1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

bin ich ein Traummedium?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Fishly23, 19. Oktober 2008.

  1. Fishly23

    Fishly23 Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    176
    Ort:
    Wr. Neustadt Bezirk
    Werbung:
    ich bitte vorraus keine blöde bemerkungen wenn ich dieses Thema jetzt anschneide und ich darauf ein hilfe und antwort erhoffe.


    wir österreicher haben erst alle die nachricht vom Tod unseres Politikers Jörg Haider erfahren. Erst Samstag war die Ehrenvolle beerdigung....

    Auch mich so wie auch viele andere österreicher hat die Nachricht schockiert.
    Hab auch durch die Medien sehr viel mitbekommen und auch ich habe viel von Ihm gehalten.
    So abgesehn davon....

    am Freitag den 17.10 also 1 Tag vor der beerdigung...

    also ich habe meist solche erfahrungen immer in meinen Träumen erlebt.. schon des öfteren.
    Diesesmal traf ich Jörg Haider im Traum


    es war nach dem Unfall..
    Ich sass mit im Krankenwagen, es war noch rechts von mir einen Notärztin... es war auf jedenfall eine frau mit Blonden Haaren zu einen Dut zusammengebunden. Jörg Haider lag vor Ihr auf der Trage.....
    ganz ruhig und nicht ansprechbar.

    ich sass links im waagen. Ich dürfte anscheinend nicht sichtbar für die Ärztin gewesen sein.
    Jörg haider fing sich an zu bewegen...
    ich sagte zu Ihm.. Bitte bleib liegen, beweg dich nicht.
    Er sah durch den raum. ich muss eines dazu sagen. er hate äusserlich keinen verletzungen... sah ganz normal und komplett in ordnung und gesund aus.
    Er bewegte sich immer mehr.. ich wieder. bitte hr. Haider.. beweg dich nicht bleib lieben... er hörte nicht...
    ich stupste die Notärztin an... Er ist aufgewacht.. bitte sagen sie ihm das er ruhig lieben bleiben soll.
    Die notärztin hat mich gar nicht wargenommen, als wär ich nicht hier...
    sah auch nicht das Jörg Haider bereits aufgerichtet vor ihr sass...

    kam mir sehr komisch vor...
    ich sagte wieder zu ihm. Bitte bleib doch ruhig lieben, du darfst dich nicht bewegen, dein volk braucht dich doch.
    er sah mich an... nahm meinen Hand... drückte ganz fest zu.. und weinte fürchterlich... er sagte herzzerreissen zu mir : Du hast keine ahnung wie es ist, wenn man gehn muss aber nicht will. Ich will nicht gehn.... und weinte fürchterlich... dabei drückte er meinen hand so stark. Ich war so sehr hingerissen von seinen worten das sorfot bei mir die tränen kullerten.

    Die notärztin hatte von dem alles gar nix mitbekommen, da kam mir der gedanke das wir vielleicht für sie gar nicht sichtbar sien hätten können weil 2 seelen zueinander redetetn.

    ich wachte dann früh morgens auf.
    Irgendwie war der traum sehr eigenartig für mich weil ich auch sehr starkes herzklopfen hatte.
    Ich hatte öfters begegnungen im traum aber die war mit abstands die stärkste aussagekräftigste neben meiner urlioma.

    jetzt meine frage.. hat mir da mein unterbewusstsein einen streich gespielt und ist da doch etwas anders im spiel?

    ich weis für viele wird sich das blöd anhören, wollte es eignetlich gar nicht posten, jedoch gab mir die begegnung sehr zu denken und schaute mir auch das begräbnis mit einen grummelnden magen an...
     
  2. Fishly23

    Fishly23 Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    176
    Ort:
    Wr. Neustadt Bezirk
    will dazu keiner etwas sagen?
    mir ist klar das jeder ne andere meinung zu haider hat, dazu will ich jetzt auch nix wissen... mir gehts hier rein und das esoterische....:schmoll:

    weil ich eigentlich immer nur kontakt mit leuten hatte denen ich zumindest 1 mal begegnet bin...
     
  3. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.536
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    Hallo,

    in den Träumen werden die vielen Sinneseindrücke des Tages verarbeitet, sortiert, bewertet und abgelegt, welche auf uns unentwegt einstürmen. Manche Dinge werden dabei in der symbolhaften Bildersprache der Seele noch näher beschrieben oder mit anderen Tageseindrücken vermengt.

    Wenn dich also eine Sache sehr bewegt, ist es ganz natürlich, dass dies in deinen Träumen zum Thema wird. :)

    Merlin
     

Diese Seite empfehlen