anfangen mit ihr zu trainieren....aber wie gesagt...sie hat wieder dicke beine...

    sowas macht mich fertig, weil ich nicht weiß was in ihr vorgeht....ob sie sich nicht wohl fühlt....in ihrem stall, umgebung....

    ich liebe sie über alles, auch den kleinen, aber nur weiß ich wirklich nicht was mit ihnen los ist.

    Bitte helft mir...

    lg
    dreamgirl05
     
  2. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Land Brandenburg
    Ich habe leider nicht viel Ahnung von Pferden aber zeig ihr einfach, wie lieb Du sie wirklich hast. Vielleicht kann sie Dir ja dann sagen (zeigen), was ihr fehlt.

    Wenn Du genau hinschaust, wirst Du sehen.

    Lieben Gruß Orion7
     
  3. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    hallo dreamgirl05

    Wie heißt dein Pferd?

    Ich kann verstehen, das sie im Moment noch nicht will. Auch wenn du ihr ein Jahr Pause gegeben hast, das war keine Pause, sie hat ja auch schließlich ein Fohlen getragen und geboren und auch genährt. Das mag wohl für dich ein Jahr Pause gewesen zu sein :confused: aber ich fühle das man mit ihr nicht immer gut um gegangen ist. Sie lässt mir irgendwie den Kopf hängen, als ob sie traurig ist. Sie ist müde, wo von? Sie hatte immer einen schweren Stand im Leben, sie verträgt den festen Boden unter ihren Hufen nicht. Es ist auch ein Verschleiß zu fühlen, der nur durch sampften Muskelaufbau zu beheben ist. Sie braucht die Freude wieder in ihrem Leben, einfach mehr Spass. Sie hat keine richtige Lust auf arbeit, denn sie war auch ausgebrand. Nimm sie ans Halfter und geh mit ihr mal spazieren, sie braucht mehr Bewegung, aber es muss eine Belastung sein, mit einer Entlastung.

    lg Pia
     
  4. B4CH

    B4CH Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    62
    gab schon mal nen ähnlichen fall hier:
    http://www.esoterikforum.at/threads/68466
     
  5. Seyla

    Seyla Guest

    Hallo Dreamgirl05,

    liebst du dein Pferd wirklich dann SCHAUE-HÖRE genau zu was es dir sagt.....Es ist nicht wichtig was DU WILLST sondern was dein Pferd WILL*

    Dicke Beine.....damit gibt sie dir zu verstehen....Ich WILL nicht mehr für dich Springen.....ich habe das SPRINGEN DICKE SATT***

    Es wurde im Vorfeld auf das Pferd nicht eingegangen....der eigene Wunsch und Wille wahr stärker als darauf zu hören was tatsächlich das Pferd sprach*
    Es wurde quasi krank gemacht*

    Und nun sagt das Pferd....ES REICHT*

    Ich Will einfach mit meinem Kind mich wohl fühlen und in Ruhe mein Dasein genießen.
    Such dir ein anderes Pferd zum Springen und Pokale absahnen.

    Gehst du auf die Bedürfnisse des Pferdes ein, empfindet sich das Pferd angenommen....kann durchaus passieren das es von selbst gesund wird*
    Das darauf eingehen ist wahre Liebe zu dem Pferd.

    Ansonsten ist es Liebe die NUTZT*


    l-g- Seyla***
     
  6. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    Werbung:
    - Was mir als erstes einfällt : Ist Deine Stute nicht einsam, ohne zweites erwachsenes Pferd ? Pferde sind doch Gemeinschaftstiere und keine Einzelgänger.

    - Homöopathie kann bei Tieren SEHR hilfreich sein.

    - Es gibt Pferdetrainer in der Tradition des "Pferdeflüsterers", die sehr hilfreich sein können, das eigene Pferd besser zu verstehen. (Man kann sie einladen oder gemeinsam mit dem Pferd zu Veranstaltungen fahren - falls es so etwas in Deiner Umgebung gibt.)

    LG, Gawyrd
     

Diese Seite empfehlen