1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

bin neu hier und voller Fragen...

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Lotta, 4. August 2008.

  1. Lotta

    Lotta Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo Ihr lieben:)

    Ich weiss nicht mehr weiter, deswegen wende ich mich an euch.
    Ich habe eine kleine Geschichte zu erzählen und würde gerne wissen was ihr davon haltet.
    Vor ein paar Wochen ist ein Freund von mir gestorben, also was heisst Freund, ich habe diesen jungen Mann vor gut einem Jahr kennen gelernt. Ich vergesse nie den Tag als wir beide uns zum ersten mal trafen. Er war einer von den Menschen mit denen ich in meinem Leben sehr gerne eine tiefe Freundschaft eingegangen wäre. Wir haben uns villeicht nur 6-7mal zum Rauchen auf der Terasse getroffen, aber ich habe es immer genossen neben Ihm zu stehn. Er hatte einen Bruder hier in dem Wonheim wo ich öfters bin da mein Freund hier wohnt.
    Nun ja, wie schon erwähnt hatten wir so wirklich nicht viel miteinander zu tun, aber ich habe mich einfach sehr für Ihn als Menschen interesseirt da es ihm nicht gut ging, da er schwere Probleme hatte und auch krank war. Er hatte schweren Diabetis hat dies aber leider öfters auf die leichte Schulter genommen.
    Nun ja, das letzte mal als mein Freund und ich ihn trafen, da stand er hier in unserer Stadt wo wir beide wohnen auf dem Bürgersteig, mit ziemlich zerissenen Hosen.
    Wir meinten zu ihm er solle doch mal vorbei kommen, wäre herzlich willkommen bei uns beiden:) Er sagte das er an dem Abend villeicht noch einmal vorbei kommt, da er sowieso zu seinem Bruder wolle.Ich freute mich sehr, aber mein Freund meinte zu mir das werde nichts, er wäre zu stolz,zu stolz auch sich zu öffnen , über seine Probleme zu reden.Ich muss dazu sagen das Ihm die Wohnung gekündigt wurde und er dann auf der Strasse stand:-(
    Naja, das war das letzte mal das wir ihn sahen:-(
    Ein paar Wochen später war ich dann mit meiner Schwester und meiner Freundin die bei uns zu Besuch war in der Stadt. Es war ein sehr schöner sonniger Tag, wir hatten uns alle 3 viel zu erzählen.
    Plötzlich bekam ich einen Anruf von meinem Freund das C tot sei, er hätte dies gerade von dem Bruder vom C erfahren.
    Ich war total sprachlos, wie ich später erfahren habe ist er gestorben in einem Obdchlosen Heim weil er kein Insulin hatte:-(
    Nun ja, jetzt kommen wir zu dem Teil wo ich langsam nicht weiss was ich davon halten soll.
    Ein paar Tage nach diesem schlimmen Anruf ging es bei mir los. Ich war wieder mit meiner Freundin und meiner Schwester in der Stadt, und plötzlich klingelte mein Handy, ( habe übrigens 2 Handys)
    Ich ging dran, aber ich hörte mich selber also es klang quasi wie eine Rückkopplung. Ich legte auf, und es ging immer so weiter, ich ging dran, und hörte mich mit einem Echo, als wenn jemand neben mir stand und mich anrief, ich muss dazu sagen ich bin 29 jahre alt,meine schwester 30 und meine Freundin 28 wir sind alle aus dem alter raus wo man sich gegenseitig veräppelt, falls jemand villeicht denkt man hätte mich veräppelt:)
    Die Anrufe steigerten sich ins unermessliche, es war komisch.
    Irgendwann gab mein Handy Ruhe!!
    Ich dachte nicht mehr an die ganze Sache und ging Tage später mit meinem Freund und seinem Freund also dem Bruder des verstorbenen zu der Urnen Beisetzung.
    Als wir am Grab standen mussten wir schmunzeln, denn in der Blumen schale stand ein Handy.
    Ich sagte noch zu meinem Freund..mensch ist das toll das die dem C sein Handy mit geben. Im Auto erfuhren wir aber dann das der Stiefvater von dem C sein Handy suchte, und es ihm warscheinlich bei der Schale auf das Grab stellen aus dem Hemd gefallen sei, in die Schale. Naja, er holte es dann ab bei der Friedhofsverwaltung, und er bedankte sich bei uns das wir ihm erzählt hatten von dem Handy in der Schale.
    Nun ja, jetzt kommt was mir total die Angst macht, wo ich mich frage ob es etwas zu bedeuten hat??
    Ich habe eine zweite Handy nummer die ich nur nutze für meinen Freund. Niemand ausser Ihm und meiner Family hat sie.
    Ich lag vor ein paar Tagen abends im Bett, und schaute mir die Bilder an die mein Freund mir per Bluetoth von seinem Handy auf meins übertragen hatte von dem Grab von C.
    Ich liege also im Bett und schaue mir so jedes einzelne Bild an, die Kreuztafel mit seinem Namen...plötzlich klingelt mein Handy..unbekannter Teilnehmer.Ich dachte mir eigentlich erst nichts dabei , machte meine Zimmertüre leise zu, und ging ran. Ich dachte es sei mein Freund denn dieser arbeitet in einer Disco hinterm Getränke Tresen, und er ruft mich dann ab und zu mal an ob viel los ist und wie es ihm geht. Aber es war niemand dran, nur wieder mein HALLO das sich wie eine Rükkoplung anhörte..und das ganze war nach 5 sekunden beendet. Ich muss dazu sagen das die diesmal mein anderes Handy war. Also die erste Rückkopplung als ich mit meinen lieben inner Stadt war passierte auf einem ganz anderen handy von mir, denn ich habe zwei verschiedene.
    Ich rief direkt meinen Freund an der ging bei 4 versuch erst dran , und fragte mich ganz entsetzt warum ich denn noch nicht schlafe.Ich fragte ihn ob er angerufen habe und er meinte nein.
    Hm, jetzt sitze ich hier und frage mich ob das THEMA HANDY irgend eine Bedeutung hat?? Will der junge liebe Mann mir noch etwas sagen?? Und wenn ja wieso gerade mir?? Ich muss sagen das er mit seinem Bruder und seiner Mutter nicht gerade ein gutes Verhältnis hatte und Freunde hatte er eigentlich kaum. Ich habe nach seinem Tod sehr gelitten das selbst sein Bruder sagte..mensch ihr seit beide emotionaler als ich.
    Hm, was ich noch berichten wollte, das fällt mir gerade erst jetzt wieder ein. Ich stand vor paar Tagen hier bei meinem Freund im Wonheim an der Spüle..das ist genau der Pltz wo ich C damals kennen gelernt hatte und wir uns beide die Hand gaben. Plötzlich roch es ganz streng nach Insulin!! Ich weiss da mein Papa Diabetiker ist wie es richt wenn man sich gerade frisch gespritzt hat.
    In dem Moment habe ich mir nur gedacht...das muss ein Zeichen sein, denn ich weiss ja wohl noch was ichrieche..und auf der ganzen Etagen ist niemand der diabetis hat.
    Hm, ich möchte sogerne eine MEINUNG von euch haben, denn ich weiss einfach nicht wirklich was ich davon halten soll. Ich muss dazu sagen ich habe schon viele Übersinnliche Dinge in meinem Leben erlebt, hat es damit zu tun das ich für solche Dinge sehr offen bin?? einen lieben Gruss sende ich euch:)
     
  2. Lotta

    Lotta Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    2
    hallo ist denn niemand hier der dazu villeicht etwas sagen könnte?? würde mich sehr freuen:)
     
  3. Darkhorizon

    Darkhorizon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    8.260
    Ort:
    nieder-und oberbayern
    hallo lotta

    ich bin nicht besonders bewandert mir esoterik. aber dir scheint der tod von C. emotional sehr nahe zu gehen. vermutlich liegt es daran, daß du diese ereignisse nun so sehr auf ihn beziehst. mehr fällt mir dazu leider im moment auch nicht ein. :confused:

    lg darkhorizon
     
  4. DOKTORE

    DOKTORE Guest

    Hi Lotta,

    nun sei doch nicht gleich ungeduldig wenn nicht sofort auf Deinen Beitrag geantwortet wird.
    Ist doch auch ziemlich viel was durchgelesen werden soll - und leicht ist es auch nicht zu lesen.

    Also, ich gehe nur auf die letzten 6 Zeilen deines Beitrags ein.

    Sicherlich mag es Dein Interesse an grenzwissenschaftlichen Betrachtungen sein, was Dich für die Wahrnehmung von "Zeichen" empfindsam macht.

    Unterstellt man einen paranormalen Zusammenhang, ließe sich aus der Geruchsmanifestation des Insulins t h e o r e t i s c h die Nähe des Verstorbenen ableiten.

    Da Ihr Euch aber in der Nähe der Spüle befandet, könnte es auch nur so sein, dass unbrauchbares Insulin (vielleicht nicht verwertbare Restbestände) mangels Verwendung dort entsorgt wurden.

    Sollten sich weiterhin derartige "Zeichen" einstellen, wäre die Fürbitte innerhalb eines Gebets für den Verstorbenen empfehlenswert.

    Aus rein parapsychologischer Sicht wird davon ausgegangen, dass diese Geist-Seele dann noch nicht den Weg in andere Sphären gefunden hat, somit als noch erdgebunden betrachtet wird.

    LG DOKTORE
     
  5. jora

    jora Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    7.534
    Ort:
    Bayern
    Hallo Lotta:)
    Würde ich auch so machen wie DOKTORE schreibt. Erst den Dingen wirklich auf den Grund gehen. Manchmal sehnt sich das Herz danach mit einem lieben Verstorbenen noch mal Kontakt zu haben. Wenn du sicher bist das die Spüle sauber war dann rede mit Ihm und bete für ihn, aus tiefsten Herzen. Sage ihm das alles Gut ist.
    Sei ganz lieb gegrüßt jora
     
  6. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    lotta du hast dir das jetzt mal von der seele geschrieben .beim 2.mal versuch das wesentliche davon auf den punkt zu bringen .wenn ein beitrag so lang ist ,ist man schon leer bevor man überhaupt geantwortet hat.versteh das auch .es hat nichts damit zu tun ,dass keiner antworten will .aber hier gibt es so viele beiträge.nimm das jetzt nicht persönlich.
    d.h.man muss erst eigene energie reingeben inform von konzentration und dann auch sich etwas tröstendes überlegen.das geht einfacher -wenn der beitrag nicht ganz so lang ist -auch wenn man verstehen kann -was da gerade jemand durchmacht.
    alles liebehw
     
  7. haro4

    haro4 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    1
    Ort:
    wolfsburg
    hi also ich finde das war ein zeichen....ich weiss nicht was er dir damit sagen wollte aber er war es bin ich mir ganz sicher....
    jetzt kommt meine geschichte:
    die grosstante von meinem vater hat damals in unserem haushalt mit gelebt...niemand konnte sie so recht leiden ausser ich hatte eine starke bindung zu ihr....zum schluss wo sie nicht mehr so richtig sprechen konnte und nur noch im bett gelegen hatt ...bin ich auch nicht mehr so oft zu ihr hin (was ich heute bereue)kann euch aber nicht sagen wieso das so war..auf jeden fall war es wie eine 2mutter für mich...
    ok als ich dann von der schule nach hause bin dann lag sie da im bett TOT mein vater hat sie gleich mit einem weissen laken zugedeckt das ich sie nicht so sehe...bei der beerdigung war ich auch nicht dabei,weil ich selber nicht wollte...mir ging das so nahe ,,ich konnte einfach nicht...und ich bin fest davon überzeugt das sie mir nicht böse war....aufjeden fall paar tage nach ihrem tod in der nacht ging meine zimmertür auf...ich wurde wach guck zur tür und da stand noch niemand ,aueinmal kam ein kalter wind mir entgegen...dann dachte ich das es ein traum war..hatte voll schiss dann steht eine person in der tür mit einem weissen nachthemd (SIE TRUG IMMER NACHTHEMDEN) ich konnte das gesicht nicht erkennen dann guckte und wartete ich gespannt ob das gesicht zum vorschein kommt...dann kam es ,es war meine grosstante und sie wollte mir etwas sagen..ich hab es nicht verstanden....ich weiss nicht was sie von mir wollte....aber es war sie....seit dem nichts,mehr,von,ihr,gehört
     
  8. Azura

    Azura Guest

    Hallo,

    Nachtodkontakte mit Verstorbenen (Stimme hören, jemand sehen, Parfüm riechen,...) sind nichts Ungewöhnliches - nur leider sind die Beteiligten meist so unaufgeschlossen, dass sie es ignorieren od. es nicht wahr haben wollen.
    Allgemein gilt, dass es nichts Schlechtes zu bedeuten hat, wenn man einen leieben Verstorbeben sieht. Meistens wollen sie uns nur mitteilen, dass es ihnen da wo sie jetzt sind, gut geht.

    lg,
    Diana
     
  9. Huibu

    Huibu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2008
    Beiträge:
    14
    Ort:
    im nördlichen Österreich
    Werbung:
    :trost:Hallo,
    du kannst versuchen mit einen schreibenden Tisch Kontakt mit deinem Freund aufzunehmen. Erhältlich unter www.huibu.at
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen