1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bin ich spirituell??

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Margitta, 29. März 2008.

  1. Margitta

    Margitta Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Plön
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    ich hab da mal eine Frage an Euch, die mich seit längerem immer wieder mal beschäftigt :)

    In meiner Freizeit befasse ich mich zwar mit der Astrologie und mit dem Tarot, aber das will bei mir nicht so richtig klappen bzw. habe nicht die Ausdauer es richtig zu erlernen. Ich weiß zwar vieles, kann es aber nicht umsetzen.

    Bei Telefongesprächen kommt es schon mal vor das ich den Anderen vor mir sehe oder es erscheinen andere Bilder vor meinen Augen, ebenso sag ich Dinge die dann später auch so eintreffen. Ich selber deute das nicht als Hellsicht, aber vielleicht könnt Ihr etwas erkennen. :)

    Gelegentlich spüre ich auch das meine verstorbene Mutter bzw. mein verstorbener Bruder im Raum ist oder mich berühren, aber ich denke das spüren einige von uns ohne jetzt ein Medium zu sein.

    Daher meine Frage an Euch, ist in meinem Radix zu erkennen ob ich spirituell bin und wenn ja in welcher Richtung?

    17.07.1973
    D-Westerland
    19:45 Uhr

    Die sich die Mühe machen, schon mal ganz lieben Dank

    Margitta
     
  2. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    Hi, Margitta.

    Die Statistische Auswertung sagt: eher nicht spirtuell im "herkömmlichen Sinn". Die einzige (!) Parallele mit statistischen Daten: Schriftsteller, Poet.

    Andere Formen der Kunst, Lehrer oder Geistlicher sind deutlich kontraindiziert.
    (nach Gauquelin und Klöckler)

    Neptun in X. -> eine zwar grundsätzlich sehr zweifelhafte Stellung, aber bestens für Medien geeignet (Alan Leo)

    Pluto in VIII. -> das okkulte Haus mit dem okkulten Planeten, da kann es schon zu "tiefem Erfahren" kommen, Hellsehen und ein grundsätzliches Interesse (nicht unbedingt Können!) an "andersweltigen" und esoterischen Themen.
    Da passt Uranus in VIII. auch bestens dazu...
    Und MC in Skorpion -> da wiederholt sich das Thema Pluto in VIII. und der Neptun in X. (obwohl im Schützen) kriegt da auch wieder etwas mit.

    Merkur in Krebs denkt aus unterschwelligem Wissen, geistige Prozesse laufen häufig unbewusst ab und macht empfänglich für "Schwingungen" aus der Umgebung, leicht beeinflussbar.

    Aus diesen Scheibchen würde ich meinen, deine Selbstbeobachtung dürfte ganz gut hinkommen -- für "Wissensdiziplinen" (wie Karten oder Astro) dürfte die Merkur in Krebs Synthese nicht optimal sein, da ist "ahnen" angesagter. Die zuvor aufgedröselten Konstellationen deuten auch eher in Richtung des Spiritismus -- wenn es dich interessiert (Uranus in VIII. :) solltest du dich ruhig mal als Medium bei spiritistischen Sitzungen versuchen -- ob du es emotional aushältst, in den Kellern voller Leichen Dritter herumzumarschieren, musst du mit dem Spiritisten sorgfältig im voraus klären -- da kann man schon in ziemlich finstere Ecken gelangen und dann kommt's auf den Begleiter an, wie man wieder raus kommt...

    Jedenfalls ist es gut, wenn du dich mit diesen Dingen aktiv beschäftigst, denn es ist dir scheinbar gegeben und wenn's "von selbst" überhand nehmen sollte, könntest du leicht eine psychotische Störung vermuten... Dann ist es gut, wenn du dich mit Schutz-Programmen im voraus vertraut gemacht hast, damit du wieder allein rausfindest...

    Also such' dir einen vertrauenswürdigen Begleiter, der dich an die Anderswelt heranführt und dir beibringt, wie du dich dort richtig verhältst, denn letztlich sollst du dich dort allein richtig bewegen können und auch bei Panik-Attacken (und die gibt's da, sei versichert :) die Nerven behalten.

    Unter diesen Voraussetzungen: ready to go

    Die Karten und das andere Zeux kannst bei ebay verticken, das ist wirklich nicht deins. Ah -- vielleicht kannst du pendeln und/oder Rutengehen? Da kenne ich mich nicht aus...
     
  3. Finder

    Finder Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    89
    Ort:
    München
    Hi,


    och kann dir zwar keinen Radix oder sonst was errechnen aber ich weis, das alle Menschen spirituelle Wesen sind.
    Wenn du auf dein Herz achtest, wird es dir deinen Weg klar, deutlich und ohne Umwege zeigen.

    Schönes Wochenende
     
  4. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    AMEN!!!:kuss1:
     
  5. Spacegodzilla

    Spacegodzilla Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2008
    Beiträge:
    166
    btw: 'fucking mental' hört sich zwar an wie ein lob, ist es aber nicht.
     
  6. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Werbung:
    Aha :confused:
     
  7. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Werbung:
    Hallo Margitta,

    Finder hat dazu schon etwas wahres gesagt. Astrologisch kann man primär paranormale Anlagen und Fähigkeiten erkennen, welche jedoch erst dann etwas bringen, sobald sie transpersonal wirken. Ein feiner Unterschied, es hängt daher immer vom jeweiligen Menschen ab, wie er sie entwickelt, auf sie aufmerksam und bewusst wird. Für übersinnliche Fähigkeiten kommen Uranus ( schöpferische Intelligenz ), Neptun ( All-Liebe, Heilen ) und Pluto ( höherer oder göttlicher Wille ) in Betracht. Sobald ein Planet mit ihnen im Aspekt steht, kann so eine latente Fähigkeit geschult werden ( Psychosynthese nach Roberto Assagioli ).

    Ich arbeite mit den Koch-Häusern, weil diese die subjektive Wahrnehmung des Menschen aufzeigen. Dabei stehen bei dir Pluto und Uranus im eingeschlossenen Zeichen im neunten Haus. Eingeschlossene Planeten können nicht von der Umwelt oder den Erziehern geprägt werden. Demnach behalten sie etwas von ihrer ureigentümlichen Reinheit. Deine Sonne steht jeweils mit gestrichelten Aspekten in Verbindung mit Uranus und Pluto. Gestrichelt bedeutet, dass die Sonne beide erreicht, diese aber nicht die Sonne. Aber dadurch wird etwas in Gang gesetzt und diese Aspektlinien können im Laufe der Zeit auch zurückfließen vom neunten Haus.

    Du hast im Radix eine "Rechtschaffenheitsfigur", daran sind Mond, Uranus, Venus und Mars beteiligt, Diese Figur ist mit Trigonen und Sextilen außen blau umrandet und innen findet man zwei diagonale Oppositionen vor. Innen sticht der Schmerz und dieser motiviert dazu anderen zu helfen. Man lernt dadurch auch den eigenen Schmerz zu lindern, und eines Tages ist er verschwunden, indem man echte Lösungswege gefunden hat.

    Deine Sonne steht am Talpunkt im siebten Haus. In dieser Hauszone sind die Energien stark nach innen zum Wesenszentrum gerichtet. Auch hier kann man nicht geprägt werden, aber man fühlt sich nicht selten von der Umwelt unverstanden. Durch das "auf sich selbst zurückgeworfen sein" kommt die Sonne im Laufe des Lebens immer stärker zum Zuge. Vorher geht man nach innen und versucht die Ursachen für vielerlei Dinge zu finden. Mit Jupiter und Mond im zweiten Haus hast du einen starken Habitus an Einfühlungsvermögen und Sinnlichkeit, sowie die Fähigkeit größere Zusammenhänge mit Jupiter zur Synthese zu bringen.

    Mit Neptun im elften Haus findest du sicher immer wieder Freunde und Bekannte, welche deine Feinfühligkeit teilen, oder ähnliche Erlebnisse wie du gehabt haben. Dein aufsteigender Mondknoten im ersten Haus im Steinbock will, dass man den Gipfel selbst besteigt und aus den eigenen Möglichkeiten und Fähigkeiten hervortritt und handelt. Auch dein Mars im Widder ist im dritten Haus eingeschlossen, "Der Porsche in der Garage, und man findet den Schlüssel oft nicht". Aber Mars bedeutet auch Intuition, Spontanität und rasches Handeln, sowie den richtigen Riecher". Vertraue nur deinen Fähigkeiten und unterstelle sie einen inneren Altar.

    Alles liebe!

    Arnold
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen