1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

bin nie alleine...Hilfe

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von patrizia, 16. Juli 2005.

  1. patrizia

    patrizia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2005
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo zusammen,
    heute endeckte ich diese Seite und war sehr froh vieles zulesen, was mir auch immer passiert. Man könnte sagen fast jede Nacht berührt mich jemand und macht mich somit wach. Mal ist es ein kitzeln am Fuß, mal ein Schubser auf die Schulter und mal streicht mir jemand die Haare vom Gesicht. Fazit:Ich kann Nachts nicht mehr durchgehend schlafen. Das Gefühl hatte ich schon als kleines Kind hat mir meine Mama erzählt. Da war es aber so, dass sich jemand auf mich drauf setzte und ich meine Mama um Hilfe bat.(ich war 5 Jahre) Was kann das sein? Kann mir jemand helfen?
    Manchmal tu ich nur so als ob ich schlafe und der Schrecken ist so umso größer. sobald ich jemand spüre. Ob bei mir zuhause oder wo anders. Er oder Es ist immer bei mir. Bin ich verrückt?
     
  2. Fee

    Fee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    1.915
    Ort:
    100 km um Aachen
    da bekommt man eine Gänsehaut.........

    Vielleicht ist es jemand, der es gut meint mit Dir?
    Du schreibst nur von Deiner Mutter, was ist mit Deinem Vater?

    Solange er/es Dir nichts "böses" tut, schlaf einfach weiter, damit Du ruhiger wirst. Nun bin ich müde und gehe auch ins Bett!

    Gute Nacht sagt Euch allen
    Maike
     
  3. bagheera

    bagheera Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Hamburg
    Absolut unangenehm. Ich drück dir die Daumen, daß dir jemand wenigstens einen guten Tip geben kann.

    Liebe Grüße von Bagheera
     
  4. peroque

    peroque Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    440
    Ort:
    Planet Erde
    hi
    mußt du schon ein wenig genauer werden.
    davon mal abgesehen sind solche ferndiagnosen immer schlecht und es braucht einige zeit.
    hat dich eine, für unsere verhältnisse, reale person berührt?
    oder ein astrales wesen. womöglich ein geist, anorganisches wesen, dein verbündeter, man könnte auch sagen ein engel, eine wunschgestalt (sprich du wünschst dir jemanden an deine seite, was aber im realen leben noch nicht eingetroffen ist?
    geschieht dies nur nachts wenn du schläfst? oder auch am tag?
    passiert es überall wo du schläfst?
    passiert es "immer" wenn du schläfst oder nur manchmal.
    wenn es nur manchmal ist, notiere dir die tage und was du an diesen tagen gemacht hast.
    frage deine mutter mal wann genau es das erste mal auftrat und welche begleiterlebnisse in dieser zeit gewesen sind.
    das wärs erstmal. beantworte mal die fragen und dann sehen wir weiter.

    alles gute
     
  5. Sabsy

    Sabsy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    20.399
    Hallo Patrizia,

    ich find die Gedankengänge von Peroque ganz wichtig,
    Du könntest vielleicht auch darüber nachdenken,
    ob es ein geliebter, verstorbener Mensch sein könnte?
    Diesen Du sehr vermisst, oder noch nicht richtig
    los gelassen hast? Vielleicht sagst Du einfach, wenn es
    das nächste Mal passiert, dass es Dich beängstigt und
    das Du Dir wünschen würdest, es würde Dich nicht
    mehr aufsuchen und aufwecken?
    Denke darüber nach, was Du im realen Leben vermisst,
    wenn es z.B. nur nachts auftaucht, wenn Du zur Ruhe kommst?
    Das wird auf keinen Fall etwas Negatives sein!
    Übrigens habe ich Ähnliches bereits als Kind erlebt,
    ich sah verschiedene Gestalten nachts, aber als ich
    Angst hatte und mir gewünscht habe, dass es Bitte
    verschwindet, verschwand es auch!
    Vielleicht erklärst Du uns noch etwas genauer!?

    Alles Liebe Sabsy :kiss4:
     
  6. Toffifee

    Toffifee Guest

    Werbung:
    Hallo patrizia! :)

    ***Thema von Allgemeine Diskussion nach Sterben, Tod, Leben nach dem Tod verschoben***

    Ich denke, daß das Thema hier besser hinpasst. Viel Erfolg, liebe Patrizia!

    Liebe Grüße :kiss4:
    Toffifee
     
  7. Yanara

    Yanara Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    30
    Ort:
    In Hamburg, an einem huebschen, ruhigen, gruenen O
    Liebe Patrizia,

    es koennte so vieles sein, was da um dich ist.
    Aber du sagst das du haeufig Nachts etwas spuerst und das es dich kitzelt usw. das hoert sich fuer mich so an als wolle jemand deine Aufmerksamkeit.

    Ich bitte dich mal eine Abgabe zu deinem Wohnsitz zu machen. Dann kann dir hier vielleicht jemand mit einer Adresse weiterhelfen, wo du in deiner Naehe eine Person finden kannst die dir vor Ort weiterhilft.
    Ich denke das ist fuer dich eine groessere Hilfe.

    In Licht& Liebe

    Yanara

    ich wuensche dir alles Gute!
     
  8. Helios

    Helios Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    999
    Ort:
    Graz
    N´Abend Patrizia ;)

    Versuch mal, mit ihm oder ihr zu reden. (Ein "Es" ist es meiner Meinung nach nicht. Denn ich würde nur ein "Es" kennen, das Leute nachts im Bett stört, und das trifft laut deiner Beschreibung nicht zu. Es sei denn dir schnürts ab und an die Luft ab. Zuerst dachte ich ja an einen Succubus, aber als ich deinen ganzen Beitrag zu Ende gelesen habe, war es definitiv ein Verstorbener, MEINER Meinung nach)

    Wenn es dir durch die Haare fährt, was spürst du da?
    Findest du das bedrohlich? Wohl eher nicht oder? Somit kannst du mal davon ausgehen, dass er oder sie nichts böses mit dir anstellen will ;)
    Jemand hat dir vorgeschlagen, ihm ode rihr zu sagen, dass es weggehen sollte, ich fände es ehrlich gesagt besser, wenn du fragst, was er oder sie will. Also eine kleine Konversation ;)
     
  9. Raeubertochter

    Raeubertochter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Bad Meinberg
    Unterstützung für Helios Vorschlag von meiner Seite.

    Ferndiagnosen sind extrem schwierig. Offenbar will da jemand deine Aufmerksamkeit erregen. Und, soweit ich dich verstehe, tut dir dieser Jemand nicht weh. Du hast vielleicht, Angst, er beunruhigt dich, aber weh tut er dir nicht. Daher denke ich, es ist wahscheinlich nur das Unbekannte, was dir Angst macht. Also macht euch bekannt! Versuche, mit dem Wesen zu sprechen, sozusagen in Gedanken. Oder auch laut, wenn dir das lieber ist (aber dann kommt man sich leicht wirklich verrückt vor ;)). Frag ihn, was er von dir will. Frag ihn, warum er dich weckt. Frag ihn, ob er dir etwas zu sagen hat.

    Liebe Grüße

    Raeubertochter
     
  10. Helios

    Helios Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    999
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Danke für die Unterstützung Räubertocher :) (Warum dieser nick? *g*)

    Ja genau das denk ich auch - Angst vorm Unbekannten. Warum nur alle Angst vor den "Toten" haben....Wenns denn ein geliebter Mensch war....Ist doch im Grunde noch immer derselbe, nur ohne Körper :zauberer1
     

Diese Seite empfehlen