1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bin ich mein Sternzeichen?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Solis, 25. Juli 2012.

  1. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Werbung:
    Gestern lief einmal wieder eine Sendung im Fernsehen, "Menschen bei Maischberger", die das Thema Horoskope, Handlesen und Tarotkarten hatte. Sie lief ab, wie solche Sendungen immer ablaufen, so dass nach der Sendung weiterhin Fragezeichen bleiben. Es bleibt nach wie vor das harte Motto eines Entweder-Oder bestehen: Ich glaube oder ich glaube nicht!

    Es waren Befürworter und Skeptiker anwesend. Als zum Beispiel gesagt wurde, der Wassermann sei intelligent, wurde kritisiert, dass andere doch auch intelligent sein könnten.

    Und ich bin Ende Juni geboren und soll deshalb ein sensibler Krebs sein, aber intelligent bin ich dann wohl nicht und zur jungfäulichen Kritik neige ich dann genauso wenig wie das Herausfordernde des Widders usw? Umgekehrt würden Widder, Jungfrauen und Wassermänner keine Sensibilität besitzen.

    Also, irgendetwas stimmt da nicht!
     
  2. joppo

    joppo Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2012
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Venlo
    Ja die ausprache uber Wasserman und intellegenz hat mich auch gestort.

    Dass ist betteln um kritik und ol auf das feuer von skeptische ,menschen.

    sowieso mag ich keien diskusionen wo 4 leute gleichzeitig durcheinander quasseln.
    grus
    joppo
     
  3. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.052
    Stimmt genau und ich kann dir auch sagen, was da nicht nicht stimmt.
    Niemand ist nur sein Sternzeichen, es wäre doch völlig absurd so komplexe Strukuren wie die menschliche Persönlichkeit auf eines von zwölf Zeichen zu reduzieren? Im übrigen wäre Astrologie dann eine ziemlich langweilige Angelegenheit.
    Zum Glück gibts aber noch eine Menge Planeten, Fixsterne, Asteroiden, Häuser und Aspekte und dies alles in einen Gesamtzusammenhang zu bringen - das ist Astrologie - und die macht Spass.:)
    Hab leider die Sendung nicht gesehen - aber ich finde es bezeichnend und zunehmend lustig, dass anscheinend jeder astrologische Laie seine unqualifizierten Vorstellungen von Astrologie meint in die Welt hinausposaunen zu müssen.
     
  4. Marie23

    Marie23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    2.350
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    Das ist eh alles nur Selbstbeweihräucherung.

    "Biste was - kannste was."

    Pfff...
     
  5. Azurkind

    Azurkind Guest

    Du (Deine Person) bist dein ganzes Horoskop (Radix). Das Sternzeichen (Sonnenzeichen) ist da nur eine Konstellation von vielen. Auch wenn die wesentliche.
     
  6. Marie23

    Marie23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    2.350
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    Werbung:
    Geil, da war auch noch ne deterministische Kartenlegerin? :D

    Schlimmer kanns doch nimmer kommen.

    http://www.spiegel.de/kultur/tv/maischberger-talkshow-horoskope-handlesen-tarotkarten-a-846215.html

    Marie
     
  7. Azura

    Azura Guest

    Das mit den 12 Sternzeichen ist eben der einzige Aspekt, den die Allgemeinheit von der Astrologie versteht. Eigentlich ja schade, aber selber schuld, kann man nur sagen.
    Ist aber glaube ich ganz normal bei den esoterischen "Disziplinen": Der Normalbürger hat eine mehr als beschränkte Sicht darauf, die er für die absolute Wahrheit hält und versucht nicht mal, sich vom Gegenteil überzeugen zu lassen.
     
  8. Marie23

    Marie23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    2.350
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
  9. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.308
    Ort:
    Coburg
    Die Astrologie (Sternzeichenkunde) ist ein Glaube.

    Wenn Viele an eine bestimmte Sache glauben, dann formt sich eine annähernde Wahrheit.

    Viele glauben aber nicht an die Astrologie, für diesen Kreis trifft's dann auch nicht zu.
     
  10. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.732
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:


    shalom,


    ich habe die sendung leider nicht gesehen...

    es ist abre falsch, ASTROLOGIE mit STERZEICHEN zu verwechseln... und das wird bei solchen Sendungen allzuoft verwechselt. Wie oft es auch wiederholt wird, es gibt immer so "schlaue" Menschen, die diese Unterschiedung nicht machen und dann kann nur Misst entshen.



    Shimon
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen