1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bin ich hellsichtig?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Katy, 25. August 2005.

  1. Katy

    Katy Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    46
    Werbung:
    Hallo,

    ein Bekannter - der selbst gewisse hellsichtige Begabungen hat - sagte mir vor zwei Tagen, ich sei hellsichtig, ich sei eine sehr starke Person und ich hätte einen Seelenpartner. Ich habe ihm bisher immer vertraut, aber hier frage ich mich ob das stimmt, denn es sind ganz neue Informationen für mich.

    1. Ich selbst hatte zwar einmal eine sehr deutliche Vorausahnung (er weiß von dieser nichts) die eintraf, ich wusste dass jm. etwas passiert aber ich wusste nicht was (wen es betrifft wusste ich). Aber wie gesagt, das war nur einmal und hätte auch Zufall sein können. Manchmal konnte ich spüren eine SMS zu bekommen, aber ich wusste nie von wem. Es war eher, dass ich eine bekam, weil ich mir in dem Moment eben eine wünschte. Es ist viel zu wenig passiert um mich als hellsichtig zu bezeichnen. Könnte es wirklich sein eine kleine Begabung dafür zu haben und wenn ja, wie könnte ich sie ausbauen (ich bin 24)?

    2. Ich selbst sehe mich überhaupt nicht als stark an, sondern eher als sehr schwach.

    3. Die Person von der er sprach stand und steht in einer besonderen Beziehung zu mir. Ich habe sie nie gesehen und doch reden wir jeden Tag. Je nachdem wie sich diese Person fühlt, fühle ich mich auch, jedoch denke ich nicht dass es auch umgekehrt der Fall ist. Außerdem distanziert sich diese Person immer mehr von mir. Kann es dann wirklich ein Seelenpartner sein?

    Schreibt mir bitte was ihr darüber denkt. Danke euch.

    Gruß, Katy.
     
  2. Palo

    Palo Guest

    Hallo,

    generell beantworte ich so eine Frage immer ganz gerne mit, hör mal in dich rein. Es mag durchaus sein, dass du eine gewisse Begabung hast.
    Vielleicht ein kleines Tagebuch führen, wo du das, was du hell siehst kurz notierst und dann die Ergebnisse dazu ebenfalls. So bekommst du selber ein Gefühl dafür, was wie ist.

    Du schreibst, du siehst dich selber als eher schwach an, oder meinst du vielleicht eher damit unsicher?

    Einen Seelenverwandten, den man kennenlernt muss nicht zwangsläufig ein Partner fürs Leben sein und vor allem auch niemand, mit dem man eine Beziehung führt. Genauso kann es sein, dass ihr euch nach einer Weile wieder aus den Augen verliert. Seelenverwandte heißt eigentlich nur, dass man sich in früheren Leben schon begegnet ist.

    LG
    Palo
     
  3. triton

    triton Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    155
    Oops! Da muss ich dir jetzt aber mal heftig widersprechen. :angry2:

    @ Katy: Über das Thema Seelenverwandtschaft solltest du Bücher lesen, dich hier informieren, etc.
    Natürlich stimmt Palos Erklärung ein wenig, aber es ist weit mehr als das. Was er beschreibt ist eigentlich eine Karmische Verbindung. Da bestehen Unterschiede.

    Alles Gute euch.
    :winken5:
     
  4. newspirit

    newspirit Guest

    Werbung:
    Liebe Katy!
    Stark und Schwach sind zwei Komponenten einer Einheit die einander bedingen, sowie Tag und Nacht und Sonne und Mond. Der Pfad der Mitte
    ist schmal und entsteht im Laufe der Jahre durch die Arbeit mit der Seele.
    Du hast Dich auf dem Weg gemacht. Wenn Du noch Fragen hast...gerne per pin

    newspirit
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen