1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bin neu ... und hab' ein paar Fragen

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Glashaus, 14. Mai 2007.

  1. Glashaus

    Glashaus Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    196
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    ich bin neu hier und freue mich, Euch näher kennenzulernen :welle:

    Vielleicht kurz etwas zu mir: bin 34 Jahre, ledig (allerdings in einer Partnerschaft seit ca. 15 Jahren) und mein Leben dreht sich eigentlich nur um meine Pferde. Liebe Araber und Quarter Horses, Haare :mad2:, Schmuck und bin ein absoluter Fantasy-Fan (Louis Royo, Boris Vallejo etc.). Hab' ich was vergessen *überleg'*.. nö, eigentlich und überhaupt bin ich ein typischer Wassermann :love2:

    Und nu fiel mir beim Aufräumen mein altes Lenormand Kartenspiel in die Hände. Da ich mich sehr für Kartenlegen und Esotherik interessiere, würde ich mich gerne mit Eurer Hilfe damit näher beschäftigen. Leider fehlte mir immer die Zeit und natürlich die nötige Ahnung, um diese richtig deuten zu können. Das hat mir die Lust daran genommen, denn man kann auch zu schnell was falsch interpretieren. Habe daher zwischendrin immer mal mit Crowley-Tarot "gearbeitet", allerdings möchte ich gerne die Kunst der Lenormand Karten erlernen bzw. näher kennenlernen.

    In der kleinen (!) Beschreibung war folgendes Legesystem niedergeschrieben:

    ******** (8 Karten)
    ******** (8 Karten)
    ******** (8 Karten)
    ******** (8 Karten)
    **** (4 Karten)

    Meine Frage wäre jetzt, wie deute ich diesen Stapel? Ich habe natürlich einfach mal gelegt und es kam folgendes heraus:

    22 - 23 - 32 - 33 - 31 - 18 - 25 - 1
    3 - 13 - 34 - 12 - 10 - 17 - 6 - 2
    36 - 21 - 27 - 24 - 30 - 16 - 29 - 15
    26 - 11 - 8 - 28 - 14 - 20 - 4 - 19
    7 - 5 - 35 - 9

    Meine Personenkarte liegt ja jetzt sehr weit rechts unten und was ist jetzt mit den Karten z. B. links oben? Und was bedeuten die vier unteren Karten?

    Ein paar Hinweise über mich habe ich ja oben schon gegeben.
    Würde mich wahnsinnig freuen, wenn mir jemand da was zu sagen könnte.
    Will aber jetzt auch mal richtig alles durchforsten... hab' die Woche Urlaub und endlich mal Zeit für :buegeln: :waesche1: :waesche2:
    und... und .. und... :sekt:

    Bis dahin erstmal...
    lieben Gruß
    Bianca
     
  2. verita

    verita Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2007
    Beiträge:
    5
    Hallo Bianca!

    Schön auch dich kennen zu lernen!

    Das mit den Lenormand – Karten ist schon eine faszinierende Sache. Ich kenne die Karten mehrere Jahre, habe mich aber erst in den letzten Wochen intensiver damit beschäftigt. Das Forum hier ist toll, les dich einfach durch die Beiträge, welche dich interessieren, meiner Meinung nach lernt man hier super gut, viel besser erklärt als in den meisten Büchern.

    Also, ich selbst bin leider wirklich blutiger Karten - Anfänger und kann dir daher nur ein paar „Technik“ – Tipps geben. (bin z. Zeit stille Leserin und habe hier sehr viele Infos bekommen// das ist mein erster Beitrag). An das Deuten traue ich mich noch nicht ran, will ja keinen Humbug erzählen. Und hier gibt es richtige Profis! Hut ab!!!

    Mit Tarot – Kartenlegen kenne ich mich überhaupt nicht aus, aber die „Lennis“, ja, das hat mich schon angesprochen.

    Du solltest dich vorab mit den einzelnen Kartenbedeutungen auseinandersetzen, sie kennenlernen und ein Gefühl für sie bekommen, denke mal wie im Tarot? – du hast ja schon Kartenkenntnisse.

    Jede Karte hat mehrere Bedeutungs – Ebenen.
    Wie: – das Bild (Schlüsselworte), die Eigenschaften, den gesundheitlichen Aspekt, die Zeitkomponente und eventuell Anzahl (z. Bsp. Ruten = 2). Da auf manchen Decks Skatblätter mit abgebildet sind, würden diese auch mit in die Deutung einfließen. Nur ich, als Neuling, lasse das für den Anfang weg, würde sonst wirklich den Durchblick verlieren. Es geht natürlich weiter mit astrologischer Zuordnung, Numerologie…, ach, für den Einstieg ist es schlichtweg komplex, zu komplex (natürlich gilt das nur für mich).

    Die jeweiligen Bedeutungen sollte man sehr gut kennen, beim Deuten baut man darauf auf und kann logische Kombinationen herleiten. Aber was eigentlich das Wichtigste bei allen Legesystemen ist, ist deine Intuition selber! (Bisher fehlt es mir noch an selbiger, bin aber zuversichtlich…;)

    Es finden sich auch mehrere Beiträge, welche die jeweiligen Karten sehr gut näher beleuchten. Desweiteren gibt es sogenannte „Standard“ – Kombis, Bsp.: Ruten/Bär = hier könnte ein Rechtsanwalt im Spiel sein. (Ich kenne das so, falls der Turm mit in Verbindung liegen muss, bitte berichtigen.)

    Eine gute Methode ist auch, jeden Tag mal drei Karten zu ziehen, diese miteinander in Verbindung bringen und Notizen zu machen. Oder die 9x3 – Legung für ein bestimmtes Thema, da hat man den besseren Überblick, geht mir jedenfalls so… Falls du zu einem bestimmten Gebiet etwas wissen möchtest, nimm dir die jeweilige Karte (Signifikator), Bsp. Anker = Arbeit, und leg in Reihenfolge, (weiß jetzt nicht so genau welche), um diesen weitere 8 Karten. Aber auch hierzu findest du genaue Anleitungen.

    Zur Tafel selbst, die vier Eckkarten schaust du dir als Erstes an, dies ist das Thema, darum geht es. Sie sollten miteinander in Verbindung gebracht und gedeutet werden. Weitere Details sagen dir die 4 Mittelkarten.

    Was Zukunft bzw. Vergangenheit betrifft, so gibt es mehrere Methoden. Es gibt kein „Falsch“ oder “Richtig“. Jeder verwendet seine, ihm eigene und vom Gefühl her passende, Methode. Diese muss man für sich allein entscheiden. Läuft auch grad ne Umfrage, zum Thema: Deuten in Blickrichtung. Gibt ja auch verschiedene Decks, auf denen man es nicht erkennen kann. Wie gesagt, immer nach dem eigenen Gefühl…

    Es gibt noch mehr Techniken zum Deuten, wie die Karten miteinander in Verbindung gebracht werden können, durch Spiegeln, Rösseln und Korrespondieren. Oder die Häuserdeutung, damit komm ich z. Zt. am besten klar. Ist alles nachzulesen hier im Forum!

    Die vier unteren Karten sind die Schicksalskarten – damit werden Dinge wieder gespiegelt, welche sich in der Zukunft des Fragestellers „schicksalhaft“ ereignen werden, also Lebens - Einflüsse in der nächsten Zeit (Zeitkarte einbeziehen), mit der sich der Fragesteller auseinandersetzen wird (muss?).
    Jetzt habe ich ne Menge geschrieben (mir war mal so, bin sonst eher der ruhige Part:) und hoffe, dass ich mich verständlich ausdrücken konnte. Falls ich etwas falsch beschrieben habe, bitte ich, dies doch von den erfahrenen Deuterinnen (Deutern) richtig zu stellen.

    So, dann wünsch ich dir noch ne angenehme Urlaubswoche, viel Erfolg bei den Lennis,beim Lesen sowie dem Erfahrungsaustausch im Forum und hoffe, ich habe etwas geholfen! (Wenn auch ohne Deutung, sorry)
    Liebe Grüße
    Verita
    PS: Vielen lieben Dank an alle hier!
    :liebe1:
     
  3. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Bianca

    Willkommen im Club!
    „Damit du geliebt wirst, sei liebenswürdig“, heißt Dein Leitspruch? Hört sich sehr edel an, denn da steckt 2mal das Wort „Liebe“ drin. Liebe geben und Liebe empfangen (dürfen).
    Warum hast du grade diesen Spruch gewählt?

    Wenn ich Deine Legung betrachte scheint aber an einem bestimmten Punkt in Deinem Leben die „Entwicklung“ einfach stehen geblieben zu sein. Du hast dir einen „status quo“ eingerichtet, der einigermaßen funktioniert – aber bitte nicht an den alten (nicht aufgearbeiteten) Themen rühren.

    Du bist die Dame und diese hat sich ins Haus der Maus gestellt. Maus nagt an etwas – nämlich an Dir – vielmehr an Deinem Selbstwert. Die Dame schaut auf die Sterne, Lilie und das Herz – du suchst etwas – süchtig nach Liebe. Aber im Haus der Liebe (Herz) sitzt der Bär und das Herz beherrschen die Eulen. Die Liebe ist blockiert – vielmehr die Fähigkeit (richtig) lieben zu können. Vermutlich ein Vaterthema. Dein Lebenspartner spiegelt dies.
    Warum nur die lose Verbindung? Wenn du ins Haus des Ringes schaust liegt dort das Buch. Es gibt also ein schicksalhaftes (Kreuz) Geheimnis, warum dir eine Ehe verwehrt geblieben ist. Schlage ich das Buch auf, so geht es um zwei Dinge: einmal um Geld und zum Anderen um ein Kind – beides hat mit Vertrag oder Bindung zu tun (Ring). Dies ist historisch bedingt und kommt aus der Familie.

    Das Haus in dem ihr lebt hat noch eine energetische Bindung die nicht eingelöst wurde. Das müsste sich bei verschiedenen Dingen bemerkbar machen. Gibt es ab und zu (unerklärliche) Probleme mit den Pferden?

    Ich denke Dein Leitspruch ist gut gewählt und bitte Dich mit allen bitteren Dingen in Deinem Leben „Frieden“ zu schliessen, dann wird die Maus deine Basis auf welcher du stehst, nicht mehr anknabbern können.
    Vielleicht können Dir die Karten dabei etwas behilflich sein.

    Wünsche dir alles Liebe!

    Lg Dieter
     
  4. Glashaus

    Glashaus Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    196
    Liebe verita, lieber Dieter,

    vielen, vielen Dank für Eure Antworten :kiss4: :kuesse:

    @Dieter
    schick' Dir eine PN

    LG
    Bianca
     
  5. Anniphi

    Anniphi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2016
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    Hallo Zusammen!

    Kann mir einer erklären, wie Dieter das Buch "aufgeschlagen" hat und damit zu Kind und Geld gekommen ist?
    Die Fische würden mir ja noch selbst einleuchten, da rechts neben dem Buch die Ruten liegen und auf deren Hausplatz die Fische - aber wieso sind es dann nicht die Ruten selbst und wie kommt er auf das Kind?

    Vielen Dank schonmal an alle, die sich hierfür Zeit nehmen! :)

    LG
     
    herzensweg gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen